News RAM für Ryzen 3000: G.Skill bietet DDR4-3800 mit CL14 bei 1,5 Volt ab Werk

RYZ3N

Community-Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
8.343

Smartin

Captain
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
3.136
Preislich aber schon ganz schön knackig. Ich meine klar, ist Highend, aber ob sich der 4fache Preis gegenüber "ein bisschen langsamer" wirklich rechtfertigen lässt, ich weiss nicht . Zumal ich auch eher 32 GB (2x16) sets sehen wollen würde. Aber gut jedes Set mehr am Markt ist gut und sorgt im Zweifel für mehr Wettbewerb. :)
 

>|Sh4d0w|<

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.379
Gut, dass ich mir jetzt noch schnell Patriot Viper Steel gekauft habe, denn die Lager für 3600er Riegel scheinen jetzt schon leer zu sein, wenn überhaupt dann zu überteuerten Preisen.
 

[wege]mini

Commander
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
2.256
sehr schöne hardware....

leider nähern wir uns jetzt meiner persönlichen schmerzgrenze immer näher an.

ddr4 3600 cl14 32gb für unter 300 euro, ein b5xx board für 100 euro und eine 3600 cpu für 199 euro und ich muss kaufen, obwohl ich aktuell das zeug echt nicht brauche.

der kleine typ auf meiner schulter mit den hörnern auf dem kopf hört nicht auf zu nerven. :evillol:

wenn das ganze dann zu xmas passieren sollte, hätte das schon einen lustigen background. :heilig:

mfg
 

RYZ3N

Community-Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
8.343

Iser

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
67
Nett, aber hier ist mal wieder ein saftiger Preissprung angesagt - für ein paar kleine Prozentchen mehr bei ein paar Progrämmchen. Für die Differenz zu etwas "langsameren" Riegeln (zum Beispiel TWIX ;) ) kann man sein System insgesamt noch besser aufwerten als hiermit.
 

Vitali.Metzger

Commodore
Dabei seit
März 2013
Beiträge
4.496
Also der Preis für 16 GB ist ja mal ganz schön sportlich. 200€ teurer als mein 32 GB Kit das ich mir letztens geholt habe :freak: Mal auf die Tests gespannt falls welche folgen werden.
 

ZeroZerp

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.315
@Schmadda

Schon der Umstand, dass der 3600CL16 RAM bei einigen Titeln langsamer sein soll, als der Rest und dass im Vergleichstest selbst bei Tomb Raider und Far Cry lt. Beschriftung im Video 3600CL 19 gegen 3600CL 19 getestet wurde, sollte einem Zweifel an der Seriösität des Tests verschaffen.

Zudem fehlen alle zusätzlichen Timings, was den Test restlos disqualifiziert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shririnovski

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.530
Schon schick so ein flotter Ram. Nur der Preis sorgt dafür, dass sich dieser Ram einfach nicht lohnt.
 

ZeroZerp

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.315
@Shririnovski
Wenn Du ein High- End System besitzt, bei dem sich die Leistung nach hinten raus aufgrund von Overclocking potenziert, dann kann sich das durchaus lohnen.

Ansonsten liegt es immer im Auge des betrachters, was "sich lohnen" heisst. Es gibt Leute, die Grafikkarten für über 150€ als nicht lohnenswerte Anschaffung betiteln.

LG
Zero
 

Esenel

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
1.670
Schneller "Luxus"-Ram lohnt sich nicht.


Schon gar nicht für den vierfachen Preis von normalem 3.200er mit CL16.
Wieder dieses schwachsinnige Video ...
Erstens hat der Kerl keine Ahnung was er macht.
Und zweitens sollte jedem klar sein, der sich so teuren RAM kauft, dass er auch selbst noch optimieren muss. XMP setzt die Werte einfach viel zu lasch.

Was sich der Hersteller hier zahlen lässt ist einfach der Binning Prozess. Mehr nicht.
 

givemeajackson

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
256
Also die settings die mein 3000c14 kit bei 1.5 volt auch hinkriegt... Bei dem kit zahlt man nicht für einen besseren bin, sondern nur für ein schnelleres XMP profil, welches durch rohe gewalt erreicht wurd. Würde mich nicht wundern wenn auf den 3600c15 kits bessere chips drauf sind, weil das kit ist bei 1.35 volt validiert. Für ryzen 3000 reicht so ziemlich jedes kit mit samsung b die, weil 3800cl16 machen alle mit. 3200c14 bleibt die beste option. FlareX mit A1 layout für das allerletzte bisschen timing optimierung
 

Redirion

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.176
die 1:1 Fabric mit 3800MHz bekommt man aber meines Wissens nicht ohne manuelles Zutun hin. Einfaches XMP-Profil laden sollte da nicht reichen. Das ist schon "Profi"-Ram.

Auf diesen Punkt und den natürlich damit einhergehenden Garantieverlust von Prozessor und Mainboard sollte eventuell hingewiesen werden.
 

cm87

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
6.143
Schneller "Luxus"-Ram lohnt sich nicht.


Schon gar nicht für den vierfachen Preis von normalem 3.200er mit CL16.
Kann man das als richtigen Test nehmen?
tenor0TMLLAFA.gif


nun zum RAM Kit...
Ich sehe das RAM Kit als absolut überflüssig an. Ich bezweifle, derzeit, dass jede CPU die 1900 MHz auf der IF schaffen wird/kann. Der Preis ist auch mehr als frech... Jedes 3200CL14 Kit kann ebenfalls die 3800CL14 knacken... Man muss halt selbst Hand anlegen, spart sich aber viel viel Geld ;)

Naja - ich steh dem Kit sehr kritisch gegenüber.
 

Falbor

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.151
hab mir meine 4*16GB trident Z royal 3200CL16 für 400€ geholt. der aufpreis auf die 3200CL14 war damals bei 100% => viel zu teuer. ich will garnicht wissen was die 3800CL14 dann kosten werden :freaky:
schon klar, das royal bling bling hat auch seinen aufpreis, trotzdem steht die mehrleistung trotz bling bling in keinster weise zum preis

eh logisch, high end hat seinen preis, aber das is doch überzogen :freak:
 
Zuletzt bearbeitet:
Top