Notiz Steam Herbstaktion: Streaming-Box Steam Link für 5,49 Euro plus Versand

Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.477
#2
Leider kein 4K Stream wie mein SmartTV es kann, für andere TVs aber genial.
Man muss es nicht nur für Games nutzen, sondern kann es auch als Remote Empfänger des Desktops verwenden.
 
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
4.704
#3

M@tze

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.189
#6
@dominic.e

Aber nur per ssh und Kommandozeile startbar, wenn ich das richtig gelesen habe? Also nicht parallel zu Steam und Kodi aus dem Big Picture Mode raus starten, oder?

Wie ist die Performance von Kodi auf dem Steam Link? Habe mein Kodi momentan noch auf einem Raspi 2 laufen...
 
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
4.704
#7
Ich habe selber leider keinen Steam Link, habe es nur gesehen, dass es gehen soll. Aktuell scheint wohl ein Bug drin zu sein, weswegen man es über ssh starten sollte.
Weitere Infos kann ich dir leider nicht geben :(

Wollte mir einen Steam Link bei der Gamestop Aktion holen, aber die Mitarbeiter haben in voller Länge versagt :D
 

Sennin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
306
#8
Kann der Link eigentlich auch per WLAN betrieben werden? Glaube ich hab mal gelesen, dass ein vernünftiges Spielen nur per LAN möglich ist. Kann das wer bestätigen?
 
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
4.704
#9
Das Teil hat WLAN AC, gehen tut das, ja. Wie gut weiß ich aber nicht :D LAN ist aber nur 100MBit
 

jlnprssnr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
418
#10
@M@tze: Normalerweise tauchen die mit dem SDK entwickelten nativen Apps auf dem Homescreen des Link auf, von dort kann man sie mit dem Controller anwählen. Kann sein, dass Kodi ein Sonderfall ist. Zur Performance: Der Link gleicht dem originalen RasPi bzw. dem Chromecast, also 1x1GHz. Daher läuft das Menü von Kodi auch nur in 720p. Videos werden aber in 1080p decodiert.

@Sennin: Ja, geht auch per Wlan. Hängt natürlich sehr vom Setup ab, bei starken 5GHz-Netz ist das schon brauchbar, wenn der Fernseher nicht auch noch zu viel Input-Lag hinzufügt.
 

Bu][e

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
75
#11
Ich habe meine Steam-Link-Box momentan per WLAN angeschlossen, jedoch steht der AP direkt daneben.
Der Bildaufbau ist meines Erachtens flüssig. Teilweise ein bisschen unscharf durch die Bildkompression; Witcher 3 möchte ich so nicht spielen. Spiele mit einfacherer Grafik gehen jedoch (spiele momentan an Thief (2014)).
Der Sound ist gelegentlich am ruckeln, was bei Wireless der Fall sein kann, wie ich gelesen habe.
Ich werde das Ding nächstens definitive ans Netz hängen und nochmals testen.
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
809
#14
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.456
#15
Kann der Link eigentlich auch per WLAN betrieben werden? Glaube ich hab mal gelesen, dass ein vernünftiges Spielen nur per LAN möglich ist. Kann das wer bestätigen?
steam link user here: ja, theoretisch ist es auch über WLAN möglich und testhalber hatte ich es auch mal dran. ABER (ein ganz großes aber) es gibt merkliche latenzen bei schnellen spielen (zB Rocket League und Grid2 getestet) oder eben Artefakte (zB Witcher 3). Die Telltale-Spiele (TWD / Wolf Among us) funktionieren. ich kann dir wirklich nur das kabelgebundene ans herz legen :)
ansonsten ist es für couchcoop preeetty cool. beachte allerdings, dass es nur DREI usb ports gibt. der vierte spieler müsste dann per bluetooth (steam controller oder ps4) angeschlossen werden.
 

n8mahr

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.582
#16
Das Teil ist genial. Jeder, der seinen PC in nem anderen Raum hat - zugreifen.
Anbindung per WLAN ist suboptimal, aber möglich.
Habe das Teil mit 4 Steam-Controllern über Lan angebunden. Einfache Einrichtung. Einfach schön vonner Couch zocken wie mit ner Konsole. Top!

PS: Die neuen xbox-Controller mit Bluetooth funktionieren auch ootb.
 
Zuletzt bearbeitet:

hex_

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
123
#17
Das Angebot klingt verlockend. Kann jemand für mich noch einmal zusammenfassen, was damit alles möglich ist? Spontan fallen mir folgende Einsatzgebiete ein:

- PC Bildschirm über Netzwerk auf TV streamen
-- Steamspiele (sollte gehen)
-- Spiele ohne Steam?
-- Filme (z. B. über Amazon-Webseite oder Youtube)?

- Ich kann meinen PC in einem vom TV getrennten Raum lassen, den Inhalt auf den Link am TV streamen und meinen kabel XBOX 360 Controller an den Steamlink anschließen? Und mit diesem Kontroller dann meinen PC steuern?

- Ist das ganze vergleichbar mit der Miracast Funktion vom Amazon-Fire-TV-Stick?
- Welche Vorteile hätte ich mit der Link-Box gegenüber meiner derzeitigen Lösung mit einem 20 m-HDMI-Kabel? Selbsteinschätzung: Den Kontroller-Anschluss an der Link-Box?

Danke für die Antworten.
 

n8mahr

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.582
#18
- Welche Vorteile hätte ich mit der Link-Box gegenüber meiner derzeitigen Lösung mit einem 20 m-HDMI-Kabel? Selbsteinschätzung: Den Kontroller-Anschluss an der Link-Box?

.
Eigentlich hast du dir die Antworten schon gegeben. Wenn du wahlweise noch eine BT-Tastatur an den Link anschließt, kannst du deinen PC ganz normal bedienen.
Vorteil : funktioniert auch per WLAN. Und ein Lan Kabel ist deutlich dünner und billiger als 20m hdmi.
Nachteil: Die Bildqualität ist nicht genau so hoch (Fragmentierung möglich wenn Netz-Geschwindigkeit nicht ausreicht).
Wenn du also schon ein HDMI-Kabel hast, hast du die technisch bessere Verbindung.
Bei mir müsste ich über 30meter HDMI-Kabel ziehen, Plus das Problem wie ich die Controller anbinde - da stellt sich die Frage für mich nicht mehr.
 

jlnprssnr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
418
#19
Steamspiele: Ja
Spiele ohne Steam: Ja, am besten die .exe als "nicht-Steam-Spiel" hinzufügen und gucken, dass das Overlay funktioniert
Filme: Amazon weiß ich nicht wegen DRM, VLC z.B. sollte definitiv gehen
-PC im anderen Raum & mit Controller am Link steuern: Ja!
-Vergleichbar mit Miracast? Ich weiß nicht genau, wie Miracast funktionert, aber Valve greift das Monitorsignal aus der GPU ab und encodiert dieses als H.264-Stream an den Link
-Vorteil: Ja, Controller-Anschluss (Der Steam Controller kann sogar direkt mit dem Link pairen, da dieser den Receiver integriert hat). HDMI-Kabel hat natürlich weniger Latenz, welche durch die En- und Decodierung entsteht.
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
809
#20
Ich würde mal behaupten, dass das 20 m HDMI-Kabel die besseren Latenzen hat. Wenn du bsp. Shooter spielen möchtest, dann ist das samt aktiver USB-Verlängerung wahrscheinlich die bessere Lösung. Zum Surfen, Filme streamen oder für Spiele, bei denen die Latenz nicht so wichtig ist, ist es eine gute Alternative. Aber wenn das HDMI-Kabel schon liegt, hast du mit dem Steam-link gegenüber einem zusätzlichen aktiven USB-Kabel oder gut funktionierender Funk-Tastatur und -Maus mMn keine wirklichen Vorteile.
 
Top