News WD Gold: Erste 18-TB-Festplatte im Handel gelistet

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.252

3125b

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.577
Hoffentlich ist die wirklich golden. Bei dem Preis wäre zumindest eine Titan-Nitrid-Beschichtung drin.
Dann hat man wenigstens was fürs Auge, wenn sie schon kein RGB hat :)
 

Häschen

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
7.908
Golden gefärbter Aufkleber ja
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.946
Teuerste HDDs vs billigste SSDs. Wenn man diese beiden vergleicht sind die Preise nicht mehr zu weit weg. Nur noch Faktor 3? Vor gar nicht zu langer Zeit lag sie wo? 30?
 

cyberpirate

Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
7.923

Hayda Ministral

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
5.170
Meine erste HDD (Seagate ST-124) hatte 20 MB. Der Kauf meiner ersten HDD mit 20 GB war....ein Ereignis.
Ich denke, ich hole mir meine erste HDD mit 20 TB sobald sie verfübar ist. Alleine schon um das Gefühl zu genießen :-)
 

DKK007

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
705
Was ist denn mit einer "Zeitbeschränkten Fehlerkorrektur" gemeint?
Klingt irgendwie nicht gut.
 

rysy

Ensign
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
153

Bigeagle

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
631
Was ist denn mit einer "Zeitbeschränkten Fehlerkorrektur" gemeint?
Klingt irgendwie nicht gut.
Das heißt dass die Platte nach einer bestimmten Nutzungsdauer sämtliche Korrektur von Hardwarelesefehlern einstellt und praktisch nur noch Quark aus der Schnittstelle kommt :p

Nein, da gehts darum dass die Fehlerkorrekturversuche der Platte eine maximalzeit haben um in einem Verbund, oder bei geforderter Mindestschreibrate nicht alles aufzuhalten um auch wirklich ganz sicher zu gehen dass etwas nicht doch noch funktioniert.
:D
 

Speichenrad

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
10
Welche Kapazitäten haben denn HDD `s für juristische Personen? Allein YouTube generiert wieviele TB täglich? Wo wird all das gespeichert?
 

Moep89

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.071
Schön zu hören, dass es weitergeht, aber zu den Preisen wirklich nur für wenige interessant. 650€ sind 36€ pro TB. Das ist einfach irre. Ich bin so dermaßen froh, dass ich eine Seahawk AI 14 TB für schlappe 324€ erwischt habe, als die plötzlich temporär so günstig waren. Das waren 23€ pro TB und damit unschlagbar.
Die Platten kommen einfach nicht mehr hinterher mit der Größe. Die Inhalte werden schneller größer als die Platten. Besonders, wenn man Platten nicht zu Mondpreisen kaufen kann/will.
 

Trippley

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
20
Damit könnte ich mal so langsam meine 1TB Platten im Unraid Server ersetzen. Wenn es jetzt auch noch Richtung Angebotspreise geht mit 16€ pro TB wäre es super.

Bis dahin werden noch 14TB und 12 TB Platten gekauft.
 

Häschen

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
7.908
Bei der Größe würde ich aber direkt zwei kaufen um sie in RAID1 zu nutzen, auch wenns komisch klingt.
Der Datenverlust bei Defekt bei einer 18TB Platte die voll belegt ist, ist ja riesig.

Für mich kommen solche Größen gar nicht in frage, weil nun mal die Ausfall raten bei Festplatten nicht gerade gering sind.
Manchmal braucht man nur falsch gucken und head crash eine Woche später.

Sollen endlich aufhören Festplatten zu produzieren damit die SSDs billiger werden.
Riesige Größen sind bei SSDs( größer als bei einer festplatte ye möglich sein werden ) auch machbar nur zurzeit extrem teuer.
 
Top