Notiz World of Tanks: Letzte Frontline-Episode mit Tauschoptionen

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
12.369

MuffiFM

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
365
Noch ein letztes Mal Prestige abschließen und ich bin endlich durch. Wenn ich nicht unbedingt den 9er haben wollte, hätte ich schon lange abgebrochen. Wenigstens gabs gut Credits dafür. :rolleyes:
 

Fab0r

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
321
Lohnt es sich seine prestige zu sparen für nächstes Jahr? Schaffe vllt die Tage den St A für 6 Punkte, weiß aber nicht ob er was taugt... In der heutigen Meta
 

50/50

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
269

Begu

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.639
Lohnt es sich seine prestige zu sparen für nächstes Jahr? Schaffe vllt die Tage den St A für 6 Punkte, weiß aber nicht ob er was taugt... In der heutigen Meta
man kann die Punkte nicht für nächstes mal sparen. Wählt man nichts, wird irgendwann im Dezember automatisch gegen Gold + Anleihen getauscht.

Spielt diesen unfairen Modus bei dem man immer dranbleiben muss überhaupt jemand?
Der Modus ist fairer als alles andere, was sie bisher zustande gebracht haben. Frontline EP sind nur davon abhängig wie "gut" man selbst ist, egal ob Verlierer oder Gewinner. Außerdem gibt FL unglaublich viele credits. Mir hat der Modus richtig viel Spaß gemacht.
 

jabberwalky

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
876
Lohnt es sich seine prestige zu sparen für nächstes Jahr? Schaffe vllt die Tage den St A für 6 Punkte, weiß aber nicht ob er was taugt... In der heutigen Meta
Habe mir den Panzer bei der letzten Saison geholt.
Ich habe viel Spass damit und fahre ihn auch gerne.
Bin aber generell besser mit "den nicht so angesagten" Panzern.
Für viele scheint er aber nicht das Gelbe vom Ei zu sein.
 

MuffiFM

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
365
Wieviel Zeit investierst du da so? 😄
Ich hab in WoT bestimmt 2 Jahre Zeit versenkt aber irgendwann war die Luft raus 😅
Schon sehr viel auf Frontline bezogen, aber das rührt eher daher, dass ich die Frontlinewochen teilweise habe ausfallen lassen, weil keine Zeit oder einfach keine Lust auf den Modus. Dann musste ich auch schon zweimal Prestige in einer Woche machen.
Mit den 10 Frontlinebuffs mit 200% Frontline-Erfahrung, die man sich eine Woche vorher immer ganz einfach erspielen kann, geht es aber deutlich schneller.

Spielt diesen unfairen Modus bei dem man immer dranbleiben muss überhaupt jemand?
Eigentlich ist das sogar einer der fairsten Spielmodi meiner Meinung nach. Gerade wegen der Beschränkung auf eine Tier-Stufe.
Ändert aber nichts daran, das es sich recht schnell abnutzt, gerade wenn man den letzten Panzer freischalten will. Dann geht der Spaß durch den Grind, zumindest bei mir, doch verloren.
 
B

BastianDeLarge

Gast
Frontline ist der Hammer, absolut geil zum Kredits farmen.

Ich finanziere mir diese Woche noch 1-2 10er damit, entweder den K-91 oder TVP T 50/51.

Prestige tausche ich gegen Gold ein, außer dem Phase und dem Emil 1951 sind die anderen 2 Kernschrott.

Viel wichtiger, es macht einfach Spaß da das reine Spiel im Vordergrund steht, die Schwarz/Roten Bots können lernen und jeder profitiert.

Immer schön mit dem Caernarvon AX anfangen, dann gehts zu Progetto, Loraine und M41D :)
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

SavageSkull

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7.229
Frontline ist der Hammer, absolut geil zum Kredits farmen.
Als ich mal drauf geachtet habe konnte ich nicht sagen, dass ich über Frontlinie spürbar mehr eingenommen hätte, als ich es mit 3-4 runden in der gleichen Zeit hätte.

Gold ist mittlerweile auch nicht mehr viel wert da der Satz für Premiumzeit eher schlecht ist, im Vergleich Premium direkt im Shop zu kaufen. Interessante Premiumpanzer bekommt man nicht für Gold und dann bleibt nur noch das ausbauen von Stabi, Ansetzer und Co und dafür braucht man keine großen Mengen an Gold.

Ich spiele in letzter Zeit eher seltener, da ich der Meinung bin, dass zwischen 19:00 und 22:00 vorwiegend Tomaten fahren und ich vorher keine Zeit zum Spielen habe.

Die Frontlinie Prestige Dinge habe ich gar nicht probiert, da der (Zeit-) Aufwand viel zu groß ist um irgendwas zum bekommen. Bin ja nichtmal Stufe 30 bei Frontlinie.
 

MuffiFM

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
365
Als ich mal drauf geachtet habe konnte ich nicht sagen, dass ich über Frontlinie spürbar mehr eingenommen hätte, als ich es mit 3-4 runden in der gleichen Zeit hätte.
...
Ohne das jetzt mit Zahlen belegen zu können, kommt mir das schon so vor, dass man mit Frontline sehr gut Credits macht.
Das liegt aber mit Sicherheit auch an den 30 Stufen die man für Prestige in Frontline macht und das bis zu 10 mal. Beim erreichen eines neuen Levels gibt's oftmals Credits obendrauf.
Wer mit Prestige 10 Frontline "abgeschlossen" hat, für den wird sich das für Credits wohl nicht mehr so rentieren, eben weil die Levelbelohnungen fehlen.
 

Zockmock

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
644
Spielt überhaupt noch jemand diesen WOT Müll ??
Ich habe auch im Laufe des Jahres aufgehört, nehme nur die Twitch Prime Sachen mit.
Ankündigen machen sie wie Weltmeister und hier und da mal Sandbox und Entwicklertagebuch.
Prio haben immer nur premium Panzer, spielerisch tut sich meines Erachten einfach zu wenig bis gar nix.
Das Spiel steckt einfach fest.
 
B

BastianDeLarge

Gast
Spielt überhaupt noch jemand diesen WOT Müll ??
Jetzt Gerade 45.000 Spieler auf den 2 EU Servern.
Ansonsten 100.000+ Spieler auf den 2 EU Servern.
Gleichzeitig.

Verrat mir bitte deinen In-Game Namen in WoT, ich möchte mir deine Stats anschauen so das ich die Art und Weiser deiner Frage besser einschätzen kann.

Als ich mal drauf geachtet habe konnte ich nicht sagen, dass ich über Frontlinie spürbar mehr eingenommen hätte, als ich es mit 3-4 runden in der gleichen Zeit hätte.

Gold ist mittlerweile auch nicht mehr viel wert da der Satz für Premiumzeit eher schlecht ist, im Vergleich Premium direkt im Shop zu kaufen. Interessante Premiumpanzer bekommt man nicht für Gold und dann bleibt nur noch das ausbauen von Stabi, Ansetzer und Co und dafür braucht man keine großen Mengen an Gold.

Ich spiele in letzter Zeit eher seltener, da ich der Meinung bin, dass zwischen 19:00 und 22:00 vorwiegend Tomaten fahren und ich vorher keine Zeit zum Spielen habe.

Die Frontlinie Prestige Dinge habe ich gar nicht probiert, da der (Zeit-) Aufwand viel zu groß ist um irgendwas zum bekommen. Bin ja nichtmal Stufe 30 bei Frontlinie.
Kredits:

Also pro Runde mache ich so 250.000 Kredits Netto, also Gewinn.
(Ohne Kreditsbooster! - davon habe ich leider gerade keine :()
Innerhalb von einer Stunde kann ich 3 Runden starten.
Da kommen nochmal 75000-150000 hinzu als Stufen Belohnung

Je nachdem mache ich so 500.000-750.000 Kredits pro Stunde

Gold:

Mein Prestige, tausche ich gegen Gold um, welches ich dann einsetze wenn EP Event ist um Erfahrung umzuwandeln. So wie derzeit wo man für 1 Gold = 40 Erfahrung bekommt.

Allgemein:

Kapitän schafft in einer durschnittlichen Runde jeder, er muss nicht Gut sein, Gewinnen oder Verlieren ist ja auch egal. Es geht nur um die eigene Leistung, man ist von niemanden und keinem Team Erfolg abhängig.

Man sollte natürlich die RICHTIGEN Fahrzeuge auswählen, über EBR Hanseln und TS-5 Fahrer lache ich mich immer schlapp, DPM und Mobilität sind realtiv wichtig.
Man darf natürlich auch keine Prem. Mun. nehmen, ist mit den richtigen Tanks auch nicht nötig.

Zusätzlich landet ne Menge Erfahrung auf den Fahrzeugen, ich pushe damit auch meine Besatzungen.

Ich habe gerade eine Runde gemacht die ganz Okay war.
Ging so 20-25 Minuten.

288.246 Netto + 39.168 Kredits für die Eiserne Reserve.
23.268 Erfahrung auf meinen Panzern.
+ Besatzungserfahrung

Entscheide selbst ob sich das lohnt für 20-25 Minuten Einsatz.

Ich denke die Zahlen sprechen deutlich für sich.

Siehe Screen.

Ich wünsche euch eine schöne Woche.
 

Anhänge

Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

SavageSkull

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
7.229

commandertabel

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
117

Zero_Point

Banned
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
2.123
Was ist daran unfair. Man muss ja nicht gewinnen um General zu werden
Der Modus ist fairer als alles andere, was sie bisher zustande gebracht haben. Frontline EP sind nur davon abhängig wie "gut" man selbst ist, egal ob Verlierer oder Gewinner. Außerdem gibt FL unglaublich viele credits. Mir hat der Modus richtig viel Spaß gemacht.
Unfair, weil man die fetten Belohnungen wie Münzen nur dann bekommt, wenn man jede Episode erfolgreich gespielt hat. Verpasst du eine, hast du Pech gehabt und fängst wieder von vorne an. So habe ich das jedenfalls verstanden.
 
B

BastianDeLarge

Gast
Unfair, weil man die fetten Belohnungen wie Münzen nur dann bekommt, wenn man jede Episode erfolgreich gespielt hat. Verpasst du eine, hast du Pech gehabt und fängst wieder von vorne an. So habe ich das jedenfalls verstanden.
FALSCH.

Wieso schreibst du sowas wenn du doch gar nicht weist woraum es geht.

Das geht das ganze Jahr über/lang.

Frontline hat extreme Vorteile, für jeden.
Ich habe es oben ausführlich beschrieben.

Und jede muss man nicht "erfolgreich" spielen, nach 1/2 Wochen hätte ich mir den ersten Tank holen können.
Die Stufen nimmt man in jeden Monat mit, + die ganzen anderen extrem Vorteile abgesehen von den Belohnungstanks. Das kann jeder mit seinem Tempo machen wie er will.

+ ES MACHT VIEL SPAß
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
27.923
Immer schön mit dem Caernarvon AX anfangen, dann gehts zu Progetto, Loraine und M41D
Die gab es entweder gegen richtig viel Echtgeld oder Ingame Aufwand.

Persönlich kann ich Frontline vor allem dafür empfehlen, überwiegend normale Tier8 Gefechte wie vor 2-3-4 Jahren zu erleben. Meinem Gefühl nach zu urteilen behandeln zu viele Leute den Frontline-Modus wie Arbeit oder Religion. Wie immer ist das natürlich Geschmackssache.
Wer voll in das Game involviert ist und sowieso Premium und (passende) Premium-Panzer hat, sahnt dort doppelt und dreifach ab.
 
B

BastianDeLarge

Gast
Die gab es entweder gegen richtig viel Echtgeld oder Ingame Aufwand.

Persönlich kann ich Frontline vor allem dafür empfehlen, überwiegend normale Tier8 Gefechte wie vor 2-3-4 Jahren zu erleben. Meinem Gefühl nach zu urteilen behandeln zu viele Leute den Frontline-Modus wie Arbeit oder Religion. Wie immer ist das natürlich Geschmackssache.
Wer voll in das Game involviert ist und sowieso Premium und (passende) Premium-Panzer hat, sahnt dort doppelt und dreifach ab.
Da gebe ich dir absolut recht, mit allem. Ich habe ja weiter oben viele Vorteile aufgezählt aber auch wenn man das alles streichen würde so hätte man immer noch sehr viel Spaß.

Frontline fetzt einfach weil die Panzerschlachten auf gleicher Tier Stufe im Vordergrund stehen, keiner ist gezwungen, jeder kann sich probieren und profitiert.
Es fließt in keine Statistik mit ein.

Für Anfänger, Gelegenheitsspieler und Profis nur Vorteile.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Top