Bericht Apple Pay & Android Pay: Ein Überblick zur Situation der Bezahldienste in Deutschland

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.271
Gemessen daran, wie pompös die Bezahldienste Apple Pay und Android Pay 2014 und 2015 angekündigt worden waren, müsste der Kaffee schon wie selbstverständlich mit dem Smartphone bezahlt werden. Doch das ist nicht der Fall – nur warum? ComputerBase hat bei Apple, Google und den Banken zum Marktstart in Deutschland nachgefragt.

Zum Bericht: Apple Pay & Android Pay: Ein Überblick zur Situation der Bezahldienste in Deutschland
 

dominic.e

Commodore
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
4.952
Ich finde es ehrlich gesagt Schade, dass es bei uns in Deutschland wieder so lange dauert. (Wenn es denn überhaupt iwann mal kommt).

Man kann es ja momentan sehen, dass fast überall nach und nach die Terminals ausgetauscht werden zu NFC-fähigen Geräten. Würde mich echt freuen iwann bei [den großen FastFood Ketten :D] einfach nur schnell das Handy zu zücken und auf das Terminal zu schmeißen :daumen:

Mal schauen wie viele hier wieder rumheulen werden, wie es eig immer ist, wenn es ums kontaktlose bezahlen geht.
 

blablub1212

Commodore
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
5.060
Ich finde das nicht nur schade sondern auch traurig. Aber hier ist halt leider alles #Neuland ...
 

Mars2k8

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
319
Naja bis gerade in Deutschland jeder Kiosk, Imbiss, Laden usw. bargeldlose Zahlung akzeptiert und auch sonstige Sachen die man im Portmonee hat digital werden und man sich das Portmonee somit ersparen kann, werden noch Jahrzehnte vergehen. Deutsche sind halt sehr zögerlich was das bargeldlose Zahlen angeht, zumal wir halt unsere eigenen Bezahlsysteme haben.
Und rein sicherheitstechnisch ist es sicherlich nicht sinnvoll, alles auf's Smartphone zu verlagern... erst recht nicht solange Handybetriebssysteme nicht instant gepatched werden sondern meist veraltet sind.
 

nicoc

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
10.733

Brom

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
348
Hier in Australien gibt es von den größten Banken Apps für Onlinebanking (wie in Deutschland), aber mit integrierter Bezahlfunktion. Überall wo man kontaktlos mit Visa Paywave oder dem System von Mastercard bezahlen kann, klappts auch mit dem Smartphone. Und diese NFC-fähigen Kartenterminals gibt es überall. Jeder Händler, der etwas verkaufen will, hat auch so ein Terminal und 90% davon sind NFC-fähig. Also trotz fehlendem Support von Android Pay ist das ganze direkt von den Banken verbreitet. Warum können deutsche Banken das nicht auch so machen? Die Systeme von Visa und Mastercard sollten ja die gleichen sein.
 

Rockhound

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
1.073
Wenn ich im Kaufland meinen kleinen Einkauf (<25€) mit der VISA Karte kontaktlos bezahlen möchte staunen die Verkäufer(innen) noch. Die werden hier nicht mal geschult :( . Immer wollen die mir auch meine VISA-Karte aus den Händen nehmen und sind dann schon beleidigt wenn ich das nicht zulasse.
Das bezahlen mit dem Smartphone wäre schön. Hoffentlich kommt das bald.
 

Lilz

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.380
Ich mag Bargeld und hoffe es bleibt uns noch lange lange Zeit in dem aktuellen Umfang erhalten.
Auf die Sicherheitslücken, Hacks, Phising-Aktionen, leeren Akkus, lückenlose Protokollierung meines Geldtransfers, Verkauf meiner Daten bezüglich meines Kaufverhalten, usw kann ich noch ne Weile verzichten.. bin halt altmodisch.
 
D

Don Kamillentee

Gast
Wir warten noch, bis wir mit unseren Gedanken bezahlen können ;) Dann läuft alles automatisch, der Händler packt die Waren ein und wenn man nachhause kommt, liegt die bereits in der Paketbox!

Wozu Apple/AndroidPay mit veralteter Technik - da muss man ja ein "Smartfon" mitschleppen :(
 

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.758
Ja, so sind sie die Deutschen. Innovationsmuffel :) Ich würde gerne alles per Smartphone bezahlen können, aber das klappt ja heutzutage nicht einmal per Kredit- oder EC-Karte. Wie soll das dann per Smartphone klappen?
 

dominic.e

Commodore
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
4.952

D708

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.004
Ich glaube, dass hängt generell eher mit der Deutschen Mentalität zusammen. Wenn man nach Australien fährt, werden da selbst Parkuhren für 75cent mit Kreditkarte bezahlt. In den USA wird man mit Bargeld komisch angekuckt. Auch dort ist das Bargeldlosezahlen viel weiter durchdrungen durch die Gesellschaft und bei uns....
Ich sehe es ja selber bei mir, wenn einer vor mir bei Aldi 5 Milchtüten kauft und der die Karte zückt, halte ich den im ersten Moment auch für bescheuert. Mir hat man noch beigebracht, nur was du im Portmonee hast, kannst du ausgeben.

Alleine der Unterschied in den 50er in den USA und hier in DE. Bei uns gab es Lohntüten, bei denen gab es Schecks.

Abschließend: ich finde es auch persönlich suspekt mit dem Handy zu bezahlen. ich finde die Teile nicht so sicher, dass ich denen mein Geld anvertraue. Wenn die einen VerSicherung drin haben, wie Kreditkarten, würde ich es Vielleicht auch benutzen, aber so....
 

Mars2k8

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
319
@lilz: Ich würde das nicht altmodisch nennen... du sprichst da mehrere sehr gute Gründe gegen bargeldloses Zahlen an. Mich müsste man auch erstmal mit extrem guten Vorteilen (Zeitersparnis sehe ich jedenfalls nicht wirklich) und sicheren Smartphonebetriebssystemen überzeugen, bevor ich überhaupt darüber nachdenke, mit dem Smartphone zu bezahlen (ich bezahle ja nichtmals mit Karte, da ist der Sprung zum Smartphone eh sehr weit).
 

Hanfyy

Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
2.121
:'D meine EC- und Masterkarte wurden beide erst letztes Jahr von der Bank ausgetauscht gegen neue Karten mit NFC....
Auch ein nettes schreiben lag bei, wie viele Geschäfte das bereits akzeptieren...

Haken an der Sache:
Aus Sicherheitsgründen kann man
1. Nur bis glaub 50€ per NFC bezahlen und
2. ist das eine reine prepaid Funktion.. (gut, man kann es automatisch bei unterschreiten von 25€ waren es glaub auffüllen lassen aber trotzdem lächerlich...)

Mal eben Volltanken und mit NFC bezahlen geht also nicht
 

Infect007

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.576
Mir wäre es lieber, wenn in Deutschland endlich mal das kleine Münzgeld angegangen wird...
Ich habe echt kein Bock mehr auf die scheiß roten Münzen.
Einen 1- und 2-Euro Schein wäre auch was Feines
 

Pandora

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.348
Bargeldlos zahlen ist ja ganz schön, aber wenn ich mich dadurch der Willkür irgendwelcher US-Konzerne ausliefern muss. Man denke nur mal an den dauernden Zirkus mit PayPal und stelle sich mal vor das man bei einem solchen Unternehmen ein richtiges Konto hat. Da ist die reine Zahlungsabwicklung aktuell zwar noch weit entfernt, nur sollte man bei sowas immer berücksichtigen wo es hinführt.

Zumal ich mich auch frage wie groß der Komfortgewinn überhaupt ist, wenn die Hädnler/Banken sowieso auf aktuelle EC-Terminals wechseln und die Infrastruktur aufbohren. Dazu kommen noch die neuen Karten die bei kleinen Beträgen auch keine Pin/Unterschrift mehr verlangen und teils auch mit NFC funktionieren.

Da habe ich lieber eine EC/CC dabei und darf mein Handy weiter rooten (das scheint google ja nicht zu wollen, wenn man mit Android Pay zahlen will) und und muss mir um ein Sicherheits/Daten-leck weniger Gedanken machen.


BTW: Funktionieren tut Apple Pay aber in Deutschland schon bei vielen Einzelhändlern mit den neuen Terminals. Zumindest bei Rewe, Aldi bzw allen mit den neuen Terminals die NFC und CCs können soll es wohl gehen.
 

Autokiller677

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.470
Ich mag Bargeld und hoffe es bleibt uns noch lange lange Zeit in dem aktuellen Umfang erhalten.
Auf die Sicherheitslücken, Hacks, Phising-Aktionen, leeren Akkus, lückenlose Protokollierung meines Geldtransfers, Verkauf meiner Daten bezüglich meines Kaufverhalten, usw kann ich noch ne Weile verzichten.. bin halt altmodisch.
In gewissen Rahmen stimme ich dem zu.

@Topic:

Wen wunderts, dass es nicht voran geht - Apple Pay, Android Pay, Samsung Pay. MyWallet, Vodafone Wallet etc. pp. Eigene Apps von Netto und co. Sparkasse weigert sich mit girogo auch noch was Internationales zu machen und kocht wie mit EC-Karten wieder das eigene deutsche Süppchen. Statt dass weltweit mal ein Standard definiert wird (hat bei E-Mails, Telefon und SMS ja auch irgendwie geklappt) spielt hier jeder wieder selber Schöpfer - wo das hinführt, sieht man ja aktuell bei Messaging Diensten.

​Ich hab mich schon gefreut, als bei Aldi im Sommer kontaktloses Zahlen eingeführt wurde - bis mir dann auffiel, dass dort nur Mastercard / Visa gehen, und das dicke "kontaktlos" Symbol auf meiner EC-Karte nur girogo bedeutet - dass ich bisher noch nirgendwo in freier Wildbahn gesehen hab.
 

auna

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.311
Ja, bequem soll es sein, aber selbstverständlich auch zuverlässig... Heute braucht man ja kaum noch Bargeld... Mit diesen Aussagen erreicht man ca. 10 % der Konsumer. Für die meisten gilt aber: Sicherheit. Wie lange ist so ein System sicher? Wer haftet bei Missbrauch und Schaden? Abgesehen von dem technischen Schickimicki: Ein Moment der Kommunikation mit dem Gegenüber, beim bezahlen an der Kasse, ist doch ganz natürlich und menschlich, soll das auch noch wegfallen, im Namen des Fortschritts? In den USA gibt es noch am meisten Betrügereien mit Zahlungsmitteln, ob die als Vorbild taugen?

Ich bleibe bei: "Nur Bares ist Wahres" :D
 

OdinHades

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.826
Dass es Leute gibt, die sich bei so etwas empfindlichen wie Geld tatsächlich trotz aller Sicherheitsskandale, verrückten Hackern und Co. auf ein Smartphone verlassen wollen, verblüfft mich geradezu. Aber gut, wie soll man auch sonst die personalisierte Werbung von Apple und/oder Google erhalten. =P

Nur Bares ist Wahres.
 
Top