News Destiny 2: Bungie enthüllt Roadmap für 2018

Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
3.877
#2
Ich wollte es mir auch kaufen, aber irgendwie sind gefühlt die Spielerzahlen stark gesunken und dann habe ich es doch gelassen.
Eigentlich mag ich solche Art Spiele sehr sehr gerne, allerdings nur wenn Sie ordentlich und fair umgesetzt sind.
 
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.527
#3
Können die behalten, dass ich kurz nach Release gleich nen DLC kaufen sollte ist ne Frechheit
 

Hylou

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
1.124
#4
Finds heftig das ein Satz wie "Keine Streichung von Inhalten mehr" eine extra Headline sein muss und nicht selbstverständlich ist.

Würde mir wunschen, dass Bungie im nachgang voll auf die Nase fällt mir Cashtiny 2.. werden sie aber nicht.
 
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
3.877
#5
Vorallem zieht Blizzard dort ja in irgendeiner Hinsicht mit oder nicht? :/
 
T

TrueDespair

Gast
#6
Vor ein paar Monaten, habe ich tatsächlich damit geliebäugelt es zu kaufen - aufgrund meines Studiums, aber doch sein gelassen. Im Nachhinein eine gute Entscheidung
 

mykoma

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
6.381
#8
Besitze Destiny 2 selbst für den PC und dem Spiel fehlt vor allem Content, das was mit Fluch des Osiris im ersten DLC nach ein paar lächerlich wenigen Wochen nachgeschoben wurde, ist ein Tropfen auf den heißen Stein.
Ein kleines Gebiet mit genau einem Event, ein neuer Raid, 2 neue Strikes, etwas mehr Optionen über PvP.

Für mich als reinen PvE Spieler wurde es nach dem leveln ziemlich schnell langweilig, den Grind muss ich mir jetzt auch nicht geben.

Ich mag es, das man sehr schnell eine Gruppe für einen (heroischen) Strike findet oder auf jedem Planeten meist nahtlos die Events nacheinander angehen kann, aber das bringt auf Dauer nichts, wenn die Auswahl an Strikes und Events so überschaubar ist.
Bei 7 Strikes und 8 Events (wenn ich das mal grob überschlage und nichts vergessen habe) ist man ziemlich schnell damit durch, wenn man bedenkt, das ein Strike ca. 15 Minuten benötigt und die Events gerne in unter 5 erledigt sind.
 

bobitsch

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
370
#9
Habe mich so auf das Spiel gefreut.
Leider war es so ein Fail. Habe die Story durchgespielt und dann den anderen Content mal angeguckt.
Nach nicht mal 15h habe ich das Spiel deinstalliert. Ziemlich miserabel für ein MMO.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.774
#10
Wenn man keine Diablo 3 Lootspirale erwartet und sich einfach auf das Spiel einlässt, dann kann man dort locker 50 Stunden verbringen. Ich bereue den Kauf keineswegs, kann die Kritik um das Spiel verstehen.
 
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2.549
#11
Tja so ist das. Ein Spiel wie WoW wird es eben nicht noch mal geben. Content war (meistens) immer genug da. Heute muss aber alles schneller gehen, weswegen der Content selbst da gestrafft wurde und man viel schneller an das Ziel kommt. Und da geht der Kreislauf wieder von vorne los. Den einem geht es zu schnell, dem anderen ist wieder das Leveln zu langweilig.
Das perfekte Spiel wird es wohl nie geben. Dafür sind die Ansichten der Spieler einfach zu unterschiedlich, was sich hier auch wieder auf Destiny 1/2 übertragen lässt.
WoW war oder ist vielleicht immer noch das erfolgreichste MMO(rpg) Spiel und da wird kein anderes so schnell rankommen, wenn überhaupt. Es kam halt damals zum richtigen Zeit auf dem Markt und füllte eine Lücke, wo viele noch nicht mal wussten das es diese überhaupt gibt.

Heute kann keiner mehr so richtig heraus stechen. Egal was gemacht wird. Die Zeit der positiven Überraschungen ist vorbei.

Wenn man keine Diablo 3 Lootspirale erwartet und sich einfach auf das Spiel einlässt, dann kann man dort locker 50 Stunden verbringen. Ich bereue den Kauf keineswegs, kann die Kritik um das Spiel verstehen.
Vollkommen richtig, aber was sind schon 50 Stunden bei einem MMO? Nicht wirklich viel! Die Zeit kann ich auch mit einem Egoshooter verbringen. In meinen Augen ist ein Spiel wie Destiny 2 erst erfolreich, wenn man deutlich mehr Zeit damit verbringen kann, ohne das es langweilig wird, oder man am Ende des Contents angekommen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
3.877
#12
In MMO's habe ich meist mehrere hundert Stunden verbracht, bei WoW warens leider ~7000h. War eine schöne Zeit, aber dadurch habe ich auch viel in meiner Jugend verpasst. ;)
Selbst in Shooter verbringe ich mehr Zeit, in PUBG habe ich ~600h, in RS 6 Siege nun knapp 150h (spiele ich derzeit sehr aktiv), in CS:GO ~250h ..
 

Hucken

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
1.036
#13
Bei 7 Strikes und 8 Events (wenn ich das mal grob überschlage und nichts vergessen habe) ist man ziemlich schnell damit durch, wenn man bedenkt, das ein Strike ca. 15 Minuten benötigt und die Events gerne in unter 5 erledigt sind.
genau das hat mich nach 2 oder 3 Wochen angeödet (casual abends), dann kam noch dazu, dass zwar irgendwo eine art gear score steigt, aber man fühlt es null komma gar nicht da die gegner mitskalieren.
 
C

CS74ES

Gast
#14
Besitze Destiny 2 selbst für den PC und dem Spiel fehlt vor allem Content, das was mit Fluch des Osiris im ersten DLC nach ein paar lächerlich wenigen Wochen nachgeschoben wurde, ist ein Tropfen auf den heißen Stein.
Ein kleines Gebiet mit genau einem Event, ein neuer Raid, 2 neue Strikes, etwas mehr Optionen über PvP.
Naja, es sind auch noch ein paar Abenteuer dazugekommen, aber wirklich überragend war Fluch des Osiris nicht. Vielleicht machen sie es ja mit dem 2. DLC besser.
Ich spiele es auf der PS4 gerne (auf dem PC wärs wohl tatsächlich etwas leicht). Was mich aber total stört ist, dass man ab 305 nur noch durch Herausforderungen weiter kommt, in Desitny 1 konnte man Strikes, oder Raids spielen, aber in 2 kommt man dadurch kaum weiter.
 
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
130
#15
Teil eins war schon nicht so berauschend, zu viel Wiederholung. Wieso ich immer wieder die selben Events und Raids erleben soll, ist mir ein Rätsel. Das fühlt sich an wie Alzheimer.
 
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
2.549
#17
Vorallem zieht Blizzard dort ja in irgendeiner Hinsicht mit oder nicht? :/
Ich glaube da hast du was missverstanden.
Blizzard hat lediglich die Server und das dazu benötigte Equipe bereit gestellt, damit Bungie ein Problem weniger hat und sich mehr auf das eigentlich Spiel konzentrieren kann.
Viel gebracht zu haben scheint es allerdings nicht. Ich will gar nicht darüber nachdenken, was passiert wäre, wenn Bungie das Problem mit den Servern und allem drum herum auch noch gehabt hätten. Denn gerade das ist nicht Ohne und erfordert viel Zeit.
 

Grohli

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
256
#18
Bungie bietet das Spiel zum inzwischen leider sehr hohen Retail-Preis für 60€ an um es dann wenige Wochen später im Sale für 30€ an den Kunden zu bringen und pusht dann das Marketing für ein 30€ DLC. Das Game gab es bei mir zur Grafikkarte dazu. Die DLC-Abzocke habe ich mir nicht angetan.
 

SerErris

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
47
#20
Was mich einfach aufregt, ist daß das DLC keinerlei "neue" Inhalte hat, sondern das gleiche wird wieder aufgewärmt. Und dafür werden dann 20€ verlangt und das für 1,5h Kampagne und nichts anderes, was irgendwie interessant wäre.

Ich meine mal ehrlich - wie bescheuert muß man sein bei einem Loot-Shooter das Loot in Echtgeld Auktionshaus zu stecken? - Ach ja das war Diablo 3. Die haben das aber auch gelernt, abgeschaltet und nun ist es echt ein gutes Spiel. Genau das macht in Destiny 2 überhaupt keinen Sinn und auch keinen Spass. Und mal abgesehen vom aussehen hat man von dem ganzen Müll spielerisch auch überhaupt nichts.

Damit sind wir dann am Ende angekommen - Motivation, das zu spielen = null.

Habe bis heute keinen Raid gespielt, weil ich 1. keine 6 Leute kenne, die wir mal zu einem Zeitpunkt lange genug zusammenbekommen und 2. der ganze Driss den Aufwand einfach nicht wert ist. Warum sollte ich das tun, um wieder das gleiche hübsche violette Engramm zu bekommen ....

Sorry - spiel ist für mich mist - und leider habe ich dann auch gleich noch in den Season Pass investiert. Das ärgert mich am meisten an der Sache... Nun kann ich nur hoffen, etwas daraus gelernt zu haben :)
 
Top