News Sharkoon Drakonia II: Maus-Neuauflage mit Drachen­schuppen und RGB-LEDs

Vitche

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
185
#1
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
440
#2
weniger ist manchmal mehr. Natürlich Geschmacksache. Von Extratreibern für Maus+Tastatur nehme ich mittlerweile auch Abstand.
 
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
587
#3
Perfekt für den 43-jährigen Drachenlord!:mussweg:
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
4.312
#4
Um Himmels Willen ist das grausig! :B

Form, ok
100 Daumentasten, ok (wer's mag)
Gewichte zum wechseln, super

Aber jessas, dieses Design! Da komm ich mir eigentlich schon fast vor als hätt ich was eingeworfen ^^
 

UNRUHEHERD

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
462
#6
Krass, und ich hab schon den Vorgänger wegen des extravaganten Aussehens verschmäht. Hatte eher mit einem erwachseneren Redesign gerechnet. Aber hey, Geschmäcker sind verschieden.
 

DaTheX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
293
#8
Liebe Leute von Sharkoon, bitte denkt mal über eine Variante in Mattschwarz nach. Sonst ist das Teil ja top.
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.127
#9
Jetzt gibt es bei 40€ Mäusen auch schon ein NDA? :D

greetz
hroessler
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
743
#10
In Schwarz/Grau sieht's gar nicht so schlimm aus.
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
2.294
#13
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
244
#14
Ich habe seit 3 Jahren den Vorgänger und bin mit ihr sehr zufrieden. Ist mmn. besser als Logitechs G Serie.
Laut Amazon soll die Mk. 2 ab 16.12 lieferbar sein. Gleich mal vorbestellen. Ich finde vor allem die vielen Zusatztasten interessant. Die könnte ich gut für Programme wie Paint.net oder Libreoffice brauchen.
 
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
587
#16

Fx94

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
61
#17
Also über Geschmack lässt sich ja streiten, aber ich finde die super.
12 Tasten, RGB und vollständig programmierbar
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.366
#18
Ich sag euch, nach RGB kommen wieder die Sticker und Muster zurück :)
 
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.117
#19
Die Textur kann man mögen oder nicht ... aber das Design der Maus ist nicht so schlecht und offenbart auf den ersten Blick ein paar sinnvolle Änderungen gegenüber dem Vorgänger. Als ich die grüne Variante des alten Modells mal in den Händen hatte, haben mich folgende Dinge besonders gestört:
  • Daumentaste, die man ständig versehentlich streift und aktiviert
  • Seitenwände mit geklebten Anti-Rutsch-Pads
  • Nutzlose Zusatztaste am rechten oberen Eck der Maus
  • Komische Sollbruchstelle durch spitzen Winkel am Sharkoon Logo
  • Keine Möglichkeit die DPI-LED zu deaktivieren
Bis auf den letzten Punkt (noch unbekannt) hat der Hersteller alle anderen Probleme behoben, was ich toll finde. Wenn man mehr als die traditionell üblichen zwei Daumentasten benötigt, dann wäre diese Maus sicher einen Blick wert. Hoffentlich ist die Software aber besser, denn was bringen programmierbare Tasten, wenn die Software keinen automatischen Profilwechsel unterstützt?
 
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
2.750
#20
Ich finds geil. Wäre ich jünger und noch in meiner Fantasy-/RPG-Phase, hätte ich die sofort gekauft :D
Technisch war die erst Drakonia richtig solide!
 
Top