News Nvidia selektiert GPUs: Werks-OC bei günstigen GeForce RTX untersagt

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.489
#1
Laut Techpowerup soll Nvidia die Turing-GPUs der GeForce RTX 2070, 2080 und 2080 Ti in je zwei Versionen anbieten. Trägt die GPU ein „A“ in der Kennung (zum Beispiel TU102-400A), soll diese für übertaktete Karten bestimmt sein. Fehlt das „A“, dann sei dem Hersteller eine Übertaktung untersagt.

Zur News: Nvidia selektiert GPUs: Werks-OC bei günstigen GeForce RTX untersagt
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.194
#3
"Werks-OC" bitte in den Titel, das ist irreführend.
Es geht hier ja bloß darum, dass Nvidia zwei verschiedene Hardware-IDs einführt um das flashen eines OC-Bios einer OC Karte auf eine "non-OC" Karte zu verhindern, nicht den Usern selber das OC verhindert.
 
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
979
#8
Finde ich jetzt nicht so wild, wird vor allem wohl die Anzahl der Karten die gekauft werden um OC-Fähigkeit zutesten um sie dann zurückzugeben wenn es einem nicht passt reduzieren.

Mich hat es auch schon geärgert ein Topmodell zu kaufen um festzustellen das die Karte kein Mhz mehr hin bekommt. Ob die Karten ihr Geld wert sind steht aber immer noch in den Sternen ohne Tests.
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.293
#9
Bevor gleich alle hier los brüllen weil sie nur die Überschrift gelesen haben:
Ein manuelles Übertakten durch den Käufer soll dagegen immer noch möglich sein
---
Hm, ich weiß noch nicht so recht was ich davon halten soll.

Also muss man dann praktisch die "teuren" Werks-OC GK Varianten kaufen um ordentlich übertakten zu können?
 

LAn

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
52
#11
Die aktuellen Preise für RTX sind auch wirklich fernab jeder UVP. Dass Binning eingesetzt wird, wird ja häufig gemacht, siehe Golden Sample Karten etc oder auch einfach verschiedene Prozessortypen. Man kann dann dennoch Glück haben oder es kommen beim Hersteller mehr gute Karten raus, die als schlechtes Binning verkauft werden... kommt ganz auf die Yields an etc. Trotzdem ärgerlich.
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.685
#12
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.108
#13
"Werks-OC" bitte in den Titel, das ist irreführend.
Es geht hier ja bloß darum, dass Nvidia zwei verschiedene Hardware-IDs einführt um das flashen eines OC-Bios einer OC Karte auf eine "non-OC" Karte zu verhindern, nicht den Usern selber das OC verhindert.
wer sagt den nicht, das man dies nur als zwischen step nutzt um nachher wie Intel CPUs eine art K Variante veröffentlicht.
 

Axxid

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6.370
#14
Mit jeder news sinkt die Vorfreude ein Stück weiter.
 
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
216
#15
Klingt eigentlich ganz gut wenn man einen Moment darüber nachdenkt, man weiß im Vorhinein sofort das man keine OC-Krücke erwischt hat, gut so.
Nvidia weiß halt was die Kunden wollen :D:D. Unsympathischer Laden
Schön das du uns mitteilst, dass du den Artikel nicht gelesen hast, sondern nur auf den absichtlich provokanten Titel angesprungen bist ... wieder nur ein Firmentreuer unsympath den man nicht ernst nehmen kann.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.109
#16
Schlechtere Dies zum "günstigeren" Preis, Versuch das Werks OC einzuschränken? Jap finde auch: Unsympathisch.
 
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
12.928
#17
Ich sehe da erstmal auch keine große Sache drin.

Wer selbst übertakten will, kann es weiterhin. Die Preise der Karten werden sich (hoffentlich) früher oder später auch entsprechend der Nachfrage einpendeln, egal ob mit oder ohne "Werksübertaktung". (Vernünftige Verfügbarkeit und kein neuer Mining-Hype vorausgesetzt.)

Zumal "Werksübertaktung" in der Vergangenheit oft doch eh nur was symbolisches war. Ein paar MHz mehr, damit sich die Karte von der Referenz abhebt, aber in der Praxis nicht wirklich relevant. Wer echtes/spürbares OC wollte, musste trotzdem selbst Hand anlegen.
Und für die, die nicht selbst übertakten wollen, haben ja alle aktuellen GPUs mit dem Turbo schon eine Art dynamisches OC mit an Bord.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.194
#18
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
718
#19
Bevor gleich alle hier los brüllen weil sie nur die Überschrift gelesen haben:

---
Hm, ich weiß noch nicht so recht was ich davon halten soll.

Also muss man dann praktisch die "teuren" Werks-OC GK Varianten kaufen um ordentlich übertakten zu können?
Wenn dann überhaupt noch etwas geht. Im Grunde übertaktet man dann eine schon übertaktete GPU.
Wenigstens weiß man dann schon, dass man es bei einer Standard Karte erst gar nicht versuchen braucht.
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.293
#20
Top