Passive Wasserkühlung im Thermaltake Core x9

UncleSnycs

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
15
#1
Ich bin derzeit an der Konzeption einer WaKü im Thermaltake Core x9 und wollte interessehalber mal interessehalber wissen, ob es möglich ist die Wasserkühlung komplett Passiv zu betreiben. Möglich wären theoretisch sechs 480mm, ein 360mm und ein 140mm Radiator. Die zu kühlenden Komponenten ist ein i7-8700K und eine GTX1070Ti von MSI.
Es handelt sich hier um eine eher theoretische Frage, da es preislich komplett schwachsinnig wäre, aber mich würde der technische aspekt interesseieren, ob es möglich ist.

Danke schonmal für eure Antworten.
 

founti

Commodore
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.096
#2
Hey, das ist machbar.
Jayz2cents hat letztens noch 3 oder 4 dicke Radis in einem Loop gepackt.

Ich such das Video mal kurz

Edit: Schau dir mal das an Jayz2cents
 

ruthi91

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
852
#3
Kann man machen, jedoch sind normale Radiatoren nicht so dafür geeignet.
Soweit ich weiß sind nur die Cape Cora Modelle dafür konzipiert.
Andere Radiatoren wie Mora oder Airplex Gigant regeln das einfach über ihre enorme Größe.
In deinem Fall könntest du das System im idle aufjedenfall passiv betreiben, aber unter Last müssen irgendwann Lüfter dazu.
 

UncleSnycs

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
15
#4
Hätte nicht gedacht, dass man das ganze auch komplett passiv betreiben kann, ohne das der Preis ins unermessliche steigt und ich bin gerade Tatsächlich am überlegen, ob ich das für das letztendliche System so planen sollte. Bis jetzt sind im Produktiv 2x 360mm Radiatoren geplant
 
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
547
#5
Dann nimm die Baumarkt Variante von jayz2cents. Auf Minimum ist der riesen Lüfter kaum laut und du kannst das System bei 23 Grad halten :D
 

founti

Commodore
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.096
#6
Wenn du viel Wasser und Radifläche im Loop hast, wirst du das System eine ganze Weile passiv betreiben können.

Bei steigenden Temperatur wird auch ein normaler Radi natürliche Konvektion ermöglichen. Auch wenn es natürlich für passiv aufbauten spezielle Radis gibt/gab.

Im Idealfall haste ne Steuerung die ab einer gewissen Wassertemp die Lüfter einschaltet. Also ein schöner Semipassiv Aufbau.
 

v3nom

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
649
#7
Das Problem ist, das ein gewisser Airflow vorhanden sein muss. Intern in einem Gehäuse klappt das dann eher mäßig gut. Ein extern aufgestellter Mora wirkt hier deutlich besser.
 
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
147
#8
Zuletzt bearbeitet:
Top