Test Retro Games TheC64 im Test: Große Version mit Tastatur sorgt für Retrogefühl

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
4.160
tl;dr: Nachdem Retro Games im letzten Jahr mit dem TheC64 Mini für Aufsehen sorgte, folgt nun ein voll funktionsfähiger C64-Nachbau in Originalgröße samt Tastatur und Joystick mit Mikroschaltern. Der behebt viele Schwachstellen des Vorgängers, lässt aber dennoch ein wenig Luft nach oben. Am Ende macht er aber einfach nur Spaß.

Zum Test: Retro Games TheC64 im Test: Große Version mit Tastatur sorgt für Retrogefühl
 

Carrera124

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
539
Sehr gute Neuauflage, meiner steht schon seit dem 23.12.2019 hier :)
Mit dem Gehäuse des Competition pro wurde ich jedoch damals nicht warm, und kann heute immer noch nichts damit anfangen. Keine Saugnäpfe an der Unterseite, also entweder eine nach wenigen Minuten schmerzhaft verkrampfte linke Halte-Hand, oder man musste das Ding irgendwie auf eine stabile Unterlage kleben. War nicht mein Fall.
 

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.962
Schöne Überarbeitung, und ein schöner Test, der das Produkt sehr gut beschreibt.

Ich habe noch ein Original in der Werkstatt stehen, überlege aber wirklich, diesen hier zu kaufen. Denn es dauert einfach zu lange, bis man alle Teile (inkl. Floppy, Monitor, zwei Netzteile) heraus geholt und angeschlossen hat. Der Nachbau ist praktischer.
 

kwadkohr

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
116
Das liest doch schon mal gar nicht so schlecht. Ich habe mir den C64 Mini gekauft. Durch die Größe und die dadurch nicht nutzbare Tastatur geht natürlich ne Menge Retrofeeling flöten. Auch der mitgelieferte Joystick ist qualitativ, na ja, unterirdisch.

120 Euro sind mir dennoch zu viel. Ich warte bis der Preis im zweistelligen Bereich angekommen ist.
Ansonsten ein toller Bericht, der mich wieder an die guten, alten C64-Tage erinnert. Stundenlang mit Kumpels California Games, Maniac Mansion, Pit Stop 2 gezockt. War viel besser als heutzutage online mit Freunden zu spielen.
 

RcTomcat

Ensign
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
142
Habe das Ding seit dem 23.12 hier stehen.
Da die Familie an Weihnachten da war wurde gleich mal zu viert wintergames und ein paar andere Spiele gezockt.
Das hat der joystick natürlich nicht überlebt. Das ist vermutlich den Mikroschaltern geschuldet, man will ja original feeling haben.
Etwas ärgerlich da Ersatz 25 Euro kostet.
Generell kann ich nur empfehlen seine eigenen Games zu spielen, die Auswahl auf dem Gerät finde ich nicht so gelungen.
Alles in allem aber ein cooles Gerät, wer früher gerne damit gespielt hat kommt hier auf seine Kosten.
 

AMDPower

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2019
Beiträge
112
Habe mir das Teil auch gleich bei Release gekauft.
Mit dem Joystick komme ich nicht so klar, hatte früher immer die Quickjoys genutzt, mit denen hätte ich mehr "Gefühl".
Wollte mich eigentlich noch ein bisschen musikalisch austoben, jedoch fand ich bis jetzt noch kein wirklich gutes Soundprogramm. Falls jemand damit Erfahrung hat, wäre ich für Tipps sehr dankbar.
 

DrFreaK666

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
924
Ich bin mit dem C128 D aufgewachsen (danke Papa) und frage mich ob es schon Anstrengungen gibt, diesen auch zu emulieren.
Auf dem Speicher habe ich Disketten von damals gefunden. Mal davon abgesehen, dass ich noch nicht weiss wie ich die Software portiere, würde ich gerne meine Programme von damals nochmal sehen und ausprobieren

Wie groß ist da die Mod-Community?

Habe mir das Teil auch gleich bei Release gekauft.
Mit dem Joystick komme ich nicht so klar, hatte früher immer die Quickjoys genutzt, mit denen hätte ich mehr "Gefühl".
Wollte mich eigentlich noch ein bisschen musikalisch austoben, jedoch fand ich bis jetzt noch kein wirklich gutes Soundprogramm. Falls jemand damit Erfahrung hat, wäre ich für Tipps sehr dankbar.
Vielleicht ist das was für dich
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Soundmonitor
 

papa_legba

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
1.021
Geile Sache. Definitiv eine Überlegung wert sobald das PC Upgrade fertig ist.

Warum man den Competition Pro Joystick statt dem Quickshot beilegt versteh ich nicht. Der Competition war damals schon nicht so beliebt wie der Quickshot.
 

kwadkohr

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
116
Also bei mir und meine Freunden war der Competition Pro damals DER Joystick schlechthin. Und wer dann noch den blau-transparent/silbernen hatte, der war der King auf dem Schulhof.
 

Mini-Max

Ensign
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
152
Der Nachbau (oben) lässt sich nativ keine alte Hardware anschließen
Den Satz solltet Ihr mal überarbeiten, ist ja schrecklich ;)
Wir hatten nie einen C-64, damals hat es nur für den VC-20 gereicht. Hat aber auch sehr viel Spaß gemacht.
 

Shririnovski

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.593
Finde ich cool, einfach weil man das Feeling wie beim Original bekommt, durch Größe und integrierte Tastatur. Wäre aber nix für mich, da mir der Platz dazu fehlt. Ich bleibe daher bei meinem Pi als allgemeine Retro-Konsole.
 

akimann

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
830
Stundenlang mit Kumpels California Games, Maniac Mansion, Pit Stop 2 gezockt. War viel besser als heutzutage online mit Freunden zu spielen.
schnell die Hausaufgaben gemacht und dann schnell die Freunde angerufen, wo man sich trifft, einer hatte Schneider CPC, ich und noch ein anderer hatten C-64. Nur Fußball draussen auf der Wiese konnte uns dann noch vom Fernseher weglocken
 

AMDPower

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2019
Beiträge
112
Ich bin mit dem C128 D aufgewachsen (danke Papa) und frage mich ob es schon Anstrengungen gibt, diesen auch zu emulieren.
Auf dem Speicher habe ich Disketten von damals gefunden. Mal davon abgesehen, dass ich noch nicht weiss wie ich die Software portiere, würde ich gerne meine Programme von damals nochmal sehen und ausprobieren

Wie groß ist da die Mod-Community?



Vielleicht ist das was für dich
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Soundmonitor
Ah, sogar von Chris Hülsbeck persönlich. :love:
 
Zuletzt bearbeitet:

mischaef

Kassettenkind
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
4.160
M

MEDIC-on-DUTY

Gast
Ja, es war eine geile Zeit. Ich habe diesen Kasten in meiner Jugend sehr genossen und es war ein riesen Spaß mit den Kumpels zu zocken.

Aber alles zu seiner Zeit. Ich möchte heute nicht mehr Klötzchengrafik haben und gerne darauf verzichten. Aber für jemanden, der diese Zeit nicht live erlebt hat, ist das sicherlich ein netter Zeitvertreib.
 

Zynicus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
266
Ich habe bei meinen Eltern im Keller noch einen C64 (mit dem zweiten, flacheren Gehäuse) stehen. Den hatten meine Eltern damals gebraucht gekauft, damit meine Schwester für die Schule darauf programmieren lernen kann. Was sie allerdings nie gemacht hat. Da Gebrauchtkauf, lagen dem Gerät aber einige Cartridges und Unmengen an Disketten mit raubkopierten Spielen bei. Moon Patrol, Lazy Jones, Donkey Kong, Mr. Robot and his Robot Factory, usw. Das war schon interessant für meinen Bruder und mich. (Meine Schwester war an den Spielen ebenso interessiert wie am Programmieren, nämlich überhaupt nicht.)
Aber wenn ich daran zurückdenke und das mit der Grafik meiner heutigen Spiele vergleiche: Ich denke, das Ding bleibt im Keller.
 

eater

Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
2.279
Grundsätzlich ist das schon nicht schlecht, den c64mini fand ich albern, so ohne tastatur. Da stell sich dann aber wieder die Frage warum. Ein Original C64 und 1541 kostet keine 100€ und ist das Original. Am liebsten den C64c der ist ne ganze Nummer robuster als der alte mit seinen 407 oder 425ger Boards.
Ich bleib beim Original-hab schon alle Varianten gehabt, und wieder verkauft, aber meinen Ersten, den würd ich Nie abgeben.
 
Top