News RX 5700 XT THICC2: XFX stellt kostenlosen Kühler-Austausch in Aussicht

CLK

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2018
Beiträge
85
Trotz 1,1 kg schwerem Kühler und ausladendem 2,5-Slot-Design werden die GDDR6-Chips der Radeon RX 5700 XT THICC2 sehr heiß. Am Kühler der THICC3 hat der Hersteller in diesem Punkt bereits zum Start Veränderungen vorgenommen, der THICC2 werden sie jetzt in der Serienfertigung zuteil. Inhaber alter Modelle sollen wechseln können.

Zur News: RX 5700 XT THICC2: XFX stellt kostenlosen Kühler-Austausch in Aussicht
 

KnustKnut

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
565
Löblich das XFX auf die Kritik eingeht und handelt, aber trotzdem frage ich mich wie das schon wieder so passieren konnte. Ist ja nicht das erste mal, dass es Probleme mit dem Kühlerkonzept (bei XFX und auch anderen Firmen) gibt. Testen die ihre Designs nicht richtig oder wird dann bei Feststellung einfach gesagt "Ach das merkt der Kunde schon nicht"?🤔
 

FuchsDer

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
73
Werden schon nicht zuviele Kunden sein, die den Kühleraustausch beanspruchen werden. Bestimmt noch Wartezeiten von 5 Wochen. Wo sollen die Karten umgebaut werden? In China?


Aber immerhin, eine lobenswerte Aktion seitens des Hersteller
 

Ganzir

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.846
Warum ist diese Grafikkarte dann ein empfohlenes Modell laut GPU-Rangliste November?

Noch besser, dort wird sie als "XFX Radeon RX Vega 5700 XT THICCII " bezeichnet, klickt man auf den Link landet man bei einer Karte, welche selbsredend einen Navi-Chip hat, so heißt es auch im Aritkel:

Wie der Test zur XFX Radeon RX 5700 XT THICC2 gezeigt hat, hat die solide Grafikkarte mit der Kühlung von Navi 10 zu kämpfen
Alles irgendwie komisch.
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
11.923

dynastes

Bisher: DeathShark
Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.126
Gut, dass XFX sich hier um Fehlerbehebung bemüht. Natürlich wäre es besser gewesen, sofort ein durchdachtes Design abzuliefern. Diese Form von Kulanz ist jedoch die nächstbeste Variante und findet bei mir daher auch Anklang :)
 

Moep89

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.204
Irgendwas stimmt aber auch mit dem RAM Chips nicht auf den Karten. Die sind weit, weit problematischers als die GPU selbst. Die lassen sich nur mit extrem flächigen und schnell abführenden Kühlkörpern halbwegs kühlen. Mit meinem Accelero ist da nichts zu machen, der RAM bricht bei längerer Last reproduzierbar ein, obwohl die Temps nur bei ca. 85°C liegen. Das nervt extrem. Und ich habe neben der Backplate bereits Kühlkörper AUF die Chips geklebt. Bringt nahezu nichts.
 

Roche

Captain
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.596
Tja, würde man in der Entwicklungsabteilung ordentlich arbeiten und auch testen, was man da zusammengedacht hat, wären solche Aktionen nicht nötig.
Ist natürlich sehr gut von XFX jetzt solch einen Austausch anzubieten. Aber es ist eben auch teuer für den Hersteller und wäre nicht notwendig, wenn von Anfang an ordentlich gearbeitet worden wäre.
Den Ruf als lautes und heißes Modell wird die Thicc 2 dadurch auch nicht wieder los.
 

Neotax

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
34
Warum ist diese Grafikkarte dann ein empfohlenes Modell laut GPU-Rangliste November?

Noch besser, dort wird sie als "XFX Radeon RX Vega 5700 XT THICCII " bezeichnet, klickt man auf den Link landet man bei einer Karte, welche selbsredend einen Navi-Chip hat, so heißt es auch im Aritkel:



Alles irgendwie komisch.
Es ist doch nichts neues das Hersteller eine neue Revision anbieten. Zudem muss man XFX mal loben das Sie auf Kritik gehört haben und die VRM/- Allgemeine Kühlung verbessert haben. Die normale war gut die neue wird dann Toptier sein.
 

Zanmatou

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
959
Wie erkenne ich denn am einfachsten welche Version ich habe? Habe mir diese Woche ein THICC2 bestellt und würde gern wissen ob ich optimieren muss / soll?
 

Revan1710

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.310
Wundert mich ehrlich gesagt, dass XFX hier nochmal auf Kulanz ausbessert - schließlich ist die THICC2 keine schlechte Karte und auf Augenhöhe mit der Sapphire Pulse.
Aber wenn XFX hier unter den eigenen Ansprüchen bleibt und nochmal Hand anlegt umso besser - bin gespannt, ob das einen spürbaren Unterschied bei Lautstärke/Temperatur macht.

Für den aktuellen Preis ist die Karte mMn aber auch ohne Ausbesserungen schon eine der attraktivsten Partnerkarten zur Zeit.

Das habe ich mich auch schon gefragt. Die Thicc ist nicht gerade für ihre gute Kühlung bekannt.
Vielleicht kann @Wolfgang was dazu sagen, ist ja sein Artikel.
Die Karte ist aktuell als einzigste zu den Preisen der Referenzmodelle zu bekommen und ist dabei deutlich kühler und leiser als diese. Wieso also nicht? Ich finde da bspw. 30 € mehr für eine Pulse, die wirklich nur minimal besser ist keine gute Alternative.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ganzir

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.846
Es ist doch nichts neues das Hersteller eine neue Revision anbieten. Zudem muss man XFX mal loben das Sie auf Kritik gehört haben und die VRM/- Allgemeine Kühlung verbessert haben. Die normale war gut die neue wird dann Toptier sein.
Ich sage auch nichts gegen XFX, nur scheint die Karte mit den ersten Kühler ja sehr heiß zu werden bzw. der Kühler sehr laut zu werden. Warum ist die Karte dann eine Empfehlung in der GPU-Rangliste?
 

Rockstar85

Captain
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
3.304

Qualla

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
736
Ein bisschen Testen seitens XFX hätte wohl nicht geschadet.
Aber immerhin ein guter Schritt auf die Kunden zu.
 

AleksZ86

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.230

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
11.923
Kulanz laut meiner Definition: Ich habe keinen Anspruch darauf (Umtausch,...) bekomme es dennoch.
Korrekt, Kulanz ist wenn man eine GPU mit Spulenfiepen umgetauscht kriegt oder nach Ablauf der Garantie noch eine Ersatzkarte. Ein tatsächlicher Mangel wie unzureichende Kühlung aus Spargründen muss beseitigt werden, das hat nichts mit Kulanz zu tun.
 

Captain Mumpitz

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
7.092
Nachdem XFX bei diversen Testern (z.B. gamersnexus) ja sehr ungehalten auf die Reviews reagiert hat, finde ich diesen Schritt doch erstaunlich - aber auch begrüssenswert.

Immerhin hat man sich doch noch die Augen öffnen und davon überzeugen lassen, dass die Karte im Ist-Zustand einfach nicht gut ist.
Natürlich dürfte so was von Beginn weg gar nicht erst passieren, aber lieber so als dass gar nix mehr geschehen würde.
 
Anzeige
Top