News Samsung Galaxy A7 (2018): Triple-Kamera mit 120-Grad-Weitwinkel für 349 Euro

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.681
#1
Dabei seit
März 2012
Beiträge
761
#3
@nlr Ein und zuviel:
"Dabei handelt es sich vermutlich um den in 14 nm gefertigten Exynos 7885 mit zwei Cortex-A73 und und sechs Cortex-A53 sowie Mali-G71-MP2-GPU. "
 
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
192
#4
Ja, und 6" ist sowieso zu groß.
Wo bleiben Smartphones für Leute, die keine Lust auf diesen Größenwahn haben?

Ist eh komisch ... die Dinger werden immer größer und unhandlicher ... aber DÜNN müssen sie sein.
Am Ende muss sich der Nutzer ne Hülle drum machen, damit's gut in der Hand liegt und die nach außen stehenden Linsen nicht so schnell verkratzen.
Wieso nicht gleich das Phone dicker machen? Könnte man sogar noch mehr Akku verbauen.
 
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.172
#6
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.056
#8
Micro USB ist schon echt schwach im jahr 2018... Ansonsten halt Standardkost, die es bei vielen Herstellern gibt. Die Tripple Cam scheint auch nur PR zu sein, denn eine der linsen bringt keinen echten Mehrwert. Wenn es wenigstens eine Telelinse wäre, aber so? Hätte man sich auch klemmen können.

Weitwinkel ist aber nett. Wenn sie beim nächsten Galaxy Weitwinkel + Zoom plus Hauptkamera verbauen, wäre das die erste interessante Tripple Cam.
 
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.106
#9
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
3.449
#12
Weshalb präsentiert Samsung Mitte/Ende 2018 ein A7 (2018), welches im Vergleich zu einem A5 einen Rückschritt darstellt?

Ein 0815 Smartphone mit Mini-USB und veraltetem OS (Android 8.0) sollte man in Zeiten von Android One und sehr guten Xiaomi Geräten nicht mehr kaufen.

Liebe Grüße
Sven
 
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.172
#14
Keine Schutzart (IP) wie beim A5? Für meine Bedürfnisse ein Rückschritt...

Inwiefern?
Die Akkuleistung ist einfach schwach. Und ohne Silikonhülle rutscht das Gerät gerne mal aus der Hand. So höre ich das von vielen, die das Androidfon hier nutzen, anstelle des kleinen iPhone SE (32GB).

Ich selber kann es noch nicht einschätzen, ich nutze es fast nur, wenn ich im Homeoffice bin. Dann ist es nach einem Tag mittleren Gebrauchs aber auch fast leer (auf <30%). Ich telefoniere nicht mal viel, nutze dann fast nur SkypeBusiness/Mails
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
6.069
#15
seh in Micro USB weniger Probleme als mit USB-C, zumindest ist mir Micro USB noch ned durchgebrannt.
Wobei meine Frau gerne Micro USB schrottet.
Deswegen habe ich auch Qi mit im Einsatz um die Buchse etwas zu schonen.
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.328
#16
Den Fingerabdrucksenor haben die aber gut versteckt.

Weitwinkel und normale Kamera ist ganz gut, aber der 3. Sensor sollte dann schon optischen Zoom haben. Die Tiefeinformationen kann man doch auch einem Teilauschnitt des Weitwinkelsensor entnehmen, m.E. also durchaus überflüssig der 3. Sensor.

Warum 2018 noch Micro USB verbaut wird muss man auch nicht verstehen.

Ich bin mal auf die Preise gespannt, ein S9 gibt es für 500€, ein S8 für 400€, das Gerät muss auch da drunter sein, für 300€ kann es dem S7 Konkurrenz machen.

Aber ich bleib bei meiner Meinung, wenn Samsung, dann ein aktuelles Modell aus der S- oder Note-Serie, die sind sehr gut und man muss keine Kompromisse eingehen, in der Mittelklasse bieten andere jedoch einfach mehr fürs Geld, andererseits kann man so auch in der Mittelklasse von der Samsung-Software profitieren.
 
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
172
#17
Was habt ihr denn an Android 8 auszusetzen?
Samsung verkauft eben Millionen von Smartphones und das muss alles angepasst werden, wenn es dann mal nicht funktioniert ist das Geschrei auch wieder groß.
 

nlr

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.681
#18
Artikel-Update: Samsung wird das Galaxy A7 (2018) in der 64-GB-Variante zum unverbindlichen Preis von 349 Euro ab Ende September in den Farben Blau, Gold und Schwarz in Deutschland anbieten.
 
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.056
#19
*gähn* für ein Akku der 1 Woche lang hält würde ich Android 4.4 akzeptieren, 4 Zoll und Preis von 500 €.
 
Top