Test Test: 7 CPU-Wasserkühler im Vergleich

sebbolein

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.128
Gilt das auch für Schrauben mit Federn, oder ist es dort anders?
 

GliderHR

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.514
ähh?? Ich meine wie bitte??
AC Kryos HF ist auf Platz 2
 
Zuletzt bearbeitet:

LeXeL

Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.530
@glider du weißt doch lesen und verstehen ist mitlerweile nicht mehr so im trend
weil dann könnte man ja lesen das es schon einen test mit anderen kühlern gab oder die namen der kühler wenigstens in den diagrammen lesen XD

und @rubberduck wenn man schon klugscheißen will, dann sollte man es wenigstens richtig machen
du wirfst nämlich gerade das zulässige anzugsdrehmoment mit einer auf die verbindung wirkenden kraft zusammen
und da schauts ganz anders aus, wie auch die von dir verlinkten tabellen zeigen
so halten selbst die billigsten m3er schrauben schon belastungen jenseits von 1kN aus
 

Mr.Seymour Buds

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.515
@rubberdruck

Die 200 N sagen rein gar nichts aus. Denn Schrauben werden immer mit einem DrehMOMENT angezogen. Wenn der Hebelarm extrem klein ist, kannst du die M4 Schrauben auch mit 100 Kilo-Newton anziehen. ;)
 

DonConto

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.588
Denn Schrauben werden immer mit einem DrehMOMENT angezogen.
Soweit so richtig!

Wenn der Hebelarm extrem klein ist, kannst du die M4 Schrauben auch mit 100 Kilo-Newton anziehen. ;)
Die Einheit von DrehMOMENT ist aber nicht Kilo-Newton ;-) Du widersprichst dir selbst. Ich glaube aber, dass du das richtige meinst. Newtonmeter ist die Einheit für das Drehmoment mit dem du die Schrauben anziehst. Also Kraft (bspw. 100N) mal Hebellänge (0,1m).

Die Frage die sich aus der Betriebsanleitung des Kühlers stellt ist also: Mit welchem Drehmoment muss ich die Schrauben anziehen um 200N Anpressdruck zu erhalten.
Ergänzung ()

Hallo,
man soll nicht immer dem trauen was auch in einer Beschreibung geschrieben steht.
Wenn man eine Schraube M4 mit 200 N anzieht, dann erleidet die Schraube einen Dehnungsbruch (M 4= max. 5,6N ).
In der Anleitung steht auch nicht, dass man die Schraube mit 200N anziehen soll. Abgesehen davon werden Schrauben mit einem Moment angezogen. Die Einheit müsste demnach Newtonmeter (NM) lauten. Die Anleitung sagt lediglich, dass der Anpressdruck bei 200N liegen soll. Mit welchem Moment du jetzt die Schrauben anziehen musst, darf man selbst ausrechnen.
 

Schaby

Commodore
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.310

LeXeL

Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.530
müsste 2,5 sein, zumindest bin ich mir recht sicher das es an meinem delrin so ist
aber am besten besorgst du dir 2 2,5 und 3 weil dann biste für alle gängigen größen gerüstet

ich hab mir dafür z.b. irgend nen billig feinmechanik set ausm conrad geholt für 6€ oder so incl sachen wie tx6 und sowas^^
(aber frag nicht nach nem link, von dem toolcraft teil find ich keinen mehr, wollst nämlich schon gerade verlinken^^)
 

Schaby

Commodore
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.310
Okay, Danke.
Dachte schon das wäre irgend so ne Sondergröße.
 

jk1895

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
852
Es wäre schön, wenn ihr einen neuen CPU-Wasserkühler-Vergleichstest machen könntet.
Oder hat sich seit dem letzten Test nichts getan?
 

Maarv

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.408

repmag

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
315
Es ist bereits ein Test geplant. Vor Ein-Zwei Wochen gab es bereits eine Abstimmung über die Referenzlüfter für die neuen Wakü Tests. Ich nehme mal an im Laufe vom Sommer bekommen wir etwas zu sehen.
 
Top