Test Test: Scythe Mugen 2 CPU-Kühler

MartinE

Wissenschaftler
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
909
Mit dem Scythe Mugen (früher Infinity) etablierte der japanische Spezialist für leise Kühlhardware einen wahren Publikumsliebling. Nun präsentiert man den Nachfolger nach langer Entwicklungsarbeit und verspricht deutliche Leistungssteigerungen und ein neues, sicheres Montagekonzept. ComputerBase hat sich dem Mugen 2 in einem ausführlichen Testbericht gewidmet.

Zum Artikel: Test: Scythe Mugen 2 CPU-Kühler
 

Ex0r

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.534
sagt mal...wer von euch CB Jungs verbiegt eigentlich immer die kühlerlamellen ? :D

Auf wirklich JEDEM Bild von Lamellen Kühlern sind diese verbogen. Mal weniger stark, manchmal richtig krass.

Hier geht es zwar noch, ist aber trotzdem auffällig. Mir ist klar, dass sie schnell verbiegen aber bei meinem uralt Zalman ist noch immer so gut wie nix verbogen obwohl der schon einiges mitgemacht hat ^^

ihr grobmotoriker :D
 

jonesjunior

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.699
Für mich ist der Mugen 2 eine kleine Enttäuschung.
 

alkaAdeluxx

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
563
warum Enttäuschung, ok er kommt nicht an de ifx-14 ran obwohl dieser schon einiges auf dem buckel hat, aber dennoch ist er erstaunend gut ;)
 

aivazi

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.980
also ich verstehe nicht warum der eine entäuschung sein soll er hat die anderen kühler seiner preisklasse übertroffen und steht etwa zwischen dem IFX 14 und dem noctua 12UP
 

Flighti

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
901
@jonesjunior
Wieso is denn für dich der Mugen 2 eine Enttäuschung? Der Kühler hat doch echt ne gute Leistung und der Preis wird bestimmt noch rapide fallen in den nächsten Wochen.
Ich finde ihn jedenfalls gut und da sieht man auch ne weitere Alternative zu den Kühlern.
 

Klamann

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
943
Für den Preis bietet der Mugen 2 so ziemlich das beste Gesamtpaket, das es derzeit auf dem Markt gibt.
Für alle, die nicht ganz die Qualität eines Noctua NH-U12P brauchen, eine günstige und nur marginal leistunsschwächere Alternative.

Ein würdiger Nachfolger
 

tree-snake

Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
2.861
Nett und nicht zu teuer.

Aber wo bleibt eine deutliche Steigerung in Kühlleistung bzw mal was Neues? Neue Technologien müssen her.
Industriediamanten könnten da z.B helfen. Weiß jemand ob sich die Hersteller damit schon beschäftigen ?

Das Towerdesign ist in dieser Art an ihre Grenzen gekommen.
 

Ex0r

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.534
Diamanten ? Versteh ich nicht so ganz. Diamanten sind ja eher besch....eidene Leiter.
 

C.J.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
388
Mal ne Frage zur Montage: Die Rückplatte erscheint mir relativ dick. Gibt es da nicht eventuell Probleme, dass der Abstand zwischen Gehäuse und Mainboard zu klein ist, als dass man da noch so eine Platte zwischenschieben kann?

Ich finde den Kühler nämlich sehr interessant, da viel für den Preis bietet und dabei nicht so ne wackelige Angelegenheit wie manch anderer Kühler ist.
 

TheWarrior23

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
1.375
der gefällt mir sehr!

un der preis weiß zu gefallen,sogar mit lüfter. vll hole ich mir so einen demnächst^^
 

playlord18

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
801
Der Mugen 2 ist schon sehr gelungen. Eine gute Alternative zur teils deutlich teureren Konkurrenz. Auch wenn die Montage per Backplate gegenüber dem alten Mugen nur zu loben ist, sehe ich einen Nachteil darin, daß der Kühler von der Mainboardrückseite verschraubt wird. Um z.B. die Wärmeleitpaste mal zu erneuern oder auch bei einem Prozessorwechsel muß immer das ganze Mainboard ausgebaut werden.
 

kridster

Ensign
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
200
Wie immer ein schöner Test.

Interessieren würde mich allerdings, wie sich die Peformance verändert, wenn ein 2. Lüfter hinten angebracht ist. Kann man das nicht schnell hinzufügen ;) ?
 

GeneralHanno

Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
2.538
imo das BESTE gesamtpaket auf dem markt zur zeit.
ein sehr guter allrounder, der fast alles sehr gut macht ;)
klasse test für einen klasse kühler !
 

Plotteron

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
125
Wirklich guter Test. Das Teil gefällt mir sehr. Mich würde auch die Kühlleistung interessieren, wenn da z.B. zwei Papst F2GLL montiert werden.
 

PsychoX7

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
528
Scythe hat es immernoch drauf :)
Schön, dass sie sich mal wieder an der Spitze zurückmelden. Vor allem das P/L-Verhältnis finde ich unschlagbar. Allerdings führen die recht großzügigen Dimensionen des Kühlers wahrscheinlich bei sehr vielen Usern zu Platzproblemen.
Danke für den Test - Nun denke ich zu wissen, welcher Kühler in meinem nächsten PC steckt.
 

Kaupa

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.494
Schade,
wäre die Montage nicht von hinten, würde ich ihn mir holen. Das ist leider nichts für Leute, die gerne CPUs testen. Da lob ich mir z.B. meinen Nirvana, bei dem die Backplate immer an Ort und stelle verbleibt und man einfach nur 4 Schrauben mit einem langen Schraubenzieher lösen muss- sogar einfacher (und besser) als Pushpins.
Die Leistung ist sehr nett, würde mich mal interessieren, wie der im Vergleich zum Nirvana ist, aber leider sind die Luftfördermengen nicht identisch und damit die Leistung nicht vergleichbar...
 

8Kevin9

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
333
Er ist ein bisschen besser als der Noctua, und zu dem auch noch billiger was will man(n) mehr :D
 
Top