News Toshiba stellt HD DVD mit 45 GByte vor

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.437
#1
Mit einer dreilagigen HD-DVD-ROM stellte Toshiba auf der aktuellen Media-Tech Expo die neueste Errungenschaft in Sachen maximaler Speicherkapazität auf einer HD-DVD vor. So sollen statt der bisher üblichen 30 GByte ganze 45 GByte auf eine der Discs passen – fast so viel wie auf eine Blu-ray Disc.

Zur News: Toshiba stellt HD DVD mit 45 GByte vor
 

Yasin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
363
#2
umso schlimmer wird der kampf mit blu-ray.
ich kaufe mir bestimmt nicht ein hd-dvd und noch ein bluray laufwerk.
nä nicht mit mir leute
 

Throx

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.481
#3
naja, sie wollen sich ja auf einen Standard einigen, solange kann man solche Meldungen eigentlich erstmal vergessen!
 
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.986
#4

krong

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.321
#5
Naja rund um den inneren Ring gibts noch nen paar Millimeter die beschriftet werden können. Wie bei ner 2 seitigen DVD halt.
 
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.986
#6
Zitat von krong:
Naja rund um den inneren Ring gibts noch nen paar Millimeter die beschriftet werden können. Wie bei ner 2 seitigen DVD halt.
Ich hab ein paar solcher DVD's hier rumliegen und da muss man schon ganz genau hinschauen und suchen, um zu erkennen, welche Seite es ist. ;)
Aber wenn z.B. die eine Seite blau und die andere gold ist, kann man's wesentlich besser erkennen. Aber je nach Farbe ist die Beschichtung besser oder schlechter, deshalb kann es sein, dass die das nicht so machen.
 

Tobber

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
629
#7
Is eigentlich schon seltsam. Zuerst kommen Meldungen, dass sie sich auf einen Standard einigen wollen, dann stellt die eine Seite wieder eine neue "Technologie" vor. Kann mir nur vorstellen, dass die HD-DVD-Leute hier auch ein wenig Druck aufbauen wollen. Das Hauptargument GEGEN HD-DVD war ja bisher eigentlich meist die geringere Speicherkapazität...
 

Tartaro$

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.542
#8
@ cR@zY.EnGi.GeR
die werden sie wohl Beschriften/Kennzeichnen : im inneren Ring
 

Tea&Fruit

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
589
#9
Für Filme im HD-Format ist das bestimmt sinnvoll. Allerdings halte ich das mit den Spielen für totalen Blödsinn. Bis jetzt kenne ich persönlich noch kein Spiel, das mehr als eine einschichtige DVD braucht. Aber dann ist es natürlich ganz doll wichtig, dass Spiele bald auf 45GB-Medien vertrieben werden, wo dann einfach 40GB frei bleiben... :lol:

In 5 Jahren macht das vielleicht Sinn, die meisten Spiele kommen immer noch mit 2 CDs aus.
 
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.136
#10
hmm ich denke dann gibts da auch wieder nen ganzen haufen von dvd rohlingen oder? so rein vom lesen her würde ich sagen das das schon mal 4 stück sein könnten, das gibt ja wieder nur chaos. völlig sinnfrei das ganze.
 
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.452
#11
Der Kampf der Giganten.
Scheinbar ist die HD DVD fähig, größere Speichermedien zu liefern.
Die Blue-Ray Disc hat seine "tolle" Layerfunktion.

Aber was ist in der Herstellung billiger für den Privatanwender in 2 1/2 Jahren?

(Kommt sie früher und ersetzt die DVD, was sie in 5 Jahren noch nicht tun sollte, fühlt sich der Kunde verarscht.(Im Heimkinobereich))

Da wollen 2 zusammenarbeiten, die beide keine Kompromisse eingehen wollen....das wird witzig. ;)
 

Fu Manchu

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
5.476
#12
Zitat von Tea&Fruit:
Für Filme im HD-Format ist das bestimmt sinnvoll. Allerdings halte ich das mit den Spielen für totalen Blödsinn. Bis jetzt kenne ich persönlich noch kein Spiel, das mehr als eine einschichtige DVD braucht. Aber dann ist es natürlich ganz doll wichtig, dass Spiele bald auf 45GB-Medien vertrieben werden, wo dann einfach 40GB frei bleiben... :lol:

In 5 Jahren macht das vielleicht Sinn, die meisten Spiele kommen immer noch mit 2 CDs aus.
Das haben die Leute damals beim Wechsel von CD zu DVD bestimmt auch gesagt.

Und meine 114 MB Festplatte wurde 1993 auch als zu groß verschriehen. 1 Jahr später kam Wing Commander 2 mit Speech Pack heraus.

Wenn die Vergangenheit eines gezeigt hat dann das, das es nie zu viel Speicherplatz geben kann.
 
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
#13
Act of War ist auf DVD-9 mit weit über 5 GB. @Tea & Fruit

IMO ist es billiger, wenn man zuerst HD DVD und dann auf Blu-ray wechselt. 3 Layer klappt IMO nicht. Es gibt ja auch normale DVDs mit mehr Layern, aber soetwas setzt sich net durch.

Wenn die sich einigen haben wir nicht unbedingt einen Vorteil --> Monopol.
 
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.813
#14
langsam werd ich echt anhänger von HD DVD, immerhin die 5 GB sind doch echt egal, dafür sind se aber billiger in der Herstellung, was mir eigentlich wichtiger ist. wie sind die eigentlich von der Geschwindigkeit? welcher standart ist besser?
 
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
748
#16
ich sehe das als letzten versuch einen standart zu retten, der eigendlich nicht mehr zu retten ist, denn das potential für die HD-dvd technik ist im vergleich zur blue-ray doch rellativ begrennzt. mir ist etwas völlig neues lieber wo man alles neu aufbaut, dann aber richtig und keine vermeidbaren kompromisse eingeht, um eine zwanghafte abwärtskompatibilität zu haben.
 

MountWalker

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
12.654
#17
Zitat von cR@zY.EnGi.GeR:
Ich hab ein paar solcher DVD's hier rumliegen und da muss man schon ganz genau hinschauen und suchen, um zu erkennen, welche Seite es ist. ;)
Aber wenn z.B. die eine Seite blau und die andere gold ist, kann man's wesentlich besser erkennen. Aber je nach Farbe ist die Beschichtung besser oder schlechter, deshalb kann es sein, dass die das nicht so machen.
Gute Rohling sind im inneren Ring bedruckt, bei ROMs (z.B. PC Games // PC Action heft-DVD) ist das sogar der Regelfall, dann sieht mans auf Anhieb, weil der Ring auch nur auf einer Seite, auf Seite 1/A bedruckt wird. ;) Bedruckt bedeutet bedruckt und nicht mit Laser beschriftet wie der innere Ring bei CDs. ;)

@General of Omega

Keine Ahnung, ich weiß nur bei BD bei 1x dauerts ich glaube etwa 1 h einen Single-Layer-Rohling komplett zu beschreiben, das erschreckt auf den ersten Bluick, auf den zweiten ist das bei DVD und CD genauso. Ein genauer geschwindigkeitsvergleich würde mich auch interessieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

StarAce

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
1.040
#19
*seufz* Das ist doch der größte Kindergarten...warum einigen die sich nicht einfach...! VHS hat sich damals gegen BetaMax durchgesetzt, wann setzt sich hier eins durch? Bis diese Medien dann in Serienreife gehen, sprich in den gängigen PCs zu finden sind, wirds wohl eh noch ein wenig dauern.
 
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
#20
Zitat von Plakatierer:
@13
warum sollte bei der Einigung auf eine Technologie ein Monopol entstehen ???

erklär mir das mal bitte genauer.
Wenn es nur einen Hersteller gibt, bzw. ein Technik nennt man das Monopol, weil man eben keine Wahl mehr hat. Die Konsequenz ist, dass dieser Zweckverbund (in unserem Fall Sony und Toshiba) jeden Preis verlangen könnten, weil es eben keine Technologie gibt, die einen Preiskampf liefern könnte. Bei den + und - Fraktionen der jetzigen DVD liefert man sich eben noch diesen Kampf, weil jeder halt a little bit mehr von dem Markt Kuchen haben will.

Wenn es nur Blu-ray-DVD gibt, dann gibt es keinen Markt, also keinen Konkurrenzkampf und der Käufer wird in die Röhre schauen. :mad:
 
Top