News Xbox Elite Controller: Microsoft sieht keine Qualitätsprobleme

Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
219
#4
Habe bisher nie drauf geachtet, sind diese fürchterlichen konvexen Analog-Knubbel vom Elite-Conrtroller austauschbar, ohne dass man das Teil aufschrauben muss?

Die wären ja eine krasse Verschlechterung gegenüber dem normalen One-Controller.:freak:
 

SyntaX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
274
#5
Seit über 2 Jahren leistet der Controller wunderbare Dienste. Keine Mängel bisher. Die Sticks sind per Magnet aufgesteckt, und es liegen drei verschiedene bei.
 

estros

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
6.059
#6
Der Standardcontroller besteht aus Plastik, ist damit absolut robust, der Elitecontroller hat indes auch Gummierung. Bei einem Apple Leder-Case beschwert sich doch auch niemand, dass es speckig wird und sich schneller abnutzt als das Silikon-Case. Das hat Gummierung eben an sich und das weiß der Käufer eigentlich im Vorfeld.
 

krOnicLTD

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
1.202
#7
genau. so wie die originalen microsoft xbox one controller akkus. bei denen locker 90% aller akkus defekt sind.

mein erster lud nach einem halben jahr und etwa 10 zyklen nur noch zur hälfte. dann ging ich damit zum saturn um ihn umzutauschen. da er grade nicht vorrätig war fing der mitarbeiter an in verschiedene saturn filiallen anzurufen um nach dem bestand zu fragen und siehe da.

in 4 filiallen gab es jeweils 3-5 originale akkus. JEDOCH waren ALLE davon zurückgegeben und defekt !! ich konnte kaum glauben was der mitarbeiter mir sagte, aber es passt zu dem was man online so ließt über die microsoft akkus :(

ich habe meinen akku dann mit wartezeit auf einen neuen umgetauscht und nun nach 2 monaten fängt der neue auch an probleme zu machen.

also microsoft und "keine qualitätsprobleme". da kann ich nur drüber lachen. bei meinen xbox one controllern das gleiche. der erste hatte einen defekten B button und der B button wurde häufig doppelt ausgelöst bei einem klick. hab den umgetauscht und bekam einen bei dem die trigger beim anfang ihres gehweges kleben weil vermutlich die gummies (die ja immer da sind) einfach falsch rum angebaut wurden.. naja...

microsoft macht die minderwertigsten sachen des marktes. mein ps4 controller hielt 1000 spielstunden und sah nach 1000 spielstunden noch aus wie neu. hatte keine sichtbaren abnutzungserscheinungen (auch an den analogsticks war das gummi noch wie neu). beim ersten xbox one controller war der analogstick auch nach etwa 400 spielstunden schon deutlich abgenutzt und hatte keine perforation mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
788
#10
Den sich ablösenden Gummi kann ich bestätigen, bei meinem ersten Pad hat er sich nach einem knappen Jahr gelöst und ich konnte ihn dann umtauschen. Aber auch beim Austauschmodell ging der Gummi nach einem Jahr ab. Hab es diesmal dann mit Sekundenkleber gefixt. Ansonsten bin ich mit dem Teil super zufrieden. Vor allem die Tasten unter dem Controller will ich nicht mehr missen.
 
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.021
#11
Hab mir vor kurzem den normalen one Controller geholt bin echt gespannt wie lang der halten wird.
 

xexex

Commodore
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
4.849
#12
Der Standardcontroller besteht aus Plastik, ist damit absolut robust, der Elitecontroller hat indes auch Gummierung.
Jain! Den Standardcontroller kann man auch mit Gummierung kaufen. Das Problem was du ansprichst stimmt aber. Die Gummierung nutzt sich schnell ab und wird irgendwann nur noch eklig. Der Standard aus Hartplastik hält hingegen ewig!
https://xboxdesignlab.xbox.com/de-de

so wie die originalen microsoft xbox one controller akkus. bei denen locker 90% aller akkus defekt sind
...
ich habe meinen akku dann mit wartezeit auf einen neuen umgetauscht und nun nach 2 monaten fängt der neue auch an probleme zu machen.
Niemand zwingt dich für den Controller spezielle Akkus zu verwenden. Normale AA Eneloops und ein anständiges Ladegerät sind 100 mal besser und man hat immer einen vollgeladenen Ersatz.
https://www.amazon.de/dp/B01HBWX9AW
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
748
#13
Na klar... MS sieht nirgens irgendwelche Probleme... die haben schon so viele, dass das für MS ein "normaler" Zustand ist.
Beispiele: Win 10, XBox, USB-Adapter für den XBox-Controller (zu schwache Sicherung verbaut) usw...... :freak:
 
Dabei seit
März 2005
Beiträge
542
#14
Ich durfte letzte Woche wegen eigenverschulden die Schultertasten (LB, RB) wechseln. Diese Tasten sind nur durch einen dünnen Plastiksteg miteinander verbunden. Versuche mit Sekunden- bzw. Heißkleber das Teil instand zu setzen sind leider gescheitert.

Ich finde es Schade das Microsoft dies nicht als Ersatzteil vorrätig hat zumindest hat niemand auf meine Anfrage reagiert. Musste letztendlich auf ein Ersatzteil aus China zurückgreifen welches jetzt farblich nicht 100%ig passt und haptisch anders anfühlt als das original Teil.

Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem Controller.

Controller ist schon 2 Jahre alt und bisher keine Probleme mit den Gummigriffen.
 
Zuletzt bearbeitet:

cruse

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
6.389
#15
Zuletzt bearbeitet:

mrnils3

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
546
#16
Klar Extra Tasten sind immer nett und das man manches ganz einfach Tauschen kann aber wenn ich dran denke das ein Österreichischer kumpel sich letztes Jahr ne One S für 171€ mit dem neuen asassins Creed im lokalen Elektronikmarkt gekauft hat kommts mir irgendwie hoch und ich frage mich was macht den controller so teuer.
 
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
3.202
#17
keine Probleme mit dem Teil ...grobmotoriges Eigenverschulden ist halt auch nicht Sache des Herstellers.
 

Skarrsensson

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
387
#18
mein ps4 controller hielt 1000 spielstunden und sah nach 1000 spielstunden noch aus wie neu
Wann muss aber auch mal Fair sein und sagen das die PS4 Controller auch nicht die besten sind. Die fest verbauten Akkus halten auch nicht ewig und hab auch schon einen Controller gebraucht in einem A&V gekauft wo das Akku nach 4 Stunden laden keine 30 Minuten gehalten hat. Der Controller wurde dann aber auch ohne Probleme Reklamiert.
Ich selbst besitze einen alten XBOX ONE Controller (ohne Klinken anschluss) und einen mit Klinke und der gummierung auf der Unterseite. Grade der gummierte ist mein Hauptcontroller und hat sicherlich schon über 400 Stunden hinter sich ohne Verschleiß Erscheinungen.
 

OliverL87

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
126
#19
Mein Elite Controller hatte ich für 99€ bei Saturn Online gekauft. Aber das Problem mit dem Thumbstick kann ich bestätigen.
Als Akkus habe ich Eneloops drin und die funktionieren wunderbar.
 

DonDonat

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
1.805
#20
Ich hatte das Elite Pad mal für 90€ irgendwo vor gut einem Jahr geholt und auch wenn meiner seit dem funktioniert, kann ich davon bereichten dass mein Bruder sein Elite Pad aktuell schon 3x getauscht hat weil entweder der Linke Stick oder die Trigger nach einiger Zeit nicht mehr richtig gearbeitet haben...

Ansonsten würde ich bei meinem nächsten Pad wohl doch wieder zum normalen XboxOne Pad greifen: das zusätzliche Gewicht ist gerade im Vergleich zu z.B. dem PS4 oder normalen XboxOne Pad für mich schon störend. Auch dass man die Paddles nicht mit eigenen Tasten/ Funktionen belegen kann, macht sie für meine Verwendungszwecke leider unbrauchbar.
 
Top