1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Nov 2002
    Ort
    Bergheim
    Beiträge
    3.838

    Post Asus Strix und MSI Gaming im Test: Vier sehr leise GeForce GTX 1050 (Ti) mit mehr Leistung

    Die GeForce GTX 1050 sowie GeForce GTX 1050 Ti gibt es sowohl ohne als auch mit Stromstecker. ComputerBase hat bis jetzt nur Modelle ohne getestet. Nun ist die Frage, was für Vorteile dieser bringt. Das wird mit Hilfe von Modellen von Asus und MSI geklärt.

    Zum Test: Asus Strix und MSI Gaming im Test: Vier sehr leise GeForce GTX 1050 (Ti) mit mehr Leistung
    Gruß,
    Wolfgang

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2006
    Beiträge
    367

    AW: Asus Strix und MSI Gaming im Test: Vier sehr leise GeForce GTX 1050 (Ti) mit mehr

    naja da stellt die RX470 wohl immer die bessere Wahl dar, die lässt sich ja auch noch übertakten und die Strix hat ja nur 1650mhz Speichertakt, viele andere bieten da schon 1750mhz und bei 200€ gibt es schon eine Rx480 4GB
    | I5 2500K@4Ghz|8GB DDR3 1333Mhz| AMD R9 290 @MK26 | 530W be quiet l7
    Nubert NuPro A200

  4. #3
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Sep 2009
    Beiträge
    353

    AW: Asus Strix und MSI Gaming im Test: Vier sehr leise GeForce GTX 1050 (Ti) mit mehr

    Ne 1050 macht eigentlich nur als 1050 TI mit entsprechend 4 GB V-RAM Sinn. Dann würde ich auch auf den Stecker verzichten und zusehen das ich die um 150€ bekomme, denn für wenig mehr gibt es ja dann schon die RX470.

    ​Die GTX 750 TI hat mir damals vom P/L-Verhältnis besser gefallen.

  5. #4
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jul 2015
    Beiträge
    374

    AW: Asus Strix und MSI Gaming im Test: Vier sehr leise GeForce GTX 1050 (Ti) mit mehr

    Das "StromX" in der Tabelle sollte wohl "StormX" heissen.

  6. #5
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2011
    Ort
    Perl
    Beiträge
    22.287

    AW: Asus Strix und MSI Gaming im Test: Vier sehr leise GeForce GTX 1050 (Ti) mit mehr

    Super Test - Danke.

    Insbesondere der P/L Vergleich - 1050/150Ti/470
    i5-2500K@4,4GHz, Gigabyte GA-Z77X-UD3H, Geil 16GB RAM 1333er, Scythe Mugen 3, Sapphire 7950 Boost, SSD 120GB Corsair Force 3, SSD Crucial MX300 525GB, HDD 2x2TB Seagate Barracuda, HDD 1TB Hitachi, NT Super Flower Gamer Edition 700W, Nanoxia Deep Silence 3
    CB PC FAQ: http://www.computerbase.de/forum/sho....php?p=3395405
    Helferliste: http://www.computerbase.de/forum/sho....php?t=1249024

  7. #6
    Lieutenant
    Dabei seit
    Apr 2009
    Beiträge
    648

    AW: Asus Strix und MSI Gaming im Test: Vier sehr leise GeForce GTX 1050 (Ti) mit mehr

    Schöner Test!
    Mit welchen Einstellungen wurde denn The Witcher 3 getestet ?

  8. #7
    Lieutenant
    Dabei seit
    Aug 2009
    Beiträge
    538

    AW: Asus Strix und MSI Gaming im Test: Vier sehr leise GeForce GTX 1050 (Ti) mit mehr

    Schöner test aber leider wieder nichts in Single slot dabei. Bleibt nur die rx 460
    Workstation: ASUS z9pe-d16, zwei XEON 2670 8-core + HT @ wakü ,zwei XFX RX 480 8gb, 32 GB RAM, 1TB auf 4 ssd , ca 20TB HDD mit zfs pools, Coolermaster 620W, Bitfenix Aurora weiß, pcie Port für hdd Controller in anderes Gehäuse getunnelt
    Suse Linux als kvm Host
    Zwei Gaming Rechner, virtuell, mit gpu pass-through und usb3 pcie pass-through
    Dazu einige Windows Server vms für verschiedenes, plex und Samba

  9. #8
    Lieutenant
    Dabei seit
    Apr 2014
    Beiträge
    554

    AW: Asus Strix und MSI Gaming im Test: Vier sehr leise GeForce GTX 1050 (Ti) mit mehr

    Zitat Zitat von Computerbase
    ...Asus taktet die GeForce GTX 1050 Strix mit 1.4443 MHz zwar nochmals minimal höher...
    Das ist schon deutlich höher
    Direkt auf der ersten Seite.

  10. #9
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jan 2014
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    13.156

    AW: Asus Strix und MSI Gaming im Test: Vier sehr leise GeForce GTX 1050 (Ti) mit mehr

    danke für den test. nette karten, nur leider deutlich zu teuer.

    @ CB: nervt MSI doch bitte nochmal wegen einer 480 Gaming X 8G
    Signatur wird geladen, bitte warten...

  11. #10
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Apr 2010
    Beiträge
    5.271

    AW: Asus Strix und MSI Gaming im Test: Vier sehr leise GeForce GTX 1050 (Ti) mit mehr

    Ich habe vor Jahren neu 180€ für eine R280x bezahlt, welche nur etwas langsamer ist.

    Die Preise sind echt ein übler Scherz für die gebotene 3D Leistung.
    Intel 440BX :: Pentium II 400MHz @450MHz :: 768MB SDRAM @100MHz :: 120GB + 260GB IDE :: GForce 2TI :: Windows 7 Home Premium
    _______________________________________
    Limitiert CPU XYZ die Graka ABC?
    Fachlich gebildete Personen könnten fachliche Stellungnahmen zu meinen posting machen.

    https://www.youtube.com/watch?v=Fw-Kcr0XqR8

  12. #11
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Mär 2008
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    80

    AW: Asus Strix und MSI Gaming im Test: Vier sehr leise GeForce GTX 1050 (Ti) mit mehr

    es wäre schön wenn in den Performance Tabellen auch noch ältere Grafikkarten aufgelistet werden. So lässt sich besser vergleichen was für ein Performanceschub zu älteren Grafikkarten zu erwarten ist. Ich persönlich fahre noch eine GTX 460 und die gebotenen Zahlen bieten mir nicht wirklich eine Referenz :/

    Ansonsten, wie immer, ein super Artikel.

  13. #12
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Jan 2014
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    13.156

    AW: Asus Strix und MSI Gaming im Test: Vier sehr leise GeForce GTX 1050 (Ti) mit mehr

    @ TheRealOne:
    in dem test hier ist die 960 vertreten, das dann mit den ergebnissen aus diesem test hier kombinieren und man hat nen anhaltspunkt. da noch ein paar % draufrechnen weil die im aktuellen test aufgeführte 960 4GB speicher hat und man landet bei ~3mal so viel power.
    Signatur wird geladen, bitte warten...

  14. #13
    Captain
    Dabei seit
    Dez 2015
    Beiträge
    3.246

    AW: Asus Strix und MSI Gaming im Test: Vier sehr leise GeForce GTX 1050 (Ti) mit mehr

    Super Test, jzt ist man aufgeklärt. Die RX470 ist nicht 30% schneller, sondern 20%.....mit OC der 1050Ti nur noch ~15%....man kann zwar die RX470 auch OC, bringt aber eher mehr Lautstärke...

    | FAQ Der ideale PC | Grafikkartenultras | Unterstützt Sie ! |
    Wenn man über unser Leben nachdenkt, dann kommt man zum Entschluss, dass wir nur für das Geld leben. Also leben wir nur um gute Gefühle zu bekommen. Gefühle sind aber nur projiziert. Was ist der Sinn des Lebens?
    Life is either an incredible adventure or its nothing at all. | A real first world problem. | I have a dream.

  15. #14
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jun 2005
    Beiträge
    1.926

    AW: Asus Strix und MSI Gaming im Test: Vier sehr leise GeForce GTX 1050 (Ti) mit mehr

    Als "Hardcore-Casual-Gamer" starte ich ab und zu ein Spiel mit minimaler Grafik auf dem sparsamen und geräuschlosen Büro PC.

    Wie weit sind diese 3D Karten den IGPs voraus? Wie lange bleiben sie halbwegs aktuell bis sie ersetzt werden müssen?

    Kann man mit diesen Karten auch etwas anderes beschleunigen als nur Spiele?

    Ich überlege so ein Teil in den Rechner zu schrauben wenn es etwas bringt und vor allem geräuschlos ist. Wären diese Karten in etwa untere Mittelklasse?

    Danke.

  16. #15
    Captain
    Dabei seit
    Mär 2015
    Beiträge
    4.003

    AW: Asus Strix und MSI Gaming im Test: Vier sehr leise GeForce GTX 1050 (Ti) mit mehr

    Für mich ist die 1050Ti eher so ein Bewerber für Multimediasysteme. Da ist das mit dem OC auch nicht so wichtig.

    Man jammert auf hohem Niveau. Mit der Karte ist bei sehr wenig Stromverbrauch eine Leistung möglich, das war vor 4 Jahren noch 200W Monstern vorbehalten. Nun geht es mit 75W.

    Für die kommende Zukunft mit Spielen via Cloud-Streaming reicht eine 1050Ti sogar für 4K aus.

    Schön auch das Asus seinen OC Karten eine Backplate spendiert hat.
    Speed ||| ESD? WTF?!
    Intel i7 4790K | AMD R9 390 OC | ASRock Z97 Extreme 4 | 24GB Mushkin | Be Quiet Dark Power Pro 650W
    Intel i5 4300U | Intel HD4400 | Microsoft Surface Pro 3 | 4GB | Used @ hot days
    AMD 240e | AMD HD4200 | Asus M4A785TD-V EVO | 6GB Mixed RAM | Corsair CX400 | Laborratte

  17. #16
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2007
    Ort
    München
    Beiträge
    1.930

    AW: Asus Strix und MSI Gaming im Test: Vier sehr leise GeForce GTX 1050 (Ti) mit mehr

    Ich habe eine Zotac 4GB 1050Ti Mini ohne Stromanschluss. Hat mich 150€ gekostet. Ist super leise und ich bin zufrieden mit der Leistung. wie im Test auch schon beschrieben. Würde ich eher 180-190 € ausgeben wollen würde ich auch sofort eher die 470 kaufen wollen. Von daher sind die bisschen besseren 1050 Ti GPUs einfach zu teuer.
    Geändert von m-sharingan (10.01.2017 um 14:38 Uhr)
    CPU: Intel i5 6500_Mainboard: Gigabyte GA-B150-HD3P_GPU: 4GB ZOTAC 1050 Ti Mini
    RAM: 16GB Kingston ValueRAM DDR4_Kühler: be quiet! Pure Rock Tower Kühler
    SSD: 525GB Crucial MX300 M.2
    PSU: be quiet! Straight Power 10 400W_OS: Windows 10 x64_Case: Nanoxia Deep Silence 3

  18. #17
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2013
    Beiträge
    852

    AW: Asus Strix und MSI Gaming im Test: Vier sehr leise GeForce GTX 1050 (Ti) mit mehr

    Zitat Zitat von Freezehead Beitrag anzeigen
    Die RX470 ist nicht 30% schneller, sondern 20%.....mit OC der 1050Ti nur noch ~15%.
    Hallo,

    mit der sehr allgemein gehaltenen Aussage wäre ich eher zurückhaltend. Die in diesem CB Test aufgeführte RX-470 gehört eher zu den langsameren RX-470 (Test). Schnellere RX-470 können durchaus +7 bis +10% zulegen.

    Natürlich auf Kosten der Effizienz bei den RX-470 Karten, aber die +30% werden dennoch recht gut eingehalten. Sofern man fairerweise die schnellen GTX 1050(ti) auch mit den schnellen RX-470 vergleicht.
    Geändert von neueinsteiger84 (10.01.2017 um 14:23 Uhr)

  19. #18
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mai 2008
    Beiträge
    1.948

    AW: Asus Strix und MSI Gaming im Test: Vier sehr leise GeForce GTX 1050 (Ti) mit mehr

    Zitat Zitat von Deathangel008 Beitrag anzeigen
    @ CB: nervt MSI doch bitte nochmal wegen einer 480 Gaming X 8G
    Wenns sein muss, schicke ich ihnen meine Karte
    Intel Core i7 6700K | Noctua NH-D15S l Asus Maximus VIII Ranger l 16GB DDR4 2666MHz | MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G
    Fractal Design Define R4 | Front: 2x be quiet! Silent Wings 3 140mm 3-Pin | Heck: Noiseblocker NB-eLoop B14-2
    Crucial MX100 512GB | WD Red 3000GB | WD Blue 1500GB | be quiet! Straight Power 10-CM 600W
    Roccat Kone XTD Optical | Logitech G610 Orion Red | iiyama G-Master GB2488HSU-B2 [FS]
    Asus Xonar DX | JBL LSR 305 | JBL LSR 310S | Superlux HD-681 Evo | Zalman ZM-MIC1

  20. #19
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Mär 2012
    Beiträge
    53

    AW: Asus Strix und MSI Gaming im Test: Vier sehr leise GeForce GTX 1050 (Ti) mit mehr

    Ziemlich hoher Verbrauch gemessen an der Mehrleistung :-O 47% langsamer als die RX 480, aber nur 30% weniger Verbrauch.

  21. #20
    Vice Admiral
    Dabei seit
    Nov 2007
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    6.344

    AW: Asus Strix und MSI Gaming im Test: Vier sehr leise GeForce GTX 1050 (Ti) mit mehr

    Leise ist doch heute keine Kunst mehr, leise konnte man schon zu Zeiten von Fermi, Kepler, Tahiti und Hawaii...und diese Karten waren im Prinzip die, die bisher von allen die höchste Wärmeentwicklung hatten. Von daher geht es jetzt erst mal nur Bergauf und hin zum Kühler-Downsizing.
    Keine schlechte Entwicklung, ein neuer PC wäre nicht nur schneller sondern auch sparsamer. Office-PCs brauchen kaum mehr als 15-20 Watt und Highend-Systeme weniger als 200W unter Last.

    Die 1050ti ist keine schlechte Wahl für casual und HTPCs, allerdings würde ich noch ein paar € für ne RX470 drauflegen, gut investiert.
    i5-2500K @ 4,4 GHz | R9 290 Tri-X @ 1,1 GHz | 16GB DDR3 | LG29UM67-P 21:9 Freesync | Beyerdynamic DT-880 Edition

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite