1. #1
    Chefredakteur
    Dabei seit
    Apr 2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7.588

    Post ATi Radeon X1950 XTX: Ein Rückblick auf die letzte XTX-Grafikkarte von AMD

    AMD soll Vega für Spieler in drei Varianten auf den Markt bringen, oder zumindest mit diesem Gedanken gespielt haben: Radeon RX Vega XTX, XT und XL. Neu wären diese Bezeichnungen nicht, die letzte XTX-Version liegt mit der ATi Radeon X1950 XTX allerdings schon länger zurück. Ein Rückblick.

    Zur News: ATi Radeon X1950 XTX: Ein Rückblick auf die letzte XTX-Grafikkarte von AMD

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Captain
    Dabei seit
    Dez 2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.833

    AW: ATi Radeon X1950 XTX: Ein Rückblick auf die letzte XTX-Grafikkarte von AMD

    Haha, super

    Da wurde mir glaube ich so gerade bewusst, was ein Computer ist
    signature.load()

  4. #3
    Captain
    Dabei seit
    Feb 2010
    Beiträge
    3.700

    AW: ATi Radeon X1950 XTX: Ein Rückblick auf die letzte XTX-Grafikkarte von AMD

    11 Jahre ist es schon her seit der Übernahme....

    Man ich werde alt

  5. #4
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2017
    Beiträge
    362

    AW: ATi Radeon X1950 XTX: Ein Rückblick auf die letzte XTX-Grafikkarte von AMD

    Das waren noch schöne Zeiten !

    Jetzt ist seitdem es social Media gibt und alles mögliche alles schlecht.
    Nur probleme wegen sowas im Leben.

  6. #5
    Commander
    Dabei seit
    Mär 2013
    Beiträge
    2.530

    AW: ATi Radeon X1950 XTX: Ein Rückblick auf die letzte XTX-Grafikkarte von AMD

    400€-500€ für eine High End Karte das waren noch Preise. Heute kostet eine 1080ti mal locker das doppelte
    PC-1 Asus Prime B350-Plus - Ryzen 7 1700@3,8 GHz, 1.35 V - EVGA GeForce GTX 1070 SC Gaming - 16 GB G.Skill Flare X@3200 -
    PC-2 ASRock Z87M Pro4 - i7 4770K@Stock - Sapphire Radeon R9 290 Vapor-X - 16 GB RAM -


    Office - Dell E6430 - Intel Core i7-3540M - 16 GB RAM - Crucial MX300 525GB - Win 10 Pro -
    Mobile - Moto G5 Plus -

  7. #6
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Apr 2017
    Beiträge
    362

    AW: ATi Radeon X1950 XTX: Ein Rückblick auf die letzte XTX-Grafikkarte von AMD

    Zitat Zitat von Vitali.Metzger Beitrag anzeigen
    400€-500€ für eine High End Karte das waren noch Preise. Heute kostet eine 1080ti mal locker das doppelte
    Ja , weil man heutzutage einfacher mehr Geld kriegt als damals.

  8. #7
    Commodore
    Dabei seit
    Sep 2006
    Ort
    Aquarium (wie meine Beiträge)
    Beiträge
    4.678

    AW: ATi Radeon X1950 XTX: Ein Rückblick auf die letzte XTX-Grafikkarte von AMD

    #Hach

    das waren noch Zeiten.
    Ryzen 7 1700 @ 3.9GHz @ custom loop
    Asus PRIME X370-PRO
    16GB DDR4 3200 Corsair Vengence LPX
    MSI GeForce GTX 1080 Ti GAMING X 11G @ Dell S2716DG
    be Quiet Dark Power Pro 11 650W

  9. #8
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Okt 2011
    Beiträge
    11.574

    AW: ATi Radeon X1950 XTX: Ein Rückblick auf die letzte XTX-Grafikkarte von AMD

    "Fazit: Die Beste High-End-Grafikkarte für DirectX 9"

    Der Titel wäre beeindruckend, wenn nicht ein paar Wochen später die 8800GTX gekommen wäre und alle DX9-Karten total deklassiert hätte. (Z.B. in 1600x1200 mit AA über 60% schneller als die X1950 XTX.)
    Die hat sogar Dual-GPU-Karten aus der Vorgängergeneration gnadenlos abgehängt.

    Ich habe meine alte 8800GTX noch rumliegen. Zusammen mit dem C2D war die damals ein absolutes Monster-Gespann. Ob wir wohl jemals wieder solche Leistungssprünge sehen werden? *seufz*

  10. #9
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2008
    Beiträge
    830

    AW: ATi Radeon X1950 XTX: Ein Rückblick auf die letzte XTX-Grafikkarte von AMD

    Geiler Bericht! Nostalgie pur.....

    Hoffentlich wiederholt sich das mal wieder, waren geile Zeiten.

    Gruß Andi

  11. #10
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2008
    Beiträge
    1.465

    AW: ATi Radeon X1950 XTX: Ein Rückblick auf die letzte XTX-Grafikkarte von AMD

    Als ich heute das von der Vega XL XT und XTX gelesen habe, da habe ich auch direkt an die 9800er, x850er und x1950er gedacht
    Das waren damals Karten die Nvidia einfach deklassiert hatten.
    Aber dann kam der 8800er Klopper von Nvidia.
    Das waren damals noch Zeiten
    CPU: Intel Core i7 860 @ 3,5GHz mit Brocken Eco; MB: Gigabyte P55A-UD4; RAM: 12GB DDR3 1333 OCZ; Grafik: XFX HD5850 Black Edition @ Stock ; SSD: 840Evo 500GB; HDD: 1TB Samsung; Sound: Asus Xonar DS @ Teufel Concept E Magnum PE; Gehäuse: Lian Li PC-8; Netzteil: be quiet! Straight Power E7 CM 580W; Monitor: BenQ BL3200PT & Sanyo PLV-Z5

  12. #11
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jan 2002
    Ort
    Bei Hildesheim
    Beiträge
    93

    AW: ATi Radeon X1950 XTX: Ein Rückblick auf die letzte XTX-Grafikkarte von AMD

    Zitat Zitat von Sliskovic Beitrag anzeigen
    Ja , weil man heutzutage einfacher mehr Geld kriegt als damals.

    Aber leider nicht das doppelte beim Verdienst
    Geändert von Woern (12.07.2017 um 09:38 Uhr)

  13. #12
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Sep 2004
    Beiträge
    11.180

    AW: ATi Radeon X1950 XTX: Ein Rückblick auf die letzte XTX-Grafikkarte von AMD

    Ja? Ich kann mir keine 1400 Mark Karte leisten ... bekomme ja auch nicht 2000€ im Monat als arbeitender Pöbel.
    Und selbst wenn würd ich nich 1/3 vom Monatslohn dafür raus haun.

    Hab aber noch ne 1800XT im Schrank liegen. Die war laut unter last
    Darum ist auch ein Zalman VF900? drauf.

    Die HD3850 war aber nicht viel besser von der Lautstärke^^
    ..:: Core i7 4770S || ASRock H97M Anniversary || 16 GB Kingston HyperX DDR3-1866 || Gainward GTX 1060 ::..

    ~~~ Folding@Home alffrommars ~~~
    ..:: Core i5 3470 || ASRock B75 Pro3-M || 4 GB G.Skill DDR3-1333 || 4 GB USB Stick ::..

    CB Schmarotzer und Nichtzahler!

  14. #13
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Mär 2014
    Beiträge
    386

    AW: ATi Radeon X1950 XTX: Ein Rückblick auf die letzte XTX-Grafikkarte von AMD

    Das weiß ich auch noch .
    Ich hatte damals die Sapphire RADEON X1950 PRO mit 512MB DDR3.
    Richtig geiles Teil.
    Dann kam ein paar Wochen später mein Nachbar mit seiner 8800GTX und wir waren alle platt .
    Lang lang ists her.

  15. #14
    Admiral
    Dabei seit
    Okt 2005
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    7.526

    AW: ATi Radeon X1950 XTX: Ein Rückblick auf die letzte XTX-Grafikkarte von AMD

    Was waren das Zeiten! Damals hatte ich wirklich kurz überlegt, von meiner 7800GTX ins rote Lager zu wechseln. Kurze Zeit später kam dann die 8800GTX auf den Markt, Thema erledigt .
    i9-7900X@ASRX299EI RGB Monoblock_GeForce GTX 1080Ti@EK-FC-Nickel_ASRock X299E‑ITX/ac
    64GB Corsair Vengeance DDR4-3000_Samsung 960 Evo M.2 SSD 250GB_Crucial MX300 SSD 1TB
    Lian Li PE-750B SFX-L 750W_Lian Li PC-Q37WX Mini-ITX schwarz_Asus ROG SWIFT PG348Q

  16. #15
    Lieutenant
    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    959

    AW: ATi Radeon X1950 XTX: Ein Rückblick auf die letzte XTX-Grafikkarte von AMD

    Nun, Chapeau das ihr die alte XTX von ATI als Erinnerungs-Vergleich heranzieht.

    Die 1950 und ihre Generation war auf lange Zeit die letzte, die Nvidia Paroli bieten konnte.

    Was danach kam ist mittlerweile schon Legende...die 8800 GTX kam und brazte ATI mal richtig wech und räumte ab. Ich stieg damals auch von ATI auf die 8800 GTX um.
    Steam-Controller, -Link, -Machines, -VR und Source 2

  17. #16
    Lieutenant
    Dabei seit
    Sep 2016
    Beiträge
    733

    AW: ATi Radeon X1950 XTX: Ein Rückblick auf die letzte XTX-Grafikkarte von AMD

    Werde die Zeit mit meinem Athlon 3700+, Nvidia 6800GT und 1GB Ram niemals vergessen. Ich konnte Crysis spielen, 2 Minuten Spielzeit, 5 Minuten Ladezeit aber es war einfach GEIL

    War es wirklich so, dass AMD Athlon 3700+ (was ja nur 2.2Ghz hatte) gleich zustellen war wie mit einem INtel 3.7Ghz?

    So ein Gerücht ging rum bei uns

  18. #17
    Commodore
    Dabei seit
    Mär 2015
    Beiträge
    4.967

    AW: ATi Radeon X1950 XTX: Ein Rückblick auf die letzte XTX-Grafikkarte von AMD

    Mit wie wenig VRAM man damals noch auskam...
    Speed ||| ESD? WTF?!
    Intel i7 4790K | AMD R9 390 OC | ASRock Z97 Extreme 4 | 24GB Mushkin | Be Quiet Dark Power Pro 650W
    Intel i5 4300U | Intel HD4400 | Microsoft Surface Pro 3 | 4GB | Used @ hot days
    AMD 240e | AMD HD4200 | Asus M4A785TD-V EVO | 6GB Mixed RAM | Corsair CX400 | Laborratte
    AMD 250 | NV GTS450 | Asus M3A78-CM | 4GB DDR2 | Corsair CX400 | Lian Li PC-A05
    AMD Phenom 1090T BE | ATi HD3450 | Asus Crosshair III | 4GB DDR3 | Nitrox 750W | Restekiste

  19. #18
    Admiral
    Dabei seit
    Nov 2005
    Beiträge
    9.302

    AW: ATi Radeon X1950 XTX: Ein Rückblick auf die letzte XTX-Grafikkarte von AMD

    Ob wir wohl jemals wieder solche Leistungssprünge sehen werden? *seufz*
    Die Nvidia V100 auf gv100 Basis dürfte 60% schneller sein als die 1080ti. Könnte nur etwas teuer werden und der Treibersupport ist vielleicht nicht ideal bei allen Spielen.

    War es wirklich so, dass AMD Athlon 3700+ (was ja nur 2.2Ghz hatte) gleich zustellen war wie mit einem INtel 3.7Ghz?
    Bei Spielen auf jeden Fall, der Athlon 64 war sogar noch schneller.
    Geändert von Qarrr³ (12.07.2017 um 09:47 Uhr)

  20. #19
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jul 2008
    Beiträge
    424

    AW: ATi Radeon X1950 XTX: Ein Rückblick auf die letzte XTX-Grafikkarte von AMD

    Als die 8800GT kam war alles andere in den Schatten gestellt. Die hatte ich damals für 250€ geschossen.

    Zitat Zitat von Sliskovic Beitrag anzeigen
    Ja , weil man heutzutage einfacher mehr Geld kriegt als damals.
    Deine Kommentare sind ja echt kaum auszuhalten.
    Hol die endlich deinen i7-7820X und werde glücklich.
    Hast dir deinen Ignore redlich verdient.
    Gruß Sly123

    CPU i7-2600K @ 4,4GHz (1,28v) | RAM 16GB DDR3-2133 | GPU MSI RX 480 8G @ 1275/2175 (1060mV/975mV)
    Reise-NB XMG P304 860M | FullHD | i7-4710MQ | 8GB DDR3-1600 | Cruicial M550

  21. #20
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Jul 2016
    Beiträge
    469

    AW: ATi Radeon X1950 XTX: Ein Rückblick auf die letzte XTX-Grafikkarte von AMD

    Die Überschrift verstehe ich nicht.

    Das war doch nicht die letzte Grafikkarte von AMD.
    AMD hat doch 2006 ATI aufgekauft. Und erst mit der HD 5000er Serie verschwand das Logo ATI auf den Grafikkarten und wurde durch AMD ersetzt.
    Wobei man sagen muss, die 5000er Serie war wirklich gut ! Da hat NVIDIA mit dem Fermi-Desaster zu kämpfen gehabt, während alle AMD-Karten super sparsam unterwegs waren.
    Habe meine damalige HD 5850 sogar noch undervoltet und übertaktet.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite