News Alphacool Eisblock XPX: CPU-Wasserkühler mit LED und optimierter Strömung

Prophetic

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.553
Im Vergleich zum kryos next ist der hier irgendwie.... lahm :/. Performancetechnisch wird er glaube ich nicht überragend. Zumindest nicht genug, dass ich von meinem hk4 wechseln würde. über dir optik kann man streiten
 

Freezehead

Captain
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
3.247
Also diese Optik..... Klar hängt von eigenen Präferenzen ab..... Aber diese recycelte Blechdose....
Und diese G1/4 Anschlüsse.....

Ansonsten abwarten und Tee trinken. Hoffentlich nicht so nen Fail wie beim neuem Radi. Ich denke, dass der Aqua Computer Next besser wird.
 

Twin_Four

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.450
Die Strömungsoptimierung, naja... wieviel % bei ca. 100l/h soll denn da die Temperatur besser sein?
 

AramisCortess

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.949
Naja 2×90° Kurve gegen 1×90° Knick... Da muss ich nicht in meine Formelsammlung gucken um Aussagen zu können, das die "Optimierung" eine PR Aktion ist.
 

CentraCromos

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2014
Beiträge
288
Also allein von den Bildern tun sich da ja Welten bei der Verarbeitungsqualität / Finish zwischen dem Klotz und dem Kryos Next auf...
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
29.119
Zitat von http://www.hardwaremax.net/wasserkuehlung/wasser-kuehler/1335-test-alphacool-eisblock-xpx?showall=&start=4:
Der deutsche Hersteller Alphacool hat mit seinem Eisblock XPX alles richtig gemacht. [...] Mit knapp einem Grad unterschied im Vergleich zur Konkurrenz zeigt der Eisblock deutlich mehr als wir erwarten konnten.
Also bei 1°C gehe ich ehrlich gesagt von Messtoleranz aus und wenn nicht ist dies effektiv nur für die Theorie wichtig, in der Praxis ändert sich nichts.
 

dark destiny

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
654
Da hat man(n) sich erst einen Watercool Heatkiller IV Pro Copper Nickel gekauft und schon hauen die Hersteller alle neue Kühler genrationen raus. Beim Aqua-Computer Teilchen mit "no one need it but, everybody want's it Display" könnte ich auch schwach werden. Super spielerei. Aber hier, dass ja nix. Schaut bescheiden aus die kühlleistung verbuche ich, wie einige hier, unter messtoleranz
Hab selbst grade 22°C CPU bei 24,1°C Wasser Temp im AGB mit einem 6700k @ 4,6.
Reicht also voll und ganz aus. :D
 

Eddy@Aquatuning

Aquatuning Staff
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
316
Naja 2×90° Kurve gegen 1×90° Knick... Da muss ich nicht in meine Formelsammlung gucken um Aussagen zu können, das die "Optimierung" eine PR Aktion ist.
http://www.hardwaremax.net/wasserkuehlung/wasser-kuehler/1335-test-alphacool-eisblock-xpx

Soviel dazu ;) Ist auch nicht die letzte Seite welche diese Performance bestätigen wird. ;)

@Cool Master
Wenn du das Markus ins Gesicht sagst, wird er dir den Radiator um die Ohren hauen. Er macht mit die exaktesten Messungen die ich Weltweit von allen Redaktionen kenne. Da können nur sehr sehr wenige mithalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Narbennarr

Captain
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
3.662
Also bei 1°C gehe ich ehrlich gesagt von Messtoleranz aus und wenn nicht ist dies effektiv nur für die Theorie wichtig, in der Praxis ändert sich nichts.
Sicher ist das praktisch nicht von Belang, aber nach irgendwas muss man ja vergleichen. Man macht mit kaum einem Kühler was falsch und kann quasi nach Optik kaufen, aber es gibt ja immer die Leute, die lieber das letzte Grad haben wollen. Ich wette es gibt Leute die von einem HK4 auf einen NExt oder XPX wechseln werden, einfach fürs Gefühl.

Unser Max benched aber schon gewissenhaft. Mehrere Durchläufe pro Kühler, mehrere Montagen/auftrage der WLP und Ausrichtungen.
 

v3nom

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
973
Also bei 1°C gehe ich ehrlich gesagt von Messtoleranz aus und wenn nicht ist dies effektiv nur für die Theorie wichtig, in der Praxis ändert sich nichts.
Ist halt schwierig große/deutliche Unterschiede zu messen. Denke aber das man doch schon eine Tendenz erahnen kann. Ansonsten zeigt es aber auch, dass fast alle auf einem vergleichbaren Niveau arbeiten.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
29.119
@Cool Master
Wenn du das Markus ins Gesicht sagst, wird er dir den Radiator um die Ohren hauen. Er macht mit die exaktesten Messungen die ich Weltweit von allen Redaktionen kenne. Da können nur sehr sehr wenige mithalten.
Und? Selbst wenn es super genau und Toll ist sind 1°C einfach nicht der Rede Wert. Es zeigt einfach nur das man sich an dem Ende befindet genau wie es bei Noctua und Luftkühlern der Fall ist.
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
4.476
Hallo @ all,

also der Grundgedanke ist mMn geil, aber ein beleuchtetes Logo des Herstellers der totale NoGo. Da kann man sich ja gleich "ich bin ein Fanboy" auf die Stirn tätowieren lassen. Ist irgendwie wie die Polo-Fahrer, die sich bei einem Diesel ein V(R)6 Logo auf die Heckklappe kleben. Wer dagegen einen echten V8 fährt gibt Geld aus um seine Heckklappe komplett von irgendwelchen Schriftzügen zu cleanen. Denn ein V8 braucht keine Beschreibung, er hat ja den Sound.:evillol:

Genauso ist es designtechnisch mit einem beleuchtetem Alphacool-Logo: Der Griff ins Klo. Wenn die sich wirklich profilieren wollen, sollen sie doch ein individuell wählbares, beleuchtetes LED-Logo anbieten. Für einen CPU-Kühler wo drauf steht "Black Widowmaker - Software Unlimited" bin ich dann gerne bereit dreistellig zu bezahlen.

Aber "Alphacool"? - Nein Danke.
 

Eddy@Aquatuning

Aquatuning Staff
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
316
@Cool Master
Dann braucht man ja generell keine neuen Produkte auf den Markt zu bringen. Gelobt sei der völlige Stillstand bis in alle Ewigkeit ;) Ist es das was du dir vorstellst?
Das zieht sich durch alle Bereiche. Egal was du kaufst, große Sprünge gibt es in keinem Bereich mehr. Aber die Schritte summieren sich. Und wir reden hier am Ende nicht von 1° Kelvin. Gegenüber dem XP³ sind es 3° Kelvin, ein EK Supermacy liegt noch weiter zurück. Der neue Aqua Computer Kyros hat auch ein Sprung von 5° Kelvin gegenüber seinem Vorgänger hingelegt.

Hier muss man auch mal ein bisschen das Alter der Kühler im Auge behalten. ;)

Genauso ist es designtechnisch mit einem beleuchtetem Alphacool-Logo: Der Griff ins Klo. Wenn die sich wirklich profilieren wollen, sollen sie doch ein individuell wählbares, beleuchtetes LED-Logo anbieten. Für einen CPU-Kühler wo drauf steht "Black Widowmaker - Software Unlimited" bin ich dann gerne bereit dreistellig zu bezahlen.

Soll ich dich beim Wort nehmen? Das würde sich einrichten lassen wenn du es zahlen willst ;) Aber dann sind wir wirklich dreistellig ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

munolos

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
16
@Cool Master
Dann braucht man ja generell keine neuen Produkte auf den Markt zu bringen. Gelobt sei der völlige Stillstand bis in alle Ewigkeit ;) Ist es das was du dir vorstellst?
IMHO: Wozu was Neues zusammenbasteln wenns technisch nicht besser wird? Man könnte die Resourcen ja auch in was sinnvolleres investieren als in Wärmetauscher mit eingebauter Schaumstoffmatte oder einen Kühler mit blauem Licht.
 
Top