News Essential: Smartphone-Firma des Android-Erfinders schließt

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.260
Für die Nutzer, die sich ja wohl recht bedacht für das Phone entschieden haben, sicher nicht lustig.
Aber immerhin - und da sollten sich alle Firmen etwas von abschneiden: wenn hinterher die Basis auf Github landet, kann man mit dem Gerät noch ne Menge anstellen. LineageOS kann man jetzt sicherlich noch etwas besser darauf zum laufen bringen.
 

Telvanis

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
274
schade, ich bin ein ziemlicher Fan, von diesem kantigen Design, das ja auch das IPhone bis zum 5er hatte. hatte immer noch auf einen Nachfolger vom PH-1 gehofft, um mein s7 langsam mal ablösen zu können.
Naja, dann mal gucken, was das Jahr noch so an Android One Dingern mit sich bringt.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
11.575
Sehr überraschend...nicht.

Was ich mich z.B. frage ist warum die nie einen Nachfolger gebracht haben. Mit einem 2,5 Jahre alten Smartphone kann man kein Geld verdienen.

Das Konzept fand ich interessant und das Gerät war für das was es ist ziemlich bekannt, also nicht die schlechtesten Voraussetzungen.

Essential hätte wie Oneplus durchstarten können, hat es aber nicht geschafft. Wobei bei Oneplus noch ein anderes Kapital und Marketing dahinter stand.

Für die Besitzer gibt es vielleicht vorübergehend weiterhin Updates via Custom Firmware, kann ich mir vorstellen. Eine Zeit kann man es auch problemlos ohne weitere Systemupdates nutzen, irgendwann sollte man sich nach was neuem Umschauen.
 

vincez

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
919
Nutze es als privates Telefon.

Gute Gerät bis auf die Kamera. Lediglich über die Google Camera / Pixel Camera App (APK) kriegt man einigermaßen brauchbare Bilder, aber kein Vergleich zu aktuellen top Smartphones.

Dass man sich wirklich monatlich um Updates gekümmert hat war vorbildlich. Auch gab es jedes major Versionsupdate unverzüglich.

Mal schauen wie lange ich es noch weiter nutze. Den Nachfolger hätte ich tatsächlich in Betracht gezogen.
 

Xpect

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.398
Das Problem ist auch die nicht vorhandene Marktdurchdringung. Das Gerät hab ich nirgendwo wo ein normaler Kunde kaufen würde zu kaufen gesehen. Und der wichtigste Vertriebskanal, Provider, wurde, zumindest hier, auch nicht bedient.
 

n8mahr

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.949
Schei.....
Das ist seit längerem mein absolutes lieblings-phone. Schnell, super Größe, top Verarbeitung und immer die neuesten Updates (das Teil hat Android10!)

Hätte sogar für längeren Support 💰 bezahlt ! 😣
Jetzt hoffe ich auf lineageos ... Dass ich das installiert bekomme mit den mir wichtigen apps
Ergänzung ()

Das Gerät hab ich nirgendwo wo ein normaler Kunde kaufen würde zu kaufen gesehen. Und der wichtigste Vertriebskanal, Provider, wurde, zumindest hier, auch nicht bedient.
Ja, war ein echtes "nerd"Produkt irgendwie. Findet man fast nur direkt aus den USA ...
 

iGameKudan

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.602
Wer hätte es nur ahnen können... :evillol:
Den kleinen Smartphone-Klitschen gegenüber habe ich sowieso kein Vertrauen - guter Software-Support, keine Bloatware und gute Hardware passt nicht zu geringen Preisen.
 

Topflappen

Lieutenant
Dabei seit
März 2011
Beiträge
541
Diversität und Kapitalismus verträgt sich nicht, vor allem wenn man die Banken/Investoren nicht überzeugen kann.
 

n8mahr

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.949
Wer hätte es nur ahnen können... :evillol:
Den kleinen Smartphone-Klitschen gegenüber habe ich sowieso kein Vertrauen - guter Software-Support, keine Bloatware und gute Hardware passt nicht zu geringen Preisen.
Dein Ernst? Nur, dass Essential keine kleine Klitsche war, sondern ein millionenschwerer Typ mit Fachwissen dahinterstand.. Billig waren die Telefone auch nie. (okay, heutzutage ist alles unter 900€ "billig" für ein gutes Smartphone)
 

mic_

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.436
Das habe viele sicherlich schon beim Release gedacht.
Die Idee war gut, Umsetzung scheiße.
 

InsideInfinity

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
44
Naja, auf dem Smartphone Markt ist nichts mehr zu holen, sofern man keine revolutionäre Idee hat. Wundert mich also nicht.

Schade, vom Design her fand ich die Phones immer umwerfend schön (Leider kann ich nichts mit Android anfangen, im Gegenteil, nehme ich ein Android Handy in die Hand und muss irgendwas einstellen bekomme ich immer tollwut :p Nutze halt seit jeher nur iPhones, welche ich nach wie vor in bezug auf die Bedienung liebe!)
 

PiXeLFehLeR

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
51
Schade drum die Add-ons waren ein gutes Konzept, leider hats nicht gereicht
 

Brink_01

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.031
War zu erwarten.

Hatte das Essential Phone zu Release und es gab leider zu viele Fehler
  • Lautsprecher Gitter besteht aus Stoff und ist irgendwann abgefallen
  • Kamera mittelmäßig

Zudem lief die Software, dafür das Essential von Andy Rubin ist, sehr schlecht. Es lief nicht wirklich flüssig und es gab einige Bugs, wie das beim abspielen von Sprachnachrichten, Störgeräusche auftraten.
Ansonsten rein von der Haptik und Optik her, das schönste und handlichste Gerät was ich jemals hatte.

Sehr kompakt und viel Premium, zudem ein Display mit dünnen Rändern was zu derzeit noch neu war.

Aber Essential hat kaum Marketing betrieben und nicht auf die Kunden gehört.
Eine günstigere Variante mit Verbesserungen hätte sicherlich eher geholfen als deren merkwürdiges Konzept.
 

Ichabod

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
13
Ein weiterer Mosaikstein für mich der fällt.

Nachdem Nokia (HMD Global) letzte Woche auch eher ernüchternde Zahlen veröffentlicht haben und nun Essential auch den Bach runtergehen wird, bin ich immer weniger dazu bereit als nächstes Smartphone wieder ein Android zu kaufen. Vom wechselbaren Akku bin ich schon abgerückt, damit ich überhaupt noch Geräte finde. Die mangelnde Pflege der Produkte unterhalb der 900€-Klasse wird früher oder später ein Sargnagel für Android. Und LineageOS ist keine Alternative, da die viele Banken das aktiv verhindern.

Wird das nächste Gerät also doch ein iPhone SE2...
 

n8mahr

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.949
War zu erwarten.

Hatte das Essential Phone zu Release und es gab leider zu viele Fehler
  • Lautsprecher Gitter besteht aus Stoff und ist irgendwann abgefallen
  • Kamera mittelmäßig
auch wenn zwei Fehler (davon einer inzwischen per software behoben) nicht viel ist, ist es für einen umkämpften markt oft ZU viel. Vor allem auch, da sich die "early adopter" veräppelt vorkommen, da kann ich dich absolut verstehen. Ich habe es mir deswegen erst von einem 3/4 Jahr zugelegt und kenne daher viele Probleme nur von alten Berichten, denn aktuell (Android 10, Patchstand Feb.20) trifft das einfach nicht mehr zu.
Aber ich hoffe ja, dass die Tüftler bei LineageOS was mit den veröffentlichen Daten anfangen können. EVTL wird das EP1 ja nun DAS vorzeige-Gerät für custom-ROMs?
 

iSight2TheBlind

Vice Admiral
Dabei seit
März 2014
Beiträge
7.027
Dein Ernst? Nur, dass Essential keine kleine Klitsche war, sondern ein millionenschwerer Typ mit Fachwissen dahinterstand..
Multimillardendollar-Firmen verkacken es schon auf dem Smartphonemarkt und Essential war viel zu klein für den Anspruch ("der neue heiße Scheiß werden") den sie hatten.
Und gerade im teuren Highend-Segment sind die Entwicklungskosten hoch, während das Firmenbudget noch klein war. Und Fehler (siehe die hier schon mehrfach genannte Kamera) werden in dem Segment auch nicht akzeptiert.
Und die absoluten Tech-Enthusiasten die sich dann so ein Gerät holen einfach um das eine kleine Feature welches es evtl. besser macht als die ansonsten fehlerfreie Konkurrenz reichen nicht aus um die Betriebskosten zu decken.
 
Top