Test Galaxy A6 vs. Nokia 6.1 im Test: Samsung und Nokia kämpfen um die Mittelklasse

nlr

Redakteur
Teammitglied
Registriert
Sep. 2005
Beiträge
10.084
tl;dr: Samsung will mit dem Galaxy A6 für frischen Wind in der Smartphone-Mittelklasse sorgen. In diesem Territorium ist auch Nokia aktiv, die mit dem 6.1 ebenfalls ein Android-Smartphone für rund 240 Euro anbieten. Beide Geräte haben ihre Vor- und Nachteile, wie der Vergleichstest zeigt. Einen eindeutigen Sieger gibt es nicht.

Zum Test: Galaxy A6 vs. Nokia 6.1 im Test: Samsung und Nokia kämpfen um die Mittelklasse
 
Bei so vielen Nachteilen bei beiden Geräten gibt es eigentlich keinen Grund nicht zum Moto G6 zu greifen.
 
Klar gibt es den das g6 ist kein Android one Gerät.
Das Fazit ist mMn. nicht ganz korrekt das Samsung hat zwar aktuell den neueren Sicherheits Patch aber mit Android 8.0 die ältere Software.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: flo.murr, nvidia4ever und Puscha
Und ein weiterer Beweis, warum bei Android one nicht alles Gold ist, was glänzt. Könnte mit beiden Geräten nichts anfangen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: hoo, W4RO_DE und DJMadMax
Obwohl der Vorgänger Galaxy A5 beides noch hatte, fehlen USB Typ C und das nach IP68 gegen Staub und Wasser geschützte Gehäuse.
Zudem hat das A5 2017 ein FullHD Display und die bessere CPU.
Ich verstehe nicht was das A6 Modell soll. Das Gerät ist rundum schlechter als sein Vorgänger und kostet im Preisvergleich sogar mehr.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: trevize, adretter_Erpel, Overkee und 4 andere
Hm am Anfang des Test hab ich, obwohl ich Samsungbesitzer bin, gegen das Samsung gewettert aber jetzt im nachhinein muss ich sagen das wie der Test beschreibt keines der beiden eindeutig stärker ist.

Naja bin recht zufrieden mit meinem S8 und das wird noch eine Weile herhalten dürfen vor allem mit DEX das ist eine wunderbare Sache wenn ich für ne längere E-Mail einfach nur kurz das handy einstecken muss.

Mein Fazit aus dem Test wäre keines der beiden kaufen.
 
Cooder schrieb:
Bei so vielen Nachteilen bei beiden Geräten gibt es eigentlich keinen Grund nicht zum Moto G6 zu greifen.
Nicht dein ernst? Der Snapdragon 450 ist ne absolute Qual!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: nvidia4ever und nato44
Ich vermute das A5 war zu gut vom Preis/Leistungs-Verhältnis her. Deshalb machen sie das A6 als Nachfolger schlechter und verweisen die Leute die etwas besseres haben wollen auf das teurere A8.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: adretter_Erpel, pcBauer, Leaked und eine weitere Person
ich bin gerade in der preisklasse dabei einen nachfolger für mein huawei nova zu suchen, und für mich bleibt das 6.1 favorit. von der hardware her wäre das moto g6 plus perfekt, aber wie es scheint haben das g5 und g5s nicht einmal sicherheitspatches erhalten, geschweige denn android 8. das ist, egal wie gut die hardware ist, für mich unverzeihlich. unter 1080p beim display zu gehen ist für mich auch keine option, und die kamera des samsungs scheint ja katastrophal schlecht zu sein. das EDEKA-schild am abend ist ja unglaublich schwach abgebildet. das mate 10 lite hab ich mir auch überlegt, aber wieder zurück auf micro usb...
 
Da lob ich mir doch mein MI A1. Besserer Akku und 100€ günstiger.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Matunuctus, Dowinder, rostiger und 5 andere
[U]@Mar1u5[/U]

Genau das A3 und A5 gibt's nicht mehr als 2018 dafür das A6 und A6+.
 
Hat das Nokia 6.1 noch nicht das aktuellste Sicherheitsupdate? Selbst mein Nokia 6 hat es bereits 3 Tage nach offiziellen Google Rollout erhalten...
 
Zwischen dan Kameras liegen ja Welten. :o Das und as low-res Display vom Samsung wären Ausschlusskriterien.

Auf den Bildern sieht auch das Nokia deutlich eleganter aus. So kann man sich auf Bildern täuschen.
 
Steini1990 schrieb:
Ich vermute das A5 war zu gut vom Preis/Leistungs-Verhältnis her. Deshalb machen sie das A6 als Nachfolger schlechter und verweisen die Leute die Leute die etwas besseres haben wollen auf das teurere A8.

Vermutlich, denn als schlechterer Nachfolger des A5 (2017) macht das A6 mal überhaupt keinen Sinn. Wer sollte ein solches Downgrade in Erwägung ziehen?

Auch als Neuanschaffung ist das A6 absolut nicht zu empfehlen und ich würde selbst da immer lieber zum A5 (2017) raten.

Und das NOKIA? Hm, schwer zu sagen. Sehr unspektakulär. Auch hier würde mir kein gutes Argument einfallen einem Freund zu dem Gerät zu raten.

In der Preisklasse würde ich zu sowas tendieren.

https://geizhals.de/huawei-p20-lite-dual-sim-schwarz-a1789752.html

Naja, mal sehen wie’s mit Android One weitergeht.

Liebe Grüße
Sven
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: adretter_Erpel
WAAAAA diese Samsung Schneidbrettln... grauslich - das Design und die Inneren Werte... zum Vergessen. Nokia hat nur das bessere Design, der Rest ist ebenfalls Müll zu einem vollkommen überzogenen Preis.
 
nlr schrieb:
(-) kein echtes Dual-SIM (Hybrid-Slot)

Dieser Moment wo ein Hybrid Slot als Negativmerkmal eines 250€-Geräts, aber eine nichtvorhandene Klinke bei 700€+ Geräten hingegen nicht auftaucht.

@nlr Können wir ne Petition für ComputerBase-Fazits, die die Klinke einbeziehen, durchführen? Und wenn ja, wie viele Unterschriften sind nötig? :p

Bornemaschine schrieb:
Da sag ich nur Schaumi Note 5 :evillol:

Mit USB Typ B und nach meinen Erfahrungen sehr durchschnittlicher Kamera :(

Und das Mi 8 hat wie das Mi6 auch wieder keine Klinke. Es ist zum Haareraufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mar1u5, W4RO_DE, Felix94 und 11 andere
Naja...alles weder Fisch noch Fleisch. Andere schaffen mehr zum günstigeren Preis.
Das Nokia 7.1 ist da schon interessanter wenn der Preis stimmt. Oder das Honor 10.

Bei Samsung würde ich weiterhin empfehlen eines der Topmodelle zu nehmen. Klar sind die teurer aber das lohnt sich durchaus, muss man natürlich selber wissen :D
Ein altes Topmodell wie das S7 kostet mittlerweile das gleiche. Problem: Es hat schon 2 Major-Updates erhalten, außer ein paar Sicherheitspatches wird da nicht mehr viel kommen.
 
Das man selbst in der Mittelklasse nun mehr diese Riesenklopper aufgedrückt bekommt.

Wenn man kleinere Phones haben will, steht man mit 0,0 Auswahl da.

Es gibt schlichtweg nichts anständiges.

Das XZ2 Compact ist am Rande von Compact und der Preis ist alles andere als Compact.

Was ist so schwer an
4,6" FHD mit aktuellem SoC
4 GB RAM, Dual SIM, 64 GB + SD und halbwegs guter Kamera, sowie eine brauchbare StatusLED?

Schade das die Asiaten voll auf Phablets abfahren ... sonst könnte man ja auf ein Xiaomi Gerät hoffen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: hoo, SVΞN, Rock Lee und 3 andere
Zurück
Oben