News Intels „Core 2 Duo E4300“ gelistet

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
@Butterbemme

Das wage ich zu bezweifeln das es ein alter AthlonXP mit einem Conroe mit wesentlich höherer Performance aufnehmen kann ;)
 

@rne

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
5.597
Man oh man, die Taktfrequenz hat nichts über die Leistung einer CPU auszusagen.

@Ycon: Warum sollte Intel das machen?
 

Dubpoint

Lieutenant
Dabei seit
März 2006
Beiträge
724
das ist ärgerlich, ich habe mir überlegt den e4300 zu kaufen, aber dann hatte ich keine lust 3 monate zu warten und so habe ich mir vor 3 wochen den e6400 gekauft! schade, aber der e6400 ist trotzdem klasse!:D
und wie soll das mit den 4 mb gehen, das ist doch kein biosflash oder so, ich halte das für unwahrscheinlich!


My Hobby-Station

Das Herz (CPU): Core 2 Duo Allendale E6400@1,15v
Kühler: Arctic Freezer 7 pro
Das Mainboard: Asus P5B Deluxe
Ram: 1GB Kingston Hyper X DDR2 750 @800 5-5-5-12 1,85v
Grafikkarte: Club 3D X1800XT 256MB
Der Kraftspender (Netzteil): Enermax Liberty 400 Watt
Scores: 3D Mark 05: 9.107; Aquamark: 100.859
(GFX: 16.807; CPU:12.547)
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.748

@rne

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
5.597
@Dubpoint: Lies mal genauer;)

Edit: Aber vorrechnen omg. Und das war nicht nur an dich gerichtet.
 

Butterbemme

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.153
@rne (falls der Kommentar an mich gerichtet war)

Sag bloß. ;) Deswegen hab ich die 1,8 Ghz auch nicht mit einem Pentium 3 1,8 Ghz gleichgesetzt.

@Voyager10

Also ich hab grad nachgelesen. Hier im CB-Performancerating kommt ein Core 2 Duo E6300 (1,8 Ghz) ungefähr auf die Leistung eines A64 X2 4600+ (2,4 Ghz). Und 2,4 Ghz Athlon 64 = 3800+, so schnell dürfte also ein Kern des E6300 ungefähr sein. Ok, hätt ich echt nicht gedacht, ich nehm alles zurück. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.748

Wolfenstein 2k2

Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
2.889
Wenn Du schon so direkt fragst: Ich z.B. nutze eine CPU nicht länger als 1 - 1,5 Jahre. Dabei kaufe ich mir stets Modelle um die 200€ (max.) und takte diese auf das Niveau weitaus teurerer Modelle. Somit erhalte ich eine vergleichbare Rechenleistung zu einem Bruchteil des Preises einer CPU, die von Werk aus mit höherem Takt daherkommt.

Würde nie im Traum daran denken, bis zu 1000€ für eine CPU (z.B. EX6800) auszugeben. E6300er / E6400er @ 3 GHz sind ja keineswegs eine Seltenheit und teilweise mit minimaler oder gar keiner VCore Erhöhung machbar. Da ist mir die verkürzte Lebenszeit und der höhere Stromverbrauch auch egal, wobei ich nie auf Teufel komm´ raus extrem übertakte und den VCore übermäßig hinauspushe. Optimal wäre natürlich eine respektable Takterhöhung ohne VCore Erhöhung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
Und die übertakteten Kisten findet man dann zuletzt bei Ebay ...
 

Wolfenstein 2k2

Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
2.889
Man muss dann schon dem Verkäufer glauben, wenn dieser sagt, dass die CPU nie übertaktet gewesen sei. Ansonsten sollte man es einfach sein lassen oder sich Neuware kaufen. Ich "vererbe" die CPU´s meistens im Freundeskreis, das geht dann schon eher als sich eine CPU von einer fremden Person zu kaufen oder an eine fremde Person zu verkaufen.
 

BauerMarcel

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
860
...Bei E6300 und 6400 deaktiviert Intel hingegen einfach zwei der ursprünglich vier Megabyte des Conroe-Kerns...

Ich hab einen 6300, gibt es vieleicht die möglichenkeit die andern 2 mb wieder zu aktivieren? denk zwar net aber ich frag einfach mal.
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.589
@BauerMarcel

Die Frage taucht in diesem Thread schon zum 2. Mal auf.

Einfach mal etwas hochscrollen, da steht die Antwort.

mfg Simon
 

_DJ2P-GER_

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
5.612
Sieht interesant aus, der Preis wird sich aber noch nach unten korrigieren, sonst wäre diese CPU ziemlich sinfrei.

Vorallem OCing dürfte intersant werden (*klick*). Gerade durch den großen Multi und den günstigen Preis (naja, bald vllt, aber er müsste ja billger sein/werden als der E6300. Der E4300 hat ja kein Vpro und Vanderpool. Auf beides kann man ja getrost verzichten wenn der Preis stimmt.).
 

atb2006

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
927
jo man ,ein prozessor für HARZ IV :p empfänger spass bei seite mit oc viel leistung für weniger geld ist doch was
 

Snikkers

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
1.417
Wozu eigentlich diese teuren 151 bis 1000€ CPUs
wenn man schon für ~150€ sich den schnellsten herbeitakten kann :evillol:

:evillol:

Was macht Intel da?
Produzieren diese teuren CPUs die doch keiner kauft.
Anstat mehr klein und billige.
 
Zuletzt bearbeitet:

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
Das Problem ist dann auch ob der Overclockte Prozessor überhaupt genauso stabil läuft wie ein vergleichbarer mit derselben Standardtaktrate ;)
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.589
@Snikkers
Das Problem hat nicht nur Intel, sondern auch AMD.

Gibt aber trotzdem Leute, die sich zumindest den E6600 gönnen, um die 4 MB Cache abzugreifen - ob sinnig oder nicht, sei mal dahingestellt.

mfg Simon
 

atb2006

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
927
gott sei dank das ich mir kein C2D Etreme edition geholt habe das wäre mehr als nur rausgeworfenes geld da ich meine mit wasserkühlung bis 4.67GHz rausholen kann blos nicht reskieren will
 
Top