News Schenker VIA 15 Pro (M20): Ryzen 4000 löst Ryzen 3000 im 1,5-kg-Notebook ab

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.049

MasterMaso

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
1.478
Ich denke ein solches Gerät haben sich viele gewünscht. Viele brauchen keine extra Grafikkarte und die Apu der Ryzen Serie ist auch nicht von schlechten Eltern.
 

crackett

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
849
Genau so muß das sein!
 

peru3232

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
432
leider auch wieder verkrüppelt: das Gerät bietet nur einen einzelnen Grafikausgang - mit HDMI ist so nur ein Singlemonitorbetrieb möglich! Mit der Leistung könnte es als super Desktopersatz herhalten, aber eben nicht so - leider...
ist das wirklich sooo kompliziert wenigstens DP über USB-C zu ermöglichen, wenn schon kein TB3 für eine Dockingstation verbaut ist? Ich versteh es einfach nicht, wie man ein ansonsten wohl tolles Gerät so unnötig kastrieren muss???
 

Qarrr³

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
11.918
leider auch wieder verkrüppelt: das Gerät bietet nur einen einzelnen Grafikausgang - mit HDMI ist so nur ein Singlemonitorbetrieb möglich! Mit der Leistung könnte es als super Desktopersatz herhalten, aber eben nicht so - leider...
Kein Nummernblock, kein dp über usb-c und ein 45W Prozessor in einem Gehäuse, das zuvor mit dem 3500u nicht permanent leise war.
 

catch 22

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
1.611
Wie ist denn
Flankiert werden der CPU- und GPU-Part der APU in der Basisausstattung von 8 GB Arbeitsspeicher vom Typ DDR4-2666 im Single Channel, der sich aber auf bis zu 64 GB DDR4-3200 im Dual Channel aufrüsten lässt
zu verstehen?
Wird derjenige, der nur einen Riegel ordert zusätzlich auch noch mit lahmen Ram bestraft, während ein Aufrüsten auf eigene Faust, falls es günstiger sein sollte (wovon ich erst mal ausgehe), künstlich verteuert, da man 2 Riegel braucht und einen lahmen Riegel für die Rundablage über hat...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: scz

ZeT

Captain
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.403
Schickes Teil. Auf den Numblock könnte ich verzichten, aber wie Qarrr³ richtig anmerkt könnte in so einer Flunder die Abwärme ein Problem darstellen.
 

Syrato

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.457
Da freu ich mich doch drauf! Endlich kommen Ryzen Notebooks zu uns Endkunden.

OT..... wundert es nur mich, dass @zeedy hier was schreibt? Sind Ryzen 4xxx Hoch-Frequenz-Gaming Kerne? ;) zwinker
 

Pjack

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
6.492
In der Basiskonfiguration setzt das 1,5 kg leichte Notebook mit Fokus auf Geschäftskunden aus Magnesium auf einen AMD Ryzen 5 4600H (6C, 12T, 3,0 bis 4,0 GHz).
Ich bin zwar kein Geschäftskunde aus Magnesium, finde das Gerät aber trotzdem interessant. Wobei ein fehlender DP natürlich schon ein Manko wäre...hm.
Leider scheint die Durchdringung von Renoir im Markt immer noch recht dürftig zu sein, mal sehen, wann das richtig Fahrt aufnimmt und alle Konfigurationsmöglichkeiten auch zeitnah erhältlich sind.
 

NameHere

Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
2.269
Leider zu spät! Habe knapp 14 Tage ein Lenovo IdeaPad 14" mit Aluminiumbody und einem 4600U der 3100 Punkte im Cinebench 20 macht.
Das Schenker ist aber sehr interessantes Laptop (Aufrüstbarkeit und H-CPU)
 

peru3232

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
432
@Qarrr³
Nummernblock wär mir noch egal, mobil brauch ich ihn nicht - und im Desktopeinsatz hängt eben sowieso eine Tastatur dran - aber da bleibt der Deckel natürlich zu und im Büroeinsatz dann nur einen einzelnen Monitor haben zu können -> das erinnert mich dann an meine Anfangszeit in den 90ern zurück... und das bei so einem Gerät...
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
41.261
@catch 22 : einfach mal auf die Schenker Seite schauen, da sieht man dann das man den RAM extrem frei konfigurieren kann, sowohl was die Modulgrößen, Modulanzahl und auch die Taktraten angeht. Die Preise für die Optionen gehen imho auch in Ordnung.
 
Top