1. #1
    Redakteur
    Dabei seit
    Feb 2014
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    126

    Post Adata und Corsair: Zu Ryzen kompatible DDR4-RAM-Kits veröffentlicht

    Zuletzt hatte mit G.Skill ein erster RAM-Hersteller die uneingeschränkte Kompatibilität von schnellem DDR4-Speicher für AMDs neue Ryzen-Prozessoren bekannt gegeben. Mit Adata und Corsair folgen nun zwei weitere Schwergewichte, die zu der neuen AMD-Plattform kompatible Speichermodule respektive RAM-Kits garantieren.

    Zur News: Adata und Corsair: Zu Ryzen kompatible DDR4-RAM-Kits veröffentlicht

  2. Anzeige
    Logge dich ein, um diese Anzeige nicht zu sehen.
  3. #2
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jun 2015
    Beiträge
    1.194

    AW: Adata und Corsair: Zu Ryzen kompatible DDR4 RAM-Kits veröffentlicht

    Die Frage die sich jeder Stellt: Wo liegt da jetzt der unterschied zu anderen DDR4 Modulen, die ja alle einen Standard einhalten?

  4. #3
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Okt 2005
    Beiträge
    5.297

    AW: Adata und Corsair: Zu Ryzen kompatible DDR4 RAM-Kits veröffentlicht

    Ohne Tests kann man keine Kompatibilität garantieren.
    Hier gibt es nichts zu sehen.

  5. #4
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Okt 2014
    Beiträge
    2.024

    AW: Adata und Corsair: Zu Ryzen kompatible DDR4 RAM-Kits veröffentlicht

    .. viele AM4-Boards können das XMP problemlos auslesen und verwenden. Selbst das Ryzen Review Kit kam mit einem Corsair Kit mit XMP-3000 Profil.

    Wird wohl ein umlabeln vorhandener Kits sein - klar, wer lädt schon guten Gewissens auf seiner AM4-Plattform das Intel XMP ;-)
    Geändert von Sgt_Stieglitz (18.03.2017 um 15:18 Uhr)

  6. #5
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Apr 2010
    Beiträge
    123

    AW: Adata und Corsair: Zu Ryzen kompatible DDR4 RAM-Kits veröffentlicht

    Zitat Zitat von MaW85 Beitrag anzeigen
    Die Frage die sich jeder Stellt: Wo liegt da jetzt der unterschied zu anderen DDR4 Modulen, die ja alle einen Standard einhalten?
    Der Standard geht doch nur bis 2400er Module, oder?
    PC: i7-7700K | 16 GB DDR4 PC3200 | Zotac GTX 1080 Amp Extreme | 512GB SM951 M.2 SDD, 2x 512 GB SATA SSDs | 2x Acer Predator XB271HKbmiprz (4k, IPS, G-Sync)
    Laptop: i7-6700HQ | 8 GB Ram | GTX 970m | 512 GB M.2 SSD

  7. #6
    Commodore
    Dabei seit
    Dez 2008
    Ort
    Basel
    Beiträge
    4.824

    AW: Adata und Corsair: Zu Ryzen kompatible DDR4 RAM-Kits veröffentlicht

    @Kinman:

    Offiziell wird auch DDR4-2666 unterstützt.

    i7 2600K @4.50GHz / EKL Matterhorn / P8Z68 Deluxe / 8GB RipJawsX / Samsung 850 Pro / Sapphire RX Vega 56 / Corsair AX760 / Antec P182

  8. #7
    Captain
    Dabei seit
    Feb 2007
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    3.312

    AW: Adata und Corsair: Zu Ryzen kompatible DDR4 RAM-Kits veröffentlicht

    der standard geht bis 3200, also der ddr4 standard. amd unterstützt hat offiziell mit den ryzen bis 2400 oder 2667, mit OC geht dann halt bis zum maximal verfügbaren 3200, bringt wohl in der tat ein paar punkte in benchmarks. aber ich persönlich nehm lieber die schnellsten, die noch mit 1,2v laufen, muss man ja nicht den speichercontroller grillen. das ist derzeit ddr4-2800
    Desktop: Windows 10 Pro x64, Asus Prime B350M-A, AMD A12-9800, 16Gb Ram
    Mobil: MacBook Pro 13 (2016), Core i5, 256Gb SSD, 8Gb Ram | iPad Pro 10.5 LTE 64Gb
    Smartphone: iPhone 8 64Gb
    Homepage

  9. #8
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2009
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.410

    AW: Adata und Corsair: Zu Ryzen kompatible DDR4 RAM-Kits veröffentlicht

    Interessant ist auch der Support der Hersteller. Habe 3 verschiedene Hersteller - G.SKILL, Corsair, Adata - per Kundenformular angeschrieben wegen der Dual/Single-Rank-Thematik bei Vollbestückung und von KEINEM eine Antwort bis heute bekommen. Sehr schwach. Jetzt hab ich einfach normalen Crucial DDR4-2133 gekauft und alles klappt.
    PC: AMD Ryzen 1700 | ASUS Prime X370 PRO | 64 GB DDR4-2133 | AMD Radeon RX 470 | 512GB SSD
    Server: Intel Core i7-3770K | ASROCK Z77 Extreme 4 | 32 GB DDR3 | 2x 256 GB SSD @ RAID 1 + 6 TB HDD @ RAID 1
    beste Naviapp für Android - Scout GPS Navigation & Maps

  10. #9
    Rear Admiral
    Dabei seit
    Okt 2005
    Beiträge
    5.297

    AW: Adata und Corsair: Zu Ryzen kompatible DDR4 RAM-Kits veröffentlicht

    Zitat Zitat von Sgt_Stieglitz Beitrag anzeigen
    .. viele AM4-Boards können das XMP problemlos auslesen und verwenden. Selbst das Ryzen Review Kit kam mit einem Corsair Kit mit XMP-3000 Profil.
    Die Single / Dual Rank Problematik lässt sich darüber nicht beeinflussen.
    Hier gibt es nichts zu sehen.

  11. #10
    Lt. Junior Grade
    Dabei seit
    Feb 2007
    Beiträge
    267

    AW: Adata und Corsair: Zu Ryzen kompatible DDR4 RAM-Kits veröffentlicht

    Jaja. Das Thema Speicher. Mein Ryzen-System ist zwar erst für Herbst geplant. Aus "Angst" vor weiter steigenden Preisen bei den RAMs hab ich jetzt aber mal bei einem Kit zugeschlagen:

    https://www.computerbase.de/preisver...-a1323433.html

    Das taucht zwar in der Kompatibilitätsliste vom MSI X370 GAMING PRO CARBON nicht auf. Hoffe und denke aber mal, dass es keine Probleme gibt. Hatte mit Kingston noch nie Probleme.
    Alltags-PC: Intel Xeon E3-1230 v2 / Gigabyte RX 460 4 GB / 8 GB Kingston DDR3-1600 / MSI B75MA-E33 / Corsair Neutron GTX 240 GB SSD + Seagate Archive 8 TB / SilverStone SST-ST30SF 300W / Win 7 Pro
    Gaming-PC: AMD Ryzen 5 1600X / Sapphire RX Vega56 8 GB / 16 GB Kingston DDR4-2400 / MSI B350 Gaming Pro Carbon / AMD R7 480 GB SSD / Seasonic M12 II 620W / Win 10 Pro
    Notebook: Lenovo Z50-75 / AMD FX-7500 + R7 M260DX 2 GB / 8 GB RAM DDR3-1600 / Kingston 240 GB HyperX SSD / Win 10 Pro

  12. #11
    Commander
    Dabei seit
    Aug 2009
    Beiträge
    2.857

    AW: Adata und Corsair: Zu Ryzen kompatible DDR4 RAM-Kits veröffentlicht

    Was mir in der Meldung fehlt ist die Klärung der Frage, ob bei dieser "Ryzen-Kompatibilität" auf die Thematik Rücksicht genommen wurde, daß der Prozessor ja je nach RAM-Konfiguration bestimmte Organisationsstrukturen vorausetzt, um vollen Takt zu schaffen. Sprich: Single- oder Duial-Rank-Module.

  13. #12
    Cadet 3rd Year
    Dabei seit
    Jul 2012
    Beiträge
    57

    AW: Adata und Corsair: Zu Ryzen kompatible DDR4 RAM-Kits veröffentlicht

    Gibt es irgendwie die Möglichkeit sich in dieses Thema einzulesen? Single / Dual -Rank, eher Geschwindigkeit oder Timings?
    Kann ich jeden RAM kaufen, solange ich nur bis 2667 gehe?

  14. #13
    Ensign
    Dabei seit
    Nov 2014
    Ort
    München
    Beiträge
    167

    AW: Adata und Corsair: Zu Ryzen kompatible DDR4 RAM-Kits veröffentlicht

    Zitat Zitat von Jenergy Beitrag anzeigen
    Zitat entfernt
    Woran liegt es eigentlich dass dual rank eine niedrigere frequenz hat? Ist das bei Intel auch so?
    Geändert von AdoK (18.03.2017 um 16:39 Uhr)

  15. #14
    CB01
    Gast

    AW: Adata und Corsair: Zu Ryzen kompatible DDR4 RAM-Kits veröffentlicht

    Wie können RAM Hersteller Kompatibilität zu CPUs herstellen...Werbung?

  16. #15
    Cadet 1st Year
    Dabei seit
    Jan 2009
    Beiträge
    8

    AW: Adata und Corsair: Zu Ryzen kompatible DDR4 RAM-Kits veröffentlicht

    Nun ja wenn man weiß wo die Probleme liegen kann man reagieren. Wenn es z.B. am PCB der Module liegt kann man was ändern. Früher hat es ausgereicht auf dem PCB auf Länge und Impedanz zu routen. Je schneller die Rams werden umso schwieriger wird das. Heute muß mal auch die Leitungslängen innerhalb der Ramchips selber beachten. Wenn man da nicht genau layoutet kommt man nicht auf die max. Geschwindigkeit. Es liegt nicht immer nur an der CPU, hier spielt auch das Board-und Rammodullayout mit rein. Das kann man testen und die Kompatibilität dann garantieren.

  17. #16
    Fleet Admiral
    Dabei seit
    Mai 2010
    Beiträge
    41.574

    AW: Adata und Corsair: Zu Ryzen kompatible DDR4 RAM-Kits veröffentlicht

    Zitat Zitat von Kinman Beitrag anzeigen
    Der Standard geht doch nur bis 2400er Module, oder?
    Nicht mehr, es sind inzwischen spezifiziert: PC4-1600/PC4-1866/PC4-2133/PC4-2400/. PC4-2666/PC4-3200
    Macht eure Augen auf um zu sehen, sonst braucht ihr sie um zu weinen.
    Medienkompetenz heißt auch: Nachrichten nach ihrer Vertrauenswürdigkeit selbst zu bewerten, denn im Internet kann jeder Idiot schreiben und man muß alle Informationen selbst bewerten! In den Massenmedien dürfen nur reiche Idioten schreiben! Wer ein kritischer Mensch ist, der wird auch die Medien kritisch nutzen, bei den anderen ist Hopfen und Malz verloren. Also: Nichts glauben, selbst prüfen und selbst denken!

  18. #17
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2017
    Beiträge
    1.134

    AW: Adata und Corsair: Zu Ryzen kompatible DDR4 RAM-Kits veröffentlicht

    1. Alles was über 2666 mhz DDR4 ist ist übertakten
    2. die speicherhersteller bieten schon lange Ram an das höher geht aber getestet wurde auf einem Intel system auf lauffähigkeit , auch die höher getakteten Rams entsprechen der Jedec Norm - taktraten und timings sind in SPD abgelegt Screenshot ) , meist 2133 um garantiert erst mal konform zu gehen , danach kann man sich ja manuell höhertasten ..

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	2017-03-18 (1).png 
Hits:	250 
Größe:	1,22 MB 
ID:	613066

    alles was jetzt neu ist , statt das auf einem Intel system auf Kompatibilität getestet wurde wird halt auf einem Ryzen getestet
    - der Ryzen hat halt keinen Intel Memory Controller eingebaut sondern einen AMD Controller
    derzeitige Inkompatibilitäten bzw beschränkt sein auf 2133 hat auch viel mit dem derzeitigen Beta Stadium der Mainboard Bios e zu tun , AMD ist da nicht unschuldig dran , sie haben die Spezifikationen und Timings erst spät den Boardherstellern zur Verfügung gestellt .

    meine Gskill Ripjaws laufen auf 2933 mit meinem 1700 X auf eine Asus B350 Prime + Board , bei 3200 spielet das bessere BeTa Bios des Boards ( noch ) nicht mit - Bios Updates sollen noch folgen - interessant wird s im Mai wenn AMD im Ryzen Microcode höhere Speicherteiler freischalten will , bis jetzt ist der Speicher auf 3200 er Ram beschränkt , mehr nur durch übertakten des FSB

  19. #18
    Cadet 4th Year
    Dabei seit
    Jan 2015
    Beiträge
    81

    AW: Adata und Corsair: Zu Ryzen kompatible DDR4 RAM-Kits veröffentlicht

    Das wird aber noch interessant mit dem RAM. Was ausgesucht (250€ für 3200 mit cl 14 14 14 35) und warte bis über das ganze Thema mehr klarheit gibt.
    Eben nachgesehen = jetzt möchten sie 330€ für.

  20. #19
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Jan 2012
    Beiträge
    1.795

    AW: Adata und Corsair: Zu Ryzen kompatible DDR4 RAM-Kits veröffentlicht

    Zitat Zitat von makiyt Beitrag anzeigen
    Jetzt hab ich einfach normalen Crucial DDR4-2133 gekauft und alles klappt.
    das gibt nen schönen einbruch im infinity fabric durchsatz

  21. #20
    Lt. Commander
    Dabei seit
    Mär 2017
    Beiträge
    1.134

    AW: Adata und Corsair: Zu Ryzen kompatible DDR4 RAM-Kits veröffentlicht

    tja - erst mal wird abkassiert von denen die glauben das die billigeren Intel getesteten Rams nicht laufen ...
    einschränkend möchte ich dazu sagen , wer hohen Ram Bedarf hat sollte vieleicht wirklich bei Gkills neuer Ryzen Serie zugreifen - 64 GB mit 3200 er Ram bestückt und auch laufend mit 3200 ... das würde mit Intel Rams ein ziemliches Glücksspiel werden ...

    http://www.pcgameshardware.de/Ryzen-...itaet-1222551/

    nach den Bios Updates im Mai sollte die Kompatibilität grundsätzlich viele höher sein als jetzt , vieleicht ginge es dann auch mit " normalen " DDR4 , aber das muss man abwarten
    Geändert von MK one (18.03.2017 um 18:06 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Forum-Layout: Feste Breite / Flexible Breite