1080ti - Alphacool Eiswolf 360er- welche Lüfter?

Pitviper

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
105
#1
Hallo Leute,

ich habe eine 1080ti von Palit, hatte die mal bei Alphacool damit die vermessen können, demnach bekomme ich einen Eiswolf von denen. Nun möchte ich nicht das fertige AIO nutzen sondern einen 360er Radi mit 3 Lüftern verbauen.

Grundsätzlich sollen es Eloop werden, aber welche? PWM? Manuelle Steuerung?

Radi wird wohl der Alphacool NexXxos Eiswolf / Eisbaer Ready ST30

Ich übertakte NICHT (aber wer weiß, ich habe einen 4K Monitor, vielleicht werde ich irgendwann Mal übertakten) aber vorrangig ist mir wichtig das Ding ordentlich LEISE zu bekommen, und die Karte soll natürlich nicht zu heiß werden. Je weniger Wärme im Case desto leiser ist das restliche System da sie nicht so schnell drehen müssen :)

Wenn PWM, brauche ich einen PWM Splitter? Bin leider was das betrifft unerfahren.

Edit: aktuell wäre ich auf den B12-PS, 1500U/Min 4 Pin (PWM) 6.2 V / 12.0 V 21 dBA 98.7 m³
Wenn PWM dann kann der ja auch noch deutlich leiser nehme ich an

Lg
Pit
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
640
#2
Ob PWM oder nicht hängt davon ab, wie und ob du die Lüfter regeln willst.
PWM ist grundsätzlich gut, wenn du einen freien PWM Stecker am MB hast und damit bekommst du Lüfter in einem breiten Bereich gut geregelt (auch leise).
Ohne PWM lassen sich die Lüfter per Spannung am MB regeln, aber meistens haben diese nicht einen so großen Drehzahlbereich in welchem diese geregelt werden können. Im Prinzip solltest du dir klar machen welche Reserven du bei den Lüftern haben willst und daran festmachen, wo die max. Drehzahl liegen soll.
 

raekaos

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.429
#3
Noctua Chromax NF-F12 PWM oder Noctua NF-F12 PWM bessere Steuerbarkeit und höherer statischer Druck bei nahezu gleicher Lautstärke. In der Realität liegen beide (NF-NF12 und BS12-PS) gleich auf.

Ob du jetzt über PWM oder Spannungs regulierst ist eigentlich egal, funktioniert beides. Nachteil von der Spannungsregulierung, dass die mehr Wärme produziert, was aber bei 3 Lüftern relativ egal sein sollte.
Ich würde nach Möglichkeit über PWM steuern.
 
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
2.602
#5
schau auch, dass es wirklich PWM ist. 4 Pin allein, sagt erstmal nichts
 

Pitviper

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
105
#6
Hi Leute,

noch eine Frage zum PWM Splitter, ich habe einen "echten" PWM Anschluss für den Splitter am Bord, und möchte folgenden Splitter verwenden:

Phobya PWM 8x 4 Pin Splitter

auf Amazon sind sehr geteilte Meinungen, bin ich mit dem Gerät richtig? Ich möchte auf jeden Fall eine Variante mit mind. 6 Lüfteranschlüssen da ich evtl auf einen zweiten 360er mit nochmal 3 Lüftern upgraden kann.

Zu meinem Verständnis; ich stelle dann im Bios die "Regel" für diesen PWM Anschluss ein, z.b. ab Temp X = Drehzahl Y ? Kann ich da überhaupt die Temp der Grafikkarte im Bios heranziehen?

Danke - der Unwissende :-)
 

raekaos

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.429
#7
Ich benutze nur noch Aquacomputer-Splitty9. Grundsätzlich sollte es aber mit dem Phobya-Kabel gehen. Kabelpeitschen-Kaskaden, d.h. mehrere Kabelpeitschen nacheinander zum Beispiel 2x3er auf ein Y-Kabel, funktionieren nicht immer sauber.

Ob du die Lüfter anhand der GPU-Temperatur steuern kannst, kommt aufs Board an, in der Regel können Boards das nicht.
Du kannst aber eventuell direkt auf den Lüfteranschluss der Grafikkarte gehen und die Lüfter werden automatisch über den Treiber temperaturabhängig gesteuert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pitviper

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
105
#8
Hmmm,

Möglichkeiten über Möglichkeiten :D

ich werde mir 1x einen 3-Fach PWM Splitter-Kabel bestellen falls ich direkt von der Graka an die 3 Lüfter kann, somit würde das Graka-Bios die Lüftersteuerung übernehmen. Zusätzlich noch einen Splitty 9 falls das nicht gehen sollte, dann werde ich Bios bzw. Speedfan nutzen.

Es kommt ja von Alphacool ein GPX Pro Eiswolf drauf, keine Ahnung ob dann der Lüfteranschluss frei bleibt.

Danke!
 

Pitviper

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
105
#9
So, kleines Update, der Eiswolf GPX Pro ist da, der Rest ist bestellt

2x 360er Radiator von Alphacool
6x Eloop 12 PS
1x Eisbär für die CPU

das sind meine Boardanschlüsse:
1 x CPU Fan Connector (4-pin)
* The CPU Fan Connector supports the CPU fan of maximum
1A (12W) fan power.
2 x Chassis Fan Connectors (4-pin) (Smart Fan Speed Con-trol)
1 x Chassis Optional/Water Pump Fan Connector (4-pin)
(Smart Fan Speed Control)
* The Chassis Optional/Water Pump Fan supports the water
cooler fan of maximum 1.5A (18W) fan power.

Eisbär und Eiswolf kommen an CPU-PWM und "Water Pump Fan Connector" - der Eisbär wird dann im Bios auf 7V geregelt

die 6 Lüfter werden alle über einen Splitty 9 angeschlossen, hier werde ich im Bios experimentieren, je nach Lautstärke und Temperatur von GPU/CPU. Von der Stromstärke pro PWM Anschluss reicht das auch Locker (wohl maximal 12 Watt wenn alle 6 Lüfter auf voller Leistung laufen, was sie sicher nicht tun werden)

ich bin gespannt und freu mich auf's zusammenbauen. (evtl. kommen noch 2x 120er Radis dazu...ins Gehäuse passen sie xD)



Grüße
 

raekaos

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.429
#10
Ja gut, aber hat nicht der Eiswolf und der Eisbär ne Pumpe drin? Theoretisch hätte dann doch der Eisbär + 2 Radis + NexXxoS GPX genügt oder? Unterschiedliche Pumpentypen in einem Kreislauf sind nicht so töfte oder machst du 2 Kreisläufe?
 

Pitviper

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
105
#11
Hi,

hatte ich auch überlegt, aber ich habe an mehreren Stellen (von Usern und von Alphacool) den Tipp gelesen auf jeden Fall nur einen Kreislauf zu machen, in Summe ist ein getrennter Kreislauf nicht kühler, die Pumpen unterstützen sich gegenseitig, sind redundant und erhöhen die Durchflussgeschwindigkeit (und ja, es ist jeweils eine Pumpe in der Eiswolf und eine im Eisbär, ich nutze beides weil ich die GPX von Alphacool für's vermessen bekommen habe).

Grüße
 
Top