News PowerColor: Erste Bilder der Radeon RX Vega 64 Red Devil

Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
687
#3
Cool, wenn Nvidia die nächste Generation rausbringt gibt es vielleicht sogar ein paar Custom Vegas
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
867
#5
Sieht Richtig geil aus:cool:! Gäbe es die Vega LC nicht würde ich jetzt auf die Vega RED DEVIL warten, schon die Polaris Red Devil war Top.
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
4.949
#8
Weil ein DVI Port absolut unnötig viel Platz am IO-Shield einnimmt, den man sehr gut für Lüftungsöffnungen oder eben kleinere, modernere Ports verwenden könnte.

Man kann die Funktionalität eines DVI ja sehr leicht mit einem Display Port Adapter (fast umsonst) herstellen.

Klar - durch die Verschraubung und den soliden Stecker hat DVI seine Vorteile aber abseits davon sieht es nicht so gut aus.
 
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
190
#9
Weil DVI ein Relikt aus der Steinzeit ist, genau so wie VGA/D-SUB. Braucht nur unnötig Platz, der für weitere DisplayPort anschlüsse genutzt werden könnte - oder um eine einfache Slotblende zu verwenden.
 

DiskreterHerr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
351
#10
Tag,

Durch das Wegfallen des DVI-Anschlusses, kann man die Reihe/Stelle wofür dieser alte Anschluss normalerweise wäre mit zusätzlichen Lüftungsschlitze versehen für eine bessere Wärmeabfuhr.
Sowie man dort DVI anbringt, kann der Hersteller die Slotblende der Karte nicht mehr sinnvoll nutzen.

Es kamen in den letzten Jahren immer mehr gute - sehr gute Monitore raus die DP & HDMI oder zumindest eines davon unterstützen, wieso würde sich jmd. solch eine teure Mid-/High-End Karte kaufen aber auf einem sehr alten Monitor rumgurken welches kein DP oder HDMI hat? :freak:


Beste Grüße
DiskreterHerr

Edit:
[F]L4SH & Denuvo waren schneller
 
Zuletzt bearbeitet:

user2357

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2017
Beiträge
68
#11
Man kann die Funktionalität eines DVI ja sehr leicht mit einem Display Port Adapter (fast umsonst) herstellen.
Mit Späßen wie Wiederholraten jeneseits der 60 Hz ist es damit aber vorbei - oder der entsprechende Adapter ist nicht mehr "fast umsonst". Hatte die Situation vor kurzem mit dem Ergebnis, dass es hieß "Adé, DVI-Benq".
Ansonsten begrüße ich das Mehr an Platz auch.
 

WoFNuLL

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2013
Beiträge
263
#13
Welche geschmacksrichtung Besen darfs denn Sein? Wischmob oder der Gemeine Fusselbesen aus der Kammer? :D
 
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
3.358
#14
Na so langsam tut sich ja was.
Hoffen wir mal darauf, dass die Custom Hersteller die Karten direkt mit deutlich angepassten Einstellungen ausliefern und nicht nur wie üblick den Takt leicht anheben um mir Werksübertaktung zu werben.

Powercolor steht für mich aktuell immer noch für den zweitbesten Hersteller für AMD-Karten. Platz 1 nimmt Sapphire ein, Platz drei teilen sich Asus und MSI.
 

lowkres

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
419
#15
Da scheint bei AMD gerade nicht so richtig zu laufen bei den Vega Modellen. Die Customs kommen viel zu spät und wie es mit der Zukunft von Vega aussieht oder Navi weiss niemand. Hoffen wir das AMD genau wie Ryzen etwas brandneues rausbringt und wir konkurrieren kann.
 
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
2.344
#16
Wenns die Vega 56 Customs für einen akzeptablen Preis (max. 450€) bis Mitte Dezember gibt, würd ich davon vor dem Urlaub noch eine kaufen.

Aber es scheint sich wohl hauptsächlich auf die 64er zu konzentrieren bei den Herstellern. Da wird wohl auch die Marge größer sein.
 

SKu

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.803
#19
Stand bei AMD nicht ein Vega Refresh in Q1/18 im Raum mit 7nm?
 
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
867
#20
Zuletzt bearbeitet:
Top