News Support-Ende: In einem Jahr ist Schluss mit Windows 7

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.628
Heute in einem Jahr ist es so weit: Der erweiterte Support für Windows 7 läuft nach fast zehn Jahren aus. Sicherheitsupdates gibt es dann nur noch für Unternehmen, die dafür zahlen. Bei weltweit noch knapp 40 Prozent Marktanteil sieht derzeit alles nach einer Wiederholung der Ereignisse zum Aus von Windows XP aus.

Zur News: Support-Ende: In einem Jahr ist Schluss mit Windows 7
 

Axxid

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6.896
Also wird das hier der aktuelle Win10-Bashing Thread?
Wird wieder Zeit, dass die wieder aus den Löchern kommen.
Ich trauere Win7 keine Minute nach.
 

Shoryuken94

Commodore
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.480
Der Wechsel wird wahrscheinlich noch schlimmer, als damals bei XP...
 

Vitali.Metzger

Captain
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.999
Na endlich.
 

fp69

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
884
Da können die W10-Nutzer der geradezu fanatischen Art noch so oft im W7-Forum Werbung für W10 machen,
deren Erfolg scheint überschaubar zu bleiben.
Tipp: Wer mal wieder Probleme mit W10 hat, sollte einmal W7 testen.^^

Leben und leben lassen, Leute. Es ist nur ein BS.
 

Ledeker

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
1.364

Piep00

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
489
Ganz ehrlich? Ich trauer Windows 7 nach, weil es für mich eines der durchdachtesten Betriebssysteme ist/war. Mit Windows 10 bin ich nie wirklich warm geworden, aber aus Mangel an Alternativen wird jetzt eben umgestellt. Auch wenn es bedeutet, dass ich mehr Mühe nach den Updates habe, weil immer irgendwas im Anschluss nicht mehr funktioniert.

Aber: Wird schon werden.
 

CPU-Bastler

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.557
Die Cloud ist nicht die Lösung, sondern das eine Problem wird gegen ein anderes Problem getauscht.
In der Cloud ist der Kunde seine Daten los und ggf. auch sein Geschäft.
Win 7 reicht für die meisten Anwendungen völlig aus. Warum wechseln, wenn es stabil läuft und ein Update nur Kosten produziert?.
 

Marcel55

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.659
Endlich.
Immer wenn ich Windows 7 nutzen muss komme ich mir vor wie in der Steinzeit.
An so vielen Stellen einfach veraltet, das geht heute besser.

Klar Windows 10 hat viele Kritikpunkte, aber es führt nun mal kein Weg dran vorbei, wenn man Windows nutzen will/muss. Entweder so oder man steigt gleich auf Linux oder Mac um, aber ein veraltetes Windows voller Sicherheitslücken zu nutzen ist unverantwortlich.
 

zandermax

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.339
Windows 7 hat mir genau wie Windows XP Spaß gemacht. Im Gegensatz zu XP war der Funktionsumfang etwas eingeschrumpft. Bei Windows 10 hat man das Gefühl es wurde noch mehr versteckt.

Aber im Endeffekt ist jetzt wirklich mal gut. Mit Windows 10 kann man leben. Ich bediene aktuell beide Systeme parallel und merke das quasi gar nicht. Es gibt keine wirkliche Umstellung von 7 zu 10.

Einziger Kritikpunkt and Windows 10: Warum ist es nicht möglich mit 2 Klicks den PC herunterzufahren? Es hat gefühlt 5 Betriebssysteme gebraucht, bsi Microsoft herausgefunden hat, dass man sich nicht dauernd durch ein Menü durchfrickeln will, um den PC auszuschalten und nun ist dieses nervige Menü in Win 10 wieder da? WARUM?
 

Retro-3dfx-User

Lieutenant
Dabei seit
März 2017
Beiträge
617
Auf meinen 2. Rechner, Phenom II X6 1100T @llcore 4GHz bleibt es dennoch, die Abwärtskompatibilität von älteren Spielen ab DX8 ist 100% besser als mit Win10 wo teils Nichtmal der XP Kompatibilitätsmodus läuft oder Spiele installiert werden können!

piix6.jpg

Aber heute noch mit WinXP rumgurken und mit 4GB Beschränkung erachte ich als wirklich Schwachsinnig...
 

PUNK2018

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.441
@fp69: Ich war lange Win 7 nutzer, die Probleme beim Wechsel auf eine Aktuelle Plattform haben mich zu Windows 10 gezwungen... inzwischen weiß ich die vielen vielen Vorteile von Windows 10 zu schätzen... Alleine das sich Windows 10 nach jedem Funktionsupdate wie "frisch" anfühlt ist Gold wert.

@Piep00: was ist an Windows 10 nicht durchdacht? Alle Windows 7 Knöpfe sind quasi genauso in Windows 10 vorhanden?! Verstehe ich nicht

@CPU-Bastler: Weil ich auch als Anwender endlich verstehen muss das ein Unternehmen nicht bis zum Sankt Nimmerleinstag alte Software supportet? Bei allen Anwendungen regt sich ja auch keiner so extrem auf wie bei Windows ^^

@jps20: Was findest du an Windows 10 denn verspielt?
Konkrete Beispiele? Hyper-V Typ1 und das sogar ab Profesional!
 
Top