Notiz TU102-Vollausbau: Nicht nur Nvidia verkauft die nackte Titan RTX

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.458

Muxxer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
471
:lol:
 

RYZ3N

Community-Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
8.642
toll alternate 5,99€ versand, caseking auch und nvidia konstenlos :D
Ja, bei einer UVP von 2.699,— Euro für die RTX Titan, fallen die 5,99 Euro Versandkosten schwer ins Gewicht. :D

Geile Karte, nur leider Abseits allem was ich vor mit selbst rechtfertigen könnte. :)

Ich hoffe hier taucht bald der erste „Augenzeuge“ auf, der das Beast im System hat.

Liebe Grüße
Sven
 

TopAce888

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
444
Das soll jetzt kein Nvidia Bashing sein, sondern ein ernst gemeinte Frage: Was rechtfertigt eigentlich den doppelten Preis gegenüber der 2080 Ti? Der Leistungsunterschhied dürfte geringer ausfallen als zwischen 2080 und 2080Ti. Gibt es da auch Support wie bei den Quadros? Oder ist das der Enthusiasten Aufschlag?
 

RYZ3N

Community-Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
8.642
GPU-Vollausbau (inkl. 24GB GDDR6) und Prestigeaufschlag halt. Die absolute Speerspitze kostet immer überproportional mehr.

Hinzu kommt, es ist keine GeForce und sie richtet sich offiziell an professionelle Anwender.

Liebe Grüße
Sven
 

ZeroZerp

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.406
Was rechtfertigt eigentlich den doppelten Preis gegenüber der 2080 Ti? Der Leistungsunterschhied dürfte geringer ausfallen als zwischen 2080 und 2080Ti.
Der doppelte Grafikspeicher ist für einige Grafikanwendungen und GPGPU Rechenprogramme wie ein Turbo. Das kann in der Content- Generierung den Unterschied von 3FPS im Viewport und 15FPS und mehr ausmachen.
In Sachen Spiele bringt es solange der VRAM Verbrauch unter 12GB liegt, fast nichts.
 

Bully|Ossi

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.769
Nvidia hatte ja schon Turing PCB mit 12GB Speicher gezeigt, da kommt bestimmt bald eine RTX2080Ti Black Edition für 2000€ mit vollausbau TU102 und halt 12GB. Und alle werden sagen, Schnapper im Vergleich zur Titan, so kann man seine Produkte auch gut und teuer platzieren.
 

LaZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.663
@ZeroZerp nur weil ein game in der lage ist 12+gb zu belegen heisst das nicht automatisch, dass es zu fps einbrüchen kommt wenn der speicher nicht im selben masse zur verfügung steht....

In einem beispiel wo das game 13gb belegt in einem spiel, kann es sein, dass eine karte mit 8gb genau so gut laufen würde, nur das bei der einen karte irgendwann die daten ersetzt werden, also die nicht mehr genutzten daten....

bis fps verlust nachweisbar ist oder frametimes unterschiede auf zu wenig ram zurückzuführen wären, da sind wir aktuell bei ca 6gb als grenze der nachweisbarkeit

wobei das nicht jeder anwender merkt, ich rede dabei von messungen...

also bis man einen unterschied zwischen 12 und 24 gb nacheweislich feststellen kann (geschweige denn spüren kann) wird es sicherlich noch bis zur nächsten konsolen generation dauern (ps6) also 2025~

Und ob dann die rtx titan überhaupt noch sinn macht ist ne andere frage.
 
Zuletzt bearbeitet:

ZeroZerp

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.406
@LaZz
Dann drücken wir es anders aus.
Sind über 12 GB der Grafikkarte mit einem tatsächlich aktiven Working- Set gefüllt, wird es zwangsläufig mit zunehmender Speicherlast sehr schnell immer langsamer.

Manche Spiele cachen ja auch Dateien zwischen oder lassen diese auf Verdacht im VRAM, obwohl sie gerade aktiv nicht gebraucht werden...
 

D0m1n4t0r

Captain
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
3.190
Ich frage mich gerade ob man auf die Titan das Bios einer Quadro 6000 aufspielen kann um die Titan dann als Quadro zu nutzen zur hälfte des Preises.
 

LaZz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.663
Ja, aber 24gb ram für “spieler“ ist die nächsten ~5 jahre overkill

Man braucht schon tatsächlich nen “workload“ für sone karte, dann kann sie sinn machen, da geb ich dir recht
 

M1ximili1n

Ensign
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
178
Ein TU102 Vollausbau mit 12GB für 1000-1200€, das würde ich mir gefallen lassen und wäre fair. Vergleich 8800GTX, GTX 280 und GTX 580 (alles Vollausbau) kosteten unter 700€ zur Einführung, die 280 und 580 sogar eher um die 500€..... Inflation war die Letzten Jahre Kaum (vllt. 5% insgesamt)…. Gut, der TU102 ist wirklich Komplex und aufgrund der Physik kann man auch nicht mehr pauschal sagen Technik wird immer günstiger, aber 2700€ ist das 5-Fache! Sorry, Nvidia nutzt seine Konkurrenzlose Position leider voll aus. Als damals kurz nach Einführung der GTX 200er AMD mit der 4870er in etwa auf Augenhöhe der 260er lag (für ca. 250€!!!! Das waren damals die Preise) purzelte der 280er preis auf gut 350€. Das ist ein Siebtel der RTX TITAN.
 

Rollensatz

Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
7.640
Ich glaube schneller kann man Geld nicht platt machen. Berechnet man den monatlichen Wertverlust wird einem schlecht :kotz:
 

RichieMc85

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
809
So lange die Karte kein Mod BIOS bekommt will ich mal sehen wie mit den läppischen 300W eine 2080Ti überholt werden soll.
Ergänzung ()

Ich glaube schneller kann man Geld nicht platt machen. Berechnet man den monatlichen Wertverlust wird einem schlecht :kotz:
Also mit meiner 1080Ti und dem Titan XP habe ich fast keinen Verlust gemacht. Da sich AMD aus dem Markt verabschiedet hat wird man die High End Karte gut los :)
 

Transistor 22

Lt. Commander
Dabei seit
März 2018
Beiträge
1.275
Ich vermute Mal das eine übertaktete RTX 2080ti mit 370W BIOS an der RTX Titan vorbeizieht. Dazu noch der beschissene Kühler der Titan. Die wird wohl einen startenden Jet simulieren.
 
Top