News 8K-Fernseher: Nur Samsung kann die TV-Neuheiten der IFA auch liefern

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
5.681
#1
Der bisher einzige in Deutschland verfügbare 8K-Fernseher bekommt ab Mitte Oktober Gesellschaft, wenn Samsung mit der neuen Q900-Serie in drei Größen in den Markt startet. Auch LG und Sharp haben zur IFA neue 8K-Fernseher gezeigt, anders als bei Samsung werden diese aber nicht in absehbarer Zeit auf den deutschen Markt kommen.

Zur News: 8K-Fernseher: Nur Samsung kann die TV-Neuheiten der IFA auch liefern
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.002
#3
Fast schon erstaunlich günstig. Hätte ich teurer gedacht für ein Flaggship Modell mit 8K.

Brauchen tut es zwar keiner so wirklich in den nächsten Jahren, aber okay. Wird genug Leute ansprechen.
 

Biocid

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
357
#8
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
3.913
#9
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
4.818
#10
Wo gibt es denn Content dafür?
4k ist lange nicht flächendeckend verfügbar.
Fernsehen „HD“ ist oft nicht einmal Full HD.
Streamen stelle ich mir auch spaßig vor bei den Datenmengen :D

Aber gut, dass es technisch weiter geht, nur eben nicht mit dem Content..
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.648
#11
Hat schon jemand herausgefunden wozu man einen 4K-Fernseher wirklich braucht? Oder wird inzwischen, ohne verfügbares Filmmaterial und Fernsehsendungen, die immer noch hauptsächlich in 720p daherkommen, einfach mal die nächstgrößere Auflösung gepushed?
Netflix und Filme auf jeden 4k, sonst eher für Japan & Co bestimmt.


Was ist eigentlich mit microLED, weshalb kommt das nicht zum Einsatz?
 
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
325
#14
Hat schon jemand herausgefunden wozu man einen 4K-Fernseher wirklich braucht?
Was heißt nicht verfügbares Material? Außer hast dich verschrieben und meinst 8k TV. UHD bekommst durch UHD Blu-ray, Netflix, Youtube, Sky oder 4k Streams bei Apple oder der Rakuten TV. Selbst komprimierte Streams sehen besser aus als 1080p Material. Sowohl meine PS4 Pro, One X als auch mein PC kann mehr als Full HD.
Von fehlendem HDR und erweiterten Farbraum die kein 1080p TV kann wollen wir gar nicht erst anfangen.

Also 4k bzw UHD lässt sich schon Heute schon gut nutzen wer nicht nur Standard-TV guckt.

8k macht für riesige TV oder Projektoren novh mal Sinn. Aber für Fernseher bis 65 Zoll wird UHD die nächsten Jahre wohl locker reichen.
 
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.107
#16
Fast schon erstaunlich günstig. Hätte ich teurer gedacht für ein Flaggship Modell mit 8K.

Brauchen tut es zwar keiner so wirklich in den nächsten Jahren, aber okay. Wird genug Leute ansprechen.
Das "in den nächsten Jahren" kannst du streichen. Für Heimanwender machen 8K wirklich nie Sinn. Auch in 10 Jahren sehen wir nicht plötzlich so viel besser das der Unterschied zu 4k plötzlich bemerkbar wird. Ich hab 75" mit 4k und selbst wenn ich nah ran gehe, also unter 1m seh ich da keine Pixel mehr...
 

ottoman

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.583
#18
Hat schon jemand herausgefunden wozu man einen 4K-Fernseher wirklich braucht? Oder wird inzwischen, ohne verfügbares Filmmaterial und Fernsehsendungen, die immer noch hauptsächlich in 720p daherkommen, einfach mal die nächstgrößere Auflösung gepushed?
Ist doch überhaupt kein Problem, einen 4K TV ordentlich zu bespielen. Netflix und Amazon Prime gibt es für ein paar Euro im Monat. Und in 4K zocken kostet auch nur ein paar Hunderter für eine aktuelle Konsole. Solltest halt nicht vom TV Programm ausgehen. Aber wer schaut das schon noch ernsthaft?
 
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.107
#19
Fernsehen stirbt, wozu so einen Fernseher? So einen Bildschirm, ohne Fernsehfunktion, das wäre nice :)
Visio ist so ein Hersteller derartiger TVs, die nur Bild machen. Leider in Deutschland nicht offiziell zu bekommen soweit ich weiß. Fände das generell auch viel besser. Wer über 1500€ für einen Fernseher ausgibt wird den Ton sicher nicht von den miesen Tröten des TV wiedergeben lassen.
 
Top