News Logitech G513: Lineare Romer-G mit neuer Lichtsteuerung

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
13.796
#2
Der Preis ist natürlich heftig, aber ich habe mich schon länger gefragt, wann Logitech auf den "RGB auf Spiele abgestimmt"-Zug mit aufspringt. Leider kocht hier jede Firma ihr eigenes Süppchen, was noch nie länger gut gegangen ist. Hätte man einen Standard gefunden, den jedes Game integrieren kann und an dem sich jeder Peripheriehersteller halten hätte können, hätte das Ganze Hand und Fuß und wäre auch zukunftssicher. Naja.

Die Straßenpreise bei Logitech fallen meistens enorm (meine G410 hat z.B. 25€ gekostet, bei einer UVP von 130€), d.h. geduldige werden bei der G513 viel Geld sparen können.

Zu den linearen Romer-G:
Die Romer-G linear geben den Fingern keine Auskunft über eine Signalauslösung.
Die Aussage wird erstmal viele abschrecken... "ohje, kein Feedback mehr, wie soll ich dann noch erkennen, wann eine Taste betätigt wurde". Keine Sorge, das erkennt man und lineare Schalter fühlen sich generell großartig smooth an. Ich habe die original Romer-G zu linearen Schaltern modifiziert und das Feeling ist sensationell. Ich muss auch gestehen, dass mir Romer-G generell besser gefallen als MX-Brown und als linearer Schalter besser als MX-Red.
https://www.reddit.com/r/MechanicalKeyboards/comments/2oh7jd/logitech_g910_romerg_linear_switch_mod/
 
Zuletzt bearbeitet:

Phear

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.364
#3
Romer-G für den Preis finde ich nach wie vor völlig daneben. Das Light-System mag zwar ganz interessant sein, aber ansonsten sehe ich nichts besonderes. Die Mäuse von Logitech sagen mir echt zu, aber die Tastaturen sind leider gar nicht mehr mein Geschmack.
Außerdem erwecken Tastaturen ohne Lautstärke Rad sowieso nie mein Interesse ;)
 

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
35.332
#4
Mich würd mal interessieren was FFXIV mit dem Licht-System da anstellt... wobei ich mir da wenig sinnvolles vorstellen kann. Eher so Spielereien wie sie Roccat schon damals für die Ryos FX vorgestellt hat, mit dem Health-Balken auf der Tastatur...
 

Viper0201

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
334
#5
Eine G413 kostet ca. 70 €. Also kosten RGB LEDs und eine Handballenauflage 100 €. Das ist schon etwas abartig.
 
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
143
#7
UVP zahlt man doch nicht. Meine G910 kostet bei Logitech auch 199 EUR, gekauft hab ich die im Media Markt für 77 EUR (Aktionsangebot).
 
Dabei seit
März 2014
Beiträge
5.710
#8
Seit dem Addon vom letzten Sommer kann Final Fantasy XIV schon bei aktuellen Logitech RGB-Tastaturen die Farbsteuerung übernehmen jnd beispielsweise beim Start eines Kampfes kurz alle Tasten rot aufleuchten lassen.
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
5.069
#9
Super tolles Feature für jeden Pro Gamer :D Lebensbalken auf dem Bildschirm ausblenden, damit man mehr vom Spielgeschehen sieht. Und dann muss man die Hände von der Tastatur nehmen, um zu sehen wie schlecht es gerade wirklich aussieht. Und zack: Tot.

Meine G403 hat auch eine RGB Beleuchtung. Die habe ich aber extrem weit runter geregelt und nun pulsiert nur noch das Mausrad in weiß. Das reicht aus, um die Maus im Dunkeln zu lokalisieren. Ansonsten hat man so eine Maus ja in der Hand und ich verstehe den Sinn und Zweck nicht, sich seine Hand von unten mit Regenbogenfarben beleuchten zu lassen. Aber vielleicht kann mich ja hier jemand aufklären.
 

W4RO_DE

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
653
#11
Die Funktionsarmut der meisten mechanischen Tastaturen wie dieser hier finde ich sehr schade. Gesonderte Multimediatasten, Lautstärkerad, Makrotasten, vielleicht ein kleines Display wie bei meiner G510? Fehlanzeige. Auf die bequeme Steuerung meiner Musik und weiterer Dinge will ich nicht mehr verzichten. :(
 
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
3.878
#12
Für mich sind dedizierte Medientasten ein Muss, weshalb ich bei der G910 bleiben werde. Bin eigentlich sehr zufrieden damit.
 

Viper0201

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
334
#14
Die G413 hat eine UVP von 99€, man sollte schon vorher den Thread lesen und was über Logitech und Straßenpreise geschrieben wurde, bevor man sich künstlich aufregt.
Ich hab mich ja nicht aufgeregt. Ich finde nur einen Unterschied von immerhin 80€ für RGB LEDs etwas krass. Wenn ich etwas bemängeln würde ist es die schwache Software der G413. Man kann die F-Tasten umprogrammieren aber keine Fn+F-Tasten Kombinationen selber definieren? Und auch nicht RGB Tastaturen könnten einen Schlafmodus haben bei dem die LEDs abschalten. Das ist zwar eine absolute Kleinigkeit aber auf der anderen Seite ist für eine Art Stand-By Funktionen drauf zu zahlen auch irgendwie blöd.

Aber hardwareseitig gibt es bei der G413 und G403 absolut nichts zu meckern. Ich habe von MX-Brown auf Romer-G gewechselt und bin überrascht das es spürbar anders (nach meinen Empfinden besser) anfühlt.
 

jac

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
633
#15
Ne TKL-Variante wär cool
 
Top