News Quartalszahlen: Nvidias Umsatz und Gewinn bleiben auf Rekordniveau

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
10.408
#1
Auch im 2. Quartal des Fiskaljahres 2019 hat Nvidia das Rekordniveau von drei Milliarden US-Dollar Umsatz und über einer Milliarde US-Dollar Gewinn der zwei vorangegangenen Quartale halten können. Beide Kennzahlen fielen zwar leicht, lagen aber noch immer weit über dem Vorjahr. Das Geschäft mit Mining ist hingegen am Ende.

Zur News: Quartalszahlen: Nvidias Umsatz und Gewinn bleiben auf Rekordniveau
 

Khalinor

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.212
#4
Eigentlich nicht überraschend ... was Leistung angeht ist Nvidia eben die Speerspitze ... was sie sich auch vergolden lassen.

Und AMD Vega ... nunja, ich möchte es jetzt nicht wirklich als "Griff ins Klo" bezeichnen aber viele Kunden (die endlos lange auf den Chip gewartet haben) haben sicherlich mehr Leistung erwartet und sind dadurch ggf. zu Nvidia abgewandert.

Wer mir jetzt wieder mit "AMD ... alter Wein ... muss reifen ... bli bla blubb" kommt:
die Leistung die Vega 64 jetzt durch Treiberupdates bringt habe ich mit meiner GTX 1080 seit 2 Jahren (bis auf 2-3 Ausnahmen bei denen die Vega vorne liegt).

Ich würde es AMD durchaus wünschen, dass ihnen im Grafikbereich ein ebensolcher Glücksgriff gelingt wie bei den CPUs mit ZEN.
 
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
2.323
#5

-Spectre-

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
1.074
#6
Verdammt die Kommentare gehen schon los. Schaffe ich noch mir eine Tüte Popcorn zu holen bevor das Bashing hier anfängt?:evillol:

Zum Thema: So arbeitet ein gewinnorientiertes Unternehmen, alles richtig gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Moriendor

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.773
#8
Das Beste an der News: Der Mining-Schwachsinn ist endlich vorbei.
Das Zweitbeste an der News: Nach etwas über zwei Jahren steht nun endlich der Pascal-Nachfolger vor der Tür.

Das wird ein feines Herbstupgrade geben... schön i9-9900K und RTX 2080(Ti).

Wenn man den neuesten Gerüchten via WCCFTech (jaja, ich weiß :D ) Glauben schenken möchte, dann könnte es mit der RTX 2080Ti schneller gehen als gedacht.

Ich halte das gar nicht mal für so unwahrscheinlich. Die Titan-V gibt es schon ewig und jetzt bald die RTX Quadros... irgendwas muss nVidia mit dem "Ausschuss" ja machen und da bietet sich eine 2080Ti an.

Außerdem wird nVidia mit dieser 12nm 2xxx Generation deutlich mehr Gas geben müssen, um den Abstand zu 7nm im nächsten Jahr möglichst groß zu halten.

Insofern durchaus vorstellbar, dass das ganze 12nm Line-Up noch vor Weihnachten im (relativen) Eiltempo rausgehauen wird. Schauen wir mal...
 

Khalinor

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.212
#9
Dabei seit
März 2013
Beiträge
2.545
#11
Wer 500€+ für einen Chip der Mittelklasse verlangt hat halt einen entsprechenden Gewinn.
 

-Spectre-

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
1.074
#12

Weyoun

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
813
#13
Drei Mrd. Umsatz bei einer Mrd. Gewinn entspricht einem EBIT von 33 %, Wahnsinn!
Das geht aber auch nur, weil Nvidia keine eigene Fertigung besitzt, die sie kostspielig unterhalten muss.
 

Linmoum

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
437
#14
Zu dem Umsatzrückgang durchs Mining: Nvidia hatte im Ausblick der Q1-Zahlen für das zweite Quartal mit einem Umsatz von $100 Mio. durchs Mining gerechnet - herausgekommen sind die erwähnten $18 Mio. Heftig, wie ihnen das weggebrochen ist. Logisch, dass man das auch mit Zuwächsen der anderen Sparten nicht auffangen konnte.

Zeigt aber erneut, wer mehr vom Mining profitiert (hat). ;)
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.467
#15
Wer 500€+ für einen Chip der Mittelklasse verlangt hat halt einen entsprechenden Gewinn.
Wenn der Mittelklasse-Chip allerdings auf dem Niveau der Oberklassechips der Konkurrenz ist, dann würde keine Firma den verschenken. Davon abgesehen, dass AMD wohl dicht machen könnte, wenn sie die 1080 für ~ 300€ verkaufen würden.

Es zählt doch nur die Einordnung am markt! Und wenn man andere Aspekte vergleicht (z.B. Die Size) dann ist Nvidias Mittelklasse halt auch schon so groß, wie früher einige Oberklasse Chips.
 
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
604
#16
Drei Mrd. Umsatz bei einer Mrd. Gewinn entspricht einem EBIT von 33 %, Wahnsinn!
Das geht aber auch nur, weil Nvidia keine eigene Fertigung besitzt, die sie kostspielig unterhalten muss.
Weil sie keine eigene Fertigung besitzen? Ich würde eher sagen, dass geht aber auch nur, weil die Leute sich verarschen lassen und Mini-Chips für 300 - 700€ kaufen.
 
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
2.744
#17
Wo ein Thema die Wörter "nVidia" und "AMD" enthält, ist Aggressionspotential sehr hoch :D
Habs mal berichtigt ;)

Mir persönlich auch puppe was im rechner steckt, und hätte ich ne 64er zu dem preis wie meine 1080er bekommen, hätte ich eher die genommen, einfach weil ich freesync für zukunftsträchtiger halte und gsync als totgeburt ansehe(alle tv hersteller nutzen wenn freesync = gsync tot)... Mal sehen wann NV diesbezüglich auch klein beigibt und gsync dezent unter den tisch fallen lässt... Wird wohl so laufen das die karten zuerst gsync + freesync unterstützen, und auf einmal nur noch freesync :D
 

highwind01

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
1.411
#18
Drei Mrd. Umsatz bei einer Mrd. Gewinn entspricht einem EBIT von 33 %, Wahnsinn!
Das geht aber auch nur, weil Nvidia keine eigene Fertigung besitzt, die sie kostspielig unterhalten muss.
Und warum hat Intel (eigene Fertigung) dann einne deutlich höheren EBIT als AMD (keine eigene Fertigung) bzw. warum hat AMD einen nicht mal ansatzweise so hohen wie nVidia trotz diesbezüglich gleicher Voraussetzungen?
 
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
17
#19
Wiso Nvidia Bashing - hat doch keiner nötig hier? Nvidia ist eines der Innovativsten und Top geführten Unternehmen im kalifornischen Silicon Valley und versteht, wie man sich mit stetiger Weiterentwicklung neuer Technologien wie AI / HPC / CUDA / RTX / Gameworks und excellenter Forschungsarbeit sich breit und somit optimal auf allen wichtigen Marktsegmenten wie Gaming, Datacenter, Professional Visualization und Automotive für die Zukunft aufstellt.

Beim PC "MasterRace" Gaming herrscht seit Monaten gespannte Vorfreude und grosser Aufrüstdruck .... neue Nvidia Geforce 'RTX' 2080Ti und deren kleinere Brüder, vollgepackt mit neuen Features und satter geballter GPU Grafikpower können gerne kommen .... coole Hobbys die Spass machen dürfen auch was kosten! :evillol:
 
Zuletzt bearbeitet:

stoneeh

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.169
#20
Ekelhaft anzusehen. Als AMD leistungsmässig vorne war, ist es ja nicht anders gewesen. Eine gewisse Kundengruppe kauft einfach blind grün/blau.
 
Top