Notiz Radeon Adrenalin 19.2.1: Grafiktreiber für die Radeon VII mit Vega 20

Robert

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.303

Vitali.Metzger

Captain
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.992
Interessant währe ob sich die Performance mit dem Treiber bei der R7 verbessert. Das schreit nach einem Update beim R7 Test :D
 

Wechhe

Commodore
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
4.977
Ich checks auch gerade nicht. Zwei Treiber mit der gleichen Versionsnummer und unterschiedlichen Changelogs?

Laut Titel handelt es sich tatsächlich um einen Treiber speziell nur für die Radeon VII:
Article Number RN-RAD-WIN-19-2-1-RADEONVII
vs.
Article Number RN-RAD-WIN-19-2-1
 

Redirion

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.942

Roche

Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.526
Diese Problematik, dass Wattman Einstellungen nicht speichert oder lädt, existiert ja nun schon länger. Wann gedenkt AMD denn, das mal zu beheben?
 

duskstalker

Captain
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
3.943
Da freuen sich sicherlich die 70 Leute in Deutschland, die eine bekommen haben :rolleyes:

Bis die zweite Lieferung kommt, gibt's bestimmt ne neue treiberversion. Bis dahin sollte AMD den Krempel gefixt haben.
 

M6500

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
5.902
Diese Problematik, dass Wattman Einstellungen nicht speichert oder lädt, existiert ja nun schon länger. Wann gedenkt AMD denn, das mal zu beheben?
Einfach mal den Schnellstart deaktivieren, dann klappt das auch, außer natürlich deine eingestellten Werte sind instabil und verursachen Treiberresets, aber egal wie herum, der Fehler sitzt vor dem PC ;)
 

ReignInBlo0d

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.728
@M6500 sorry, aber den Schnellstart hatte ich noch nie aktiviert, und logischerweise zählt man das Zurücksetzen des Treibers durch Abstürze nicht zum Fehler hinzu. Vor ein paar Versionen ging’s ja auch noch, dann auf einmal nicht mehr.
Natürlich kann immer irgendeine Software-Kombination beim Anwender dafür schuld sein (Afterburner ist es bei mir aber zB auch nicht, das habe ich mehrfach erfolglos getestet), aber hier sehe ich AMD ein Stück weit in der Verantwortung entweder die Kompatibilität/Funktionalität zu verbessern oder einfach darauf hinzuweisen welche Programme potenziell kollidieren können. So bleibt einem ja nur Rätselraten.
 

M6500

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
5.902
Der Schnellstart ist ohne dein zu tun normal aktiv, nur falls das jemand falsch versteht...
Wo soll es AMDs Schuld sein wenn du mit irgendwelchem Kram wie CCleaner oder Tuneup dir gern den Rechner zerschießt, soll AMD jede erhältliche Software testen welche es auf dem Markt gibt?
Sorry, aber bei anderen funktioniert es ohne Probleme, oder schaltest du den Rechner an der Steckdosenleiste aus?
 

n8mahr

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.780
Einfach mal den Schnellstart deaktivieren, dann klappt das auch, außer natürlich deine eingestellten Werte sind instabil und verursachen Treiberresets, aber egal wie herum, der Fehler sitzt vor dem PC ;)
Sorry, so ein Arroganzpost . Der Wattman ist nicht ausgereift bzw. extrem fehleranfällig. Woran ich das erkenne? Mit Popobrenner eingestellte Werte sind stabil. Weniger agressiv eingestellte Werte mit Wattman angeblich (!) nicht. Selbst beim voreingestellten "Stromsparen" Wattmanprofil meckert der manchmal herum ^^
Und nein, kein Schnellstart und da ich zwei verschiedene Karten zum Testen da habe ist es auch recht unwahrscheinlich, dass beide Karten den selben "defekt" haben. Achso, bei meinen 290x war es auch schon so. Und da ich nicht der Einzige bin, bei dem Wattman nicht so recht läuft (gibt genug Foreneinträge dazu... aber Hauptsache, du kannst so einen arroganten "Fehler sitzt vor dem PC" Käse absondern. Weil, sind ja alle doof außer du, nä?
Bin zwar oft ziemlich angetan von AMD .. aber Wattman zählt aus meiner Sicht NICHT zu ihren Glanzstücken.
 

Shakyor

Commander
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
2.798
Wattman UV ist bei mir ne katastrophe
Alles instabil.
Mit AB ist alles tutti
 

M6500

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
5.902
Und was passiert wenn du den Afterburner und dergleichen Mal deinstallierst?
Ich habe weder bei der 580, 480, 470 oder 460 Probleme damit gehabt, außer die Werte waren instabil (bekommt man bei den erzwungenen Werten z.B. via Afterburner so teils nicht mit), der Rechner ist gecrasht, egal wieso oder nicht richtig heruntergefahren worden wenn der Schnellstart deaktiviert ist
 

Benji21

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
295
Nein, geht noch nichts. Das Problem ist T-Junction, da rennst du immer rein. Egal ob UV oder Stock, mehr Takt ist aktuell nicht weder beim Chip noch beim HBM (der bei OC plötzlich mit 800 MHz läuft). UV läuft, sind 100 mV bei meiner drin was rund 50-60 Watt sind.
 

fsnostromo

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
39
Nein, geht noch nichts. Das Problem ist T-Junction, da rennst du immer rein. Egal ob UV oder Stock, mehr Takt ist aktuell nicht weder beim Chip noch beim HBM (der bei OC plötzlich mit 800 MHz läuft). UV läuft, sind 100 mV bei meiner drin was rund 50-60 Watt sind.
Konnte meine auch von 1142mV auf 983mV runter schrauben. Geht bisher problemlos.
 

n8mahr

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.780
@M6500 : es bietet sich an, Leute zu zitieren oder wenigstens im Post "anzusprechen"...

Was passiert ist folgendes: Wattman verhält sich genau so. Umgekehrt wird ein Schuh draus: WEIL der sich so verhalten hat, habe ich überhaupt zu AB gegriffen; wollte eigentlich ohne Drittherstellertools auskommen.. 🙄
 
Top