23/35 MSI PT880 Neo-LSR im Test : VIAs Angriff auf die Chipsatz-Krone?

, 6 Kommentare

3DMark03

  • Offizielle Website: Futuremark.com

  • Download: ComputerBase

    • Kostenpunkt: kostenlos

  • Was benchen wir?

    • Durchlauf des Benchmarks unter "Default"-Settings

    • Besondere Einstellungen: Update auf Version 330.
3DMark03
Angaben in Punkten
    • Asus P4C800-E Deluxe (i875P)
      6.283
    • MSI PT880 Neo-LSR (PT880)
      5.994
    • Intel 865GBF (i865G)
      5.958
    • Shuttle XPC ST61G4 (Radeon 9100 IGP)
      5.914
3DMark03 CPUMark
Angaben in Punkten
    • Asus P4C800-E Deluxe (i875P)
      725
    • MSI PT880 Neo-LSR (PT880)
      725
    • Intel 865GBF (i865G)
      713
    • Shuttle XPC ST61G4 (Radeon 9100 IGP)
      678

Gleiches Bild beim 3DMark03. Auch hier kann sich der PT880 trotz sehr guter Ergebnisse in unseren Speicherbenchmarks nicht vor Intels i875P setzen und muss sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben. An der CPU Leistung kann es jedoch nicht liegen, hier schneiden beide Chipsätze gleich gut ab.

Auf der nächsten Seite: Comanche 4