News LG 27EP950: Erste Hinweise auf weiteren OLED-Monitor

-Ps-Y-cO-

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.654
3.000$
Inflation kommt mit der Triangel....

Schön wäre es, wenn die Reallöhne genauso steigen würden.

GPUs für 1964€ (Nehme ich!)
Monitore für 3.000$ (Nehme ich!)
Mäuse für 163€ (Nehme ich!)
Tastaturen für 364€ (Nehme ich!)
Rollen fürs Gehäuse 999€? (Nehme Ich!)
Smartphones für 1598€? (Nehme ich!!)
Was soll es sonst noch sein? möchten sie vielleicht noch Fittings für 7,99€ das Stück?
Radiatoren für 179€? Schlauch für 16,99€??
Alllllss her damit ....

Mainboards für 966€ habe Ich noch Vergessen...!

Krank.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ragemoody

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
268
Das ist so ein Produkt, für das ich selbst als Milliardär nicht den aufgerufenen Preis zahlen würde. Da sind mir auch die Ursachen egal, es steht in keinem Verhältnis zu anderen verfügbaren Produkten wie bspw. meinem 65" B8, für den ich die Hälfte gezahlt habe. Dazu kommt, dass es, meines Wissens nach, überhaupt keine Daten über die Langlebigkeit von OLED-Monitoren und statischen Desktops gibt. Für mich persönlich also unattraktiv ohne Ende, auch wenn ich für einen Monitor der halb so groß wie mein TV ist, aber trotzdem dieselbe Bildqualität bietet, schon sehr viel zahlen würde. Aber irgendwann hört der Spaß dann halt auf...
 

Mr.Zweig

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
5.568
Jo jetzt wartet es doch mal ab. Das werden die ersten nicht Nischen und hoffentlich verfügbaren OLED Monitore. 3000€ ist völlig normal für den Anfang und überrascht mich überhaupt nicht. Ich hätte mit mehr gerechnet. Wenn LG erst einmal eigene Panels hinbekommt, wird das auch schnell günstiger werden.

Mein 21 Zoll EIZO TFT hat im Jahr 2000 5000 Dollar gekostet. Könnt ihr ja mal inflationsbereinigt hochrechnen...
 

nobody360

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
322
OLED als Monitor für den Preis ist rausgeschmissenes Geld. Bei einem Betriebssystem mit statischen Bildern ist es nur eine Frage der Zeit bist das Gerät burn in hat.

Siehe:


Es gibt genug Videos und Leute online die das Problem nach 1-2 Jahren bekommen, davon hört man von den gesponserten YouTube Kanäle nichts, da Sie TV gesponsert bekommen. Meistens werden diese TV von Händler gesponsert die Deals mit LG und Co. haben, also über 2 oder drei ecken damit die YouTuber sagen können "Ich werde nicht von LG gesponsert".

Dazu gehören die meisten angeblichen Review Chanels wie HDTVTest und Co.

PS: Sind nur random videos die ich gefunden habe, es gibt sehr viele solche Videos und ach ja. die meisten Versicherungen inkludieren keinen burn in Schutz für Displays, da kann man sich doch sarkastisch fragen warum nur :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

Miumisaki83

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
68
🤔 also sagen wir dass Teil kostet 1000 € und nehmen wir an ich kaufe eins! Was ich nicht glaube für denn Preis, OLED als Monitor 🤔 wie machen die das mit dem einbrennen !! Da sitze ich 8 Stunden täglich zocke TESO oder WOW und 1 monat später, wird mit größte wahrscheinlich die Zauberleiste doch für immer da sein 🙄 oder sind OLEDs schon so weit das es nid mehr passiert!!!
 

Che-Tah

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.424
OLED als Monitor für den Preis ist rausgeschmissenes Geld. Bei einem Betriebssystem mit statischen Bildern ist es nur eine Frage der Zeit bist das Gerät burn in hat.

PS: Sind nur random videos die ich gefunden habe, es gibt sehr viele solche Videos und ach ja. die meisten Versicherungen inkludieren kein burn in für Displays, da kann man sich fragen warum nur :daumen:

Ja die Videos sind Schrott.... der eine Fernseher ist 4 Jahre alt und das 2. Video hast du nichtmal angesehen.

The same thing won't happen again as LG now use 2020 panels where the red subpixel is now the same size as the other subpixels so will wear down at the same rate. OLEDs before 2018 had issues with red as the red subpixels were made smaller than the other colours causing them to age faster.
 

nobody360

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
322
🤔 also sagen wir dass Teil kostet 1000 € und nehmen wir an ich kaufe eins! Was ich nicht glaube für denn Preis, OLED als Monitor 🤔 wie machen die das mit dem einbrennen !! Da sitze ich 8 Stunden täglich zocke TESO oder WOW und 1 monat später, wird mit größte wahrscheinlich die Zauberleiste doch für immer da sein 🙄 oder sind OLEDs schon so weit das es nid mehr passiert!!!
Bingo, vielleicht nicht nach einen Monat. Aber früher oder später "Ja" deswegen inkludieren die meisten Versicherungen keinen burn in Schutz.
Ergänzung ()

Ja die Videos sind Schrott.... der eine Fernseher ist 4 Jahre alt und das 2. Video hast du nichtmal angesehen.
Die Probleme erscheinen ja nicht, nach einer Woche wie soll man deshalb Videos zeigen die aktuelle TV inkludieren. Ich weiß viele Leute haben einen OLED TV und werden mich jetzt verteufeln wollen. Aber das ändert nichts an der Tatsache, das solche Geräte nicht als Monitor geeignet sind.

Sie haben ohne frage TOP Bildqualität und ich mag diese, bis auf dass diese spiegeln aber wir dürfen jetzt nicht deswegen so tun als wären diese Perfekt ...
 

Miumisaki83

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
68
Außerdem hab gerade erst ein IPS Monitor von LG gekauft, und muss sagen wow top bild ich glaube nicht das ich in die nächsten 3 jahren was neues besorge.
Was interessant wäre ist nano LEDs, aber preislich und Verfügbarkeit wird es erst in 5 Jahren was denke ich!
Ergänzung ()

Bingo, vielleicht nicht nach einen Monat. Aber früher oder später "Ja" deswegen inkludieren die meisten Versicherungen keinen burn in Schutz.
Ergänzung ()


Die Probleme erscheinen ja nicht, nach einer Woche wie soll man deshalb Videos zeigen die aktuelle TV inkludieren. Ich weiß viele Leute haben einen OLED TV und werden mich jetzt verteufeln wollen. Aber das ändert nichts an der Tatsache, das solche Geräte nicht als Monitor geeignet sind.

Sie haben ohne frage TOP Bildqualität und ich mag diese, bis auf dass diese spiegeln aber wir dürfen jetzt nicht deswegen so tun als wären diese Perfekt ...
Ja OLEDs TV ist schon geilo aber fürs gaming, nicht wirklich bedacht denn wie gesagt besteht hohe Wahrscheinlichkeit des einbrennen.
 

Teropet

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.363
Die Probleme erscheinen ja nicht, nach einer Woche wie soll man deshalb Videos zeigen die aktuelle TV inkludieren. Ich weiß viele Leute haben einen OLED TV und werden mich jetzt verteufeln wollen. Aber das ändert nichts an der Tatsache, das solche Geräte nicht als Monitor geeignet sind.

Und waehrend der letzten Generationen wurde dazugelernt und Fehler behoben. Da sind wir heute auf einem Stand das man OLEDs als Monitore nutzen kann, daß beweisen auch zahlreiche Langzeittests.
Nein, das was du beschreibst ist keine Tatsache sondern deine subjektive Meinung die in diesem Fall nichts wert ist.
 

Maggolos

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
565
Dieses echauffieren wegen des Preises ist wirklich extrem nervig;

Es gibt nun mal keine Konkurrenz, da kommt so ein Preis zu Stande.

Es ist ein professionelles Produkt, das man auch privat nutzen kann. Keine Frage, aber das wäre nicht der Aufgabenbereich des Monitores -> Somit ist es in den Bereich der Bildbearbeitung einzuordnen, sodass es ein normaler Preis für gehobene bis gehobenste Produkte ist.

Leute die einen 48" Oled TV mit einem 27" Monitor vergleichen und dann mit P/L argumentieren, würden auch True Wireless In Ear mit Studiokopfhörern vergleichen und sich wegen des schlechteren Sounds beschweren ->
Selbes Produkt, aber anderer Anwendungsbereich, andere Bedürfnisse.
Es stellt sich kaum ein Verbraucher ein 48" aufn Tisch, dass ist den Meisten zu groß außerhalb der Forenblase.


Man muss halt akzeptieren, dass man sich nicht jeden Luxusartikel direkt leisten kann. Das ist in allen Segmenten so, v.a. Technik.
 

crustenscharbap

Captain
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.893
Ich habe irgendwo noch Witze gemacht, dass das Samsung Notebook mit OLED günstiger als ein OLED Bildschirm ist.
Naja bei Bildschirmen leben wir noch im Jahr 2014.

Ich habe ein neues IPS Panel. Das ist zwar ein wirklich guter Bildschirm für 300€ mit 27". Aber mein 5 Jahres alte Tablet hat ein genau so gutes Display. Kann man zwar schwer vergleichen, aber trotzdem...
 
Zuletzt bearbeitet:

Scythe1988

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.704
Bingo, vielleicht nicht nach einen Monat. Aber früher oder später "Ja" deswegen inkludieren die meisten Versicherungen keinen burn in Schutz.
Ergänzung ()


Die Probleme erscheinen ja nicht, nach einer Woche wie soll man deshalb Videos zeigen die aktuelle TV inkludieren. Ich weiß viele Leute haben einen OLED TV und werden mich jetzt verteufeln wollen. Aber das ändert nichts an der Tatsache, das solche Geräte nicht als Monitor geeignet sind.

Sie haben ohne frage TOP Bildqualität und ich mag diese, bis auf dass diese spiegeln aber wir dürfen jetzt nicht deswegen so tun als wären diese Perfekt ...
Meine ersten Oleg Smartphones hatten starken burnin , das Thema ist seit mindestens 3 Jahren vom Tisch. Da brennt nichts mehr ein. Was auf den kleinen Geräten klappt, klappt auch auf den größeren ;)
 

storkstork

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
847
Meine ersten Oleg Smartphones hatten starken burnin , das Thema ist seit mindestens 3 Jahren vom Tisch. Da brennt nichts mehr ein. Was auf den kleinen Geräten klappt, klappt auch auf den größeren ;)
Es kommt immer auf die Nutzung an. Wer seinen OLED-TV/Smartphone immer auf voller Helligkeit laufen hat, wird wahrscheinlich etwas früher mit Burn-In in Berührung kommen. Wer seinen TV im Dunklen bei geringster Helligkeit betreibt, wird wahrscheinlich ein paar Jahre nichts von einem Burn-In sehen.
 
Anzeige
Top