News EK Water Blocks: Kupfer für Radeon VII und Alu für GeForce RTX

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.135
Ohje wenn ich mir die Preise begucke :(

Ich find ne Wakü ja interessant und würde auch umsteigen, aber für son System wird man ja locker 500€ und mehr los.
 

fahr_rad

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
462
Ich bin mal so frei und verlinke eines der Videos von Igor dazu:

 

Aslo

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
554
Ein Stück Metall, das kurz durch ne CNC-Fräse gejagt wurde, kostet mehr als ne Mittelklasse-Graka. Alles klar^^
 

Willi-Fi

Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.618
Ohje wenn ich mir die Preise begucke :(

Ich find ne Wakü ja interessant und würde auch umsteigen, aber für son System wird man ja locker 500€ und mehr los.
Die Idee bei der Wasserkühlung ist die Haltbarkeit auf 10 Jahre. Beim Aufrüsten brauchst du meistens nur das kostenlose Sockel Kit und einen Kühler für die Grafikkarte. Also hast du am Ende nur die 150 Euro Aufpreis für einen neuen Kühler und deine 500 Euro auf 10+ Jahre, je nachdem wo und was du kaufst. Der Vorteil ist die Lautstärke, die immer unhörbar ist und das volle Taktpotential deiner Hardware.

So eine Vega64 hört man mit Luftkühlung immer.


Ein Stück Metall, das kurz durch ne CNC-Fräse gejagt wurde, kostet mehr als ne Mittelklasse-Graka. Alles klar^^
Daher schaue ich lieber bei der Konkurrenz nach. Diverse Konkurrenten haben Kühler für den halben Preis im Angebot, also <80 Euro. Viele 2070, 2080 und 2080 TI Kühler sind hier und da schon unter 100 Euro in Deutschland im Angebot.
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
9.764
Die Radeon 7 belegt mit so einem Wasserkühlungsblock nur noch einen Slot. Auch die Displayanschlüsse auf der Slotblende sprechen nicht dagegen, hier letztlich die ganze Karte auf ein kompaktes Maß zu reduzieren. Warum legt EK nicht eine entsprechende Slotblende bei?
 

Spattel

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.350
Ohje wenn ich mir die Preise begucke :(

Ich find ne Wakü ja interessant und würde auch umsteigen, aber für son System wird man ja locker 500€ und mehr los.
EKWB war mal eine preiswerte Marke, aber mittlerweile sind die im Vergleich zur Konkurrenz viel zu teuer.
Selbst Aquacomputer und Watercool jeweils mit Entwicklung und Fertigung Made in Germany sind da günstiger.

EKWB sticht halt damit hervor, das sie zum einen alles für eine WaKü aus einer Hand bieten(P/L meist aber eher Mittelmaß), schnell für neue Karten Kühler im Angebot haben und auch für das ein oder andere Custom-Design einen Kühler im Angebot haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Schaby

Commodore
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.299
Im Prinzip gebe ich dir Recht. Die Preise sind schon ganz schön gesalzen. Dennoch sollte bedacht werden, dass man halt die "Billigen" Referenz-Karten kaufen kann und hat dann, durch den Umbau auf Wasserkühlung, quasi unbegrenzstes OC-Potential. Und schau dann mal, was gute Luftgekühlte Karten dann kosten. Da sind die 130-150€ Aufpreis für den Wasserkühler ein Schnäppchen.
 

[plxmd]benny

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
59
Sehen schon ziemlich sexy aus die Teile :) , ich frage mich nur wie die RGB Beleuchtung da umgesetzt wurde.. sitzt die in dem seitlichen Anbau? Ich kann es nicht erkennen.
 

fireblade_xx

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.729
Im Prinzip gebe ich dir Recht. Die Preise sind schon ganz schön gesalzen. Dennoch sollte bedacht werden, dass man halt die "Billigen" Referenz-Karten kaufen kann und hat dann, durch den Umbau auf Wasserkühlung, quasi unbegrenzstes OC-Potential. Und schau dann mal, was gute Luftgekühlte Karten dann kosten. Da sind die 130-150€ Aufpreis für den Wasserkühler ein Schnäppchen.
Unbegrenzt ist das schon lange nicht mehr. Durch die gelockten Spannungen bietet Wakü maximal ein bis zwei Booststufen mehr. Ist mehr Liebhaberei und Optik ;)
 

Joshinator

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
858
Für AMD Karten gibt es immerhin noch Powerplay-Mods wo man der Karte was mehr Spannung und Powertarget geben kann.
Nur Nvidia macht es einem schwer. Ist also bei einer VII mehr als nur Liebhaberei und Optik, grade weil man den "tollen" Stock-Lüfter los wird
 

Schaby

Commodore
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.299
Naja, allein der Umbau auf den Kühler hat ohne irgegendwas zu machen +175Mhz Boosttakt gebracht, also von 1750 auf 1925Mhz (RTX 2080). Unbegrenzt war auch nur eine Formulierung, da ja die Anbieter mit OC werben, also dank 200€ Aufpreis +75Mhz Takt...
 

Baal Netbeck

Commodore
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.153
Ich war gerade bei EKWB.....der günstigste ist 170€ ??
Was rechtfertigt diesen Aufpreis?
Edit: ich hatte die $ Preise gesehen;)
 
Zuletzt bearbeitet:

johnieboy

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.615
Ein Stück Metall, das kurz durch ne CNC-Fräse gejagt wurde, kostet mehr als ne Mittelklasse-Graka. Alles klar^^
Und die CNC-Fräse programiert und bestückt sich von alleine oder?

In dem Preis sind logischerweiße auch die Kosten für die Arbeit, Entwicklung, Material, Gewinn und ein paar andere Dinge die mir grad nicht einfallen enthalten.
Außerdem wird so ein Kühler sicherlich nicht in einer hohen Stückzahl produziert, was ebenfalls den Preis erhöht.

jm2c
 
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
185
Sehen schon ziemlich sexy aus die Teile :) , ich frage mich nur wie die RGB Beleuchtung da umgesetzt wurde.. sitzt die in dem seitlichen Anbau? Ich kann es nicht erkennen.
Am Ende des Kühlers. Lässt sich bei Bedarf auch entfernen.

Hello,
thank you for contacting us.

Yes, the Stickout of the water block that holds the RGB Strip can be removed and the block can be used/installed without it as well.

This part is screwed with 3 standoffs to the Plexi top, just remove them and the Stickout will come off. The standoffs should be replaced back to Plexi top. Please make sure not to overtighten them.

Best regards
http://extreme.pcgameshardware.de/erweiterbare-wasserkuehlungen/8158-wakue-quatsch-thread-3438.html#post9790535
 

W0lfenstein

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.560
So spät erscheint nun der Ek Block für die normalen Ti's. Und für die FTW3's steht immernoch comming soon.
K.a warum die sich damit soviel zeitlassen aber von mir bekommen sie diesesmal keine Kohle den nun bin ich versorgt. Schade gewesen, den ich hatte vorher nur EK Blöcke.

Und teurer sind se a geworden. Da war ja selbst der Hydro Copper mit Backplate und RGB ( was mir egal ist ) noch ein bissle billiger.
 

Moep89

Captain
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.415
Ja die Preise sind wirklich nicht mehr schön. Große Entwicklungskosten gibt es da eher nicht mehr. Es muss eben das Layout angepasst werden, mehr nicht. Die Grundlegende Technik ist schon vorhanden. Und die Fertigung ist heutzutage auch bei kleinerer Stückzahl nicht mehr so teuer wie früher.
Mindestens 160€ für nen Kühler samt Backplate ist schon ne Menge Holz.
Und unhörbar ist eine Wasserkühlung auch nicht automatisch. Dazu ist nochmal ein nicht unerheblicher (finanzieller) Aufwand notwendig.

Von daher ist das nach wie vor eher für (extreme) Übertakter und Optikfetischisten interessant.
 
Top