2/2 Die CeBIT 2006 : Alle Neuigkeiten auf einen Blick

, 7 Kommentare

Gehäuse und Kühlung

In diesem Bereich konnte Tagan mit neuen Netzteilen auf sich aufmerksam machen, welche mit bis zu 1100 Watt daherkommen. Verschiedene Hersteller hatten neue Gehäuse auf ihren Ständen ausgestellt und Arctic Cooling präsentierte erstmals Grafikkarten mit ihrer neuesten Kühllösung. Shuttle stellte mehrere Mini-PCs vor, darunter einen mit einem neuen Formfaktor.

Laufwerke & Massenspeicher

Erwartungsgemäß waren einige Geräte der neuen DVD-Formate ausgestellt. So konnte man erste Brenner für HD-DVD und Blu-ray begutachten, unter anderem auch für die S-ATA-Schnittstelle. Daneben präsentierte Western Digital externe Festplatten in Buchform und bei TakeMS konnten Besucher extrem kleine und dennoch extrem schnelle USB-Sticks mit bis zu acht Gigabyte Speicherkapazität bestaunen.

Multimedia

Der angeschlagene Hersteller Abit war mit einem digitalen Lautsprechersystem vertreten, während Plantronics und Noxon neue Abkömmlinge aus dem eigenen Sortiment vorstellten. Ebenso waren einige neue TV-Karten-Lösungen ausgestellt, unter anderem DVB-T-Modelle für PCI Express. Und Samsung war mit neuen Smartphones und Handys vertreten.

Sonstiges

Neben den bisher aufgelisteten Meldungen erschienen noch einige weitere, welche wir in diesem Bereich sammeln. Darunter fallen etwa mehrere Notebook-Modelle von Asus oder X-Fi-Soundlösungen von Creative für PCI Express. Ebenfalls außer der Reihe laufen die Ultra-Mobile-PCs, beispielsweise das unter den Codenamen „Origami“ entwickelte Projekt von Microsoft und Intel. Letztere präsentierten zusätzlich sehenswerte Konzept-Notebooks.

Schlusswort

Die Messe war auch in diesem Jahr ein Erfolg für die Veranstalter und eine interessante Abwechslung in der Redaktion vom herkömmlichen Redaktionsalltag. Zwar war Petrus durch einen Wintereinbruch nicht auf Seiten der Veranstalter, Besucher und Journalisten, die schwindenden Besucherzahlen wurden dennoch durchaus positiv bewertet. Die Anzahl der Besucher fiel auf 450.000, dafür konnten im Vergleich zum Vorjahr 20 Prozent mehr Verträge abgeschlossen werden. Der Anteil der Fachbesucher lag bei 85 Prozent. Wir ziehen ebenfalls ein positives Fazit und freuen uns auf die CeBIT im Jahr 2007, die vom 15. bis zum 21. März abgehalten wird. Hoffentlich ohne Wintereinbruch.

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.