Worum geht's?

Broadwell ist Intels Bezeichnung für die CPU-Generation auf Basis der Haswell-Architektur, die dann in 14 nm Strukturbreite daher kommt. Mit der Überarbeitung von Haswell wurde ursprünglich für das Ende Jahr 2014 gerechnet, doch erst 2015 waren die Produkte im Handel. Zuerst wurden die neuen Prozessoren für Notebooks vorgestellt, später wurden auch für Desktop-Computer Modelle ausgekoppelt werden.

Mehr Details ausklappen